In der Kita Villa Kunterbunt brummt und summt es
Sag „ja“ zur Biene!

Große Bienenaktion in der Kita Villa Kunterbunt
4Bilder
  • Große Bienenaktion in der Kita Villa Kunterbunt
  • Foto: Kita Kunterbunt
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kirchheimbolanden. Genau vor einem Jahr, als viel Ruhe in die Kitas einziehen musste, machten sich ein paar Schulanwärter mit ihrer Erzieherin auf den Weg, etwas zu gestalten, der Natur und dem Menschen etwas Gutes zu tun.
Und so begann es: Nico, fast sechs Jahre alt, erzählte seiner Erzieherin, dass sein Vater mit ihm ein Hochbeet zu Hause gebaut hat und dass er jetzt auch eins für den Kindergarten herstellen möchte.
„Mein Vater hilft uns. Wir pflanzen alle zusammen etwas hinein und können es dann ja auch essen. Oder wir pflanzen für die Vögel, Schmetterlinge, Schnecken und Regenwürmer etwas. Das können die dann essen“, lautete seine Idee.
Die anderen Kinder waren begeistert und freuten sich auf die neue Beschäftigung draußen.
Aus diesem kleinen Hochbeet wurde dann viel mehr. Ideen sammelten sich und brauchten viel mehr Platz. Hinterm Haus befand sich eine brachliegende Sandebene, die etwa 80 Quadratmeter groß war und genutzt werden durfte.
„Wir brauchen einen Plan für diese große Fläche“, kam aus einem Kindermund. Der wurde von Kinderhand gemalt und los ging es.
Alte Gummistiefel wurden mit Erdbeerpflanzen geschmückt und an den angrenzenden Zaun gehängt. Pflanzsteine wurden herangeschafft und in einer geraden Linie als Berandung der Fläche gestaltet. Jeder Stein bekam sein eigenes Gartenkraut. Gelieferter Rindenmulch wurde in Schubkarren von den Kindern in den Hof und letztendlich auf die entstehende Gartenfläche herangekarrt. Blumenzwiebeln, Blumensamen und allerlei Sommerpflanzen zogen ein in die vorbereiteten Töpfe, Schalen und Kisten. Ein kleiner wunderschöner Bauerngarten entstand. Zur Freude der jungen Gärtner.
Durch nachfolgende Schließungszeiten, fehlende Kinder und Erzieher ging es dem Bauerngarten nach einigen Wochen nicht mehr so gut. Der Winter und die langanhaltende Kälte stoppten zudem die Draußen-Aktivitäten.
Zur Freude des Villa-Teams wird nun eine weitere Idee aufgegriffen: „Lasst uns etwas für die Bienen tun, unseren Garten neu beleben und der Stadt Kirchheimbolanden mitteilen:

„Sag „ja“ zur Biene!“

Die Biene braucht jede Blüte, um den wertvollen Nektar in Honig zu verwandeln, und wir Menschen brauchen die Biene, damit Baum und Strauch bestäubt wird und unsere Nahrungskette dadurch gewährleistet bleibt.
„Mittlerweile summt und brummt es in all unseren Räumen in der Villa. Die Kinder haben fleißig gebastelt, zu pflanzen und zu säen begonnen. Wir organisieren mit ihnen unzählige Projekte rund um das Thema „Biene“ zu allen Jahreszeiten.
Wir erleben die Natur, die Bienen, deren Sozialverhalten, lernen etwas zum Thema Gesundheit, gemeinsamen Aktionen, zu Bienenprodukten und Wichtiges, um Bienen den Lebensraum wieder attraktiver zu machen“, berichtet Tobias Hase, Kita-Leiter und großer Naturfreund.
Wer Lust, Zeit und Ideen hat, das Projekt zu unterstützen, ist herzlich eingeladen der Kita Villa Kunterbunt, in der Dannenfelser Straße 10 in Kirchheimbolanden eine E-Mail unter mail@kita-villa-kunterbunt-kirchheimbolanden.de zu schreiben oder unter der Telefonnummer: 06352 8545 anzurufen. Das gesamte Team freut sich. ps


So geht es weiter:

Bienenschmaus für die Hosentasche
Wildbienen im Sand?
Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic)

Start: Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli
bic unterstützt auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ehrenamt Altenheim: Martina Kern (Mitte), die Leiterin der Sozialen Betreuung mit Marlene Stempinski (links) und Marliese Hartmuth (rechts) vom Ehrenamts-Team im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Bruchmühlbach-Miesau

Ehrenamt Altenheim: Die ehrenamtlichen Helfer im Haus Edelberg

Ehrenamt Altenheim. Das Herz unserer Arbeit hier im Pflegeheim in Bruchmühlbach-Miesau sind unsere Bewohner, und das motiviert unsere Mitarbeiter tagtäglich. Neben unseren Mitarbeitern sorgt ein großes Team ehrenamtlicher mit seinem Engagement für ein abwechslungsreiches Angebot an Veranstaltungen. Wir bieten unseren Bewohnern damit die Möglichkeit, aktiv zu werden und durch regelmäßige Treffen und Programme eine gute Zeit bei uns im Seniorenzentrum zu verbringen. Dabei sind stets neue...

Wirtschaft & HandelAnzeige
6 Bilder

Der Gewerbeverein Weilerbach e.V. stellt vor:
Firmenportrait vom Friseur Team Weilerbach

Standort: Europastraße 2, 67685 Weilerbach Inhaberin: Jennifer Ningelgen Verheiratet mit: Thomas Klein Wie lange sind Sie mit Ihrem Friseurgeschäft in Weilerbach: seit 23.05.2008 Wieviel Angestellte haben Sie im Geschäft: vier In der wievielten Generation ist Ihre Familie im Friseurberuf tätig: In der dritten Generation beider Elternteile Wo haben Sie Ihre Ausbildung zur Friseurin gemacht: Im elterlichen Betrieb im Coiffeur im Massa Markt Wann haben Sie Ihre Meisterprüfung abgelegt: 1996 in...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Hofeinfahrt zur Wiedemann Schlosserei.
6 Bilder

Kreative Metallverarbeitung - Wiedemann Schlosserei in Neustadt

Schlosserei Neustadt. Das junge Team der Wiedemann GmbH rund um die Geschäftsführer Markus Fürst und Tobias von Moltke hat die Leidenschaft zum Metall schon mit der Muttermilch aufgesogen - den Eindruck gewinnt man jedenfalls, wenn man die Werkstatt betritt, in der große Dinge entstehen. Der Name Wiedemann ist als regional ausgerichteter Meisterbetrieb schon seit über 50 Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Vor über einem Jahr haben die jungen Metallbauermeister die Schlosserei von ihrem...

Online-Prospekte aus Kirchheimbolanden und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.