Live-Musik, Kulinarik und Shoppingerlebnis
Karlsruher Stadtfest war ein toller Erfolg

5Bilder
  • Foto: KME / Jürgen Rösner
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Mitreißende Live-Musik, begeisterte Familien, Shopping-Queens und -Kings mit vollen Einkaufstüten, regionale Gaumenschmäuse – und das alles bei goldenem Herbstwetter. Beim Karlsruher Stadtfest hat die Innenstadt am Wochenende fröhlich, dezentral und draußen den Start in den Herbst gefeiert – mit Abstand, Sonnenschein und jeder Menge Heiterkeit.

„Unser Konzept ‚dezentral und draußen‘ hat am Wochenende erneut einwandfrei funktioniert – unsere Karlsruher Konzepte sind mittlerweile gelernt und die Menschen zeigen Verständnis“, resümiert Martin Wacker, Geschäftsführer der veranstaltenden "Karlsruhe Marketing und Event", am frühen Sonntagabend auf dem gut frequentierten Marktplatz. „Erneut hat der fertiggestellte Marktplatz mit seiner traumhaften Kulisse bewiesen, wie gut die Karlsruher Innenstadt für ganzjährige Erlebnisse aufgestellt ist. Die kommenden City-Feste werden dann in einer Kaiserstraße ohne Straßenbahn-Verkehr noch ganz andere Möglichkeiten zum gemeinsamen Feiern und Erleben bieten“, so Wacker weiter.

Innenstadt als Magnet

Bei sonnigem Herbstwetter mit angenehmen Temperaturen kamen bei zahlreichen kleinen und großen Attraktionen des Stadtfests viele Besucher aus der Region zum Bummeln und Erleben in die Innenstadt. Gut besucht, aber nie zu voll war der nach den 3G-Regeln zugangskontrollierte Bereich um die Bühne auf dem Karlsruher Marktplatz. Beim Musik-Wettbewerb von der "Neuen Welle" spielten am Samstag sechs regionale Bands in zwei Kategorien um die „Goldene Gitarre“. Am Abend präsentierte das "Fest" die Karlsruher Rock-Band „Madhouse“ als Headliner.
Der Sonntag gehörte dann u.a. den Vorjahres-Finalisten des Karlsruher Musikpreises, und „Amy Sue & Friends“, die auf dem Marktplatz bis nach Ende des verkaufsoffenen Sonntags für beste Stimmung sorgten. Gewonnen haben die begehrte Trophäe in diesem Jahr übrigens „First Cream“ („Beste Coverband der Region“) und „Ultramaryn“ („Beste Band mit eigenen Songs“). Rund herum ließen sich Besucher die kulinarischen Köstlichkeiten der Region schmecken. Das Angebot reichte dabei von klassischer Bratwurst über moderne Kreationen aus dem Food Truck bis hin zu regionalen und internationalen Spezialitäten von Käsespätzle bis zu Reisbowls. Auch die Karlsruher Schausteller servierten den Besuchern ihre Leckereien auf dem Marktplatz und dem Friedrichsplatz.

Viel Programm
Auf dem Friedrichsplatz nutzten insbesondere Familien mit Kindern die Mitmachangebote, genossen die Vorführungen auf dem Kleinkunstpodest. Auf dem Kronenplatz gastierte das Wissenschaftsfestival "Effekte" und schlug beim kostenlosen Open-Air-Kino mit beliebten Science-Fiction Kinofilmen eine Brücke zwischen gezeigter Fiktion und Forschungsrealität, insbesondere im Bereiche Künstliche Intelligenz. Letztmalig in diesem Jahr war auch das das "Fest-Citymobil" noch einmal unterwegs und brachte an beiden Stadtfest-Tagen Live-Musik auf den Schlossplatz, den Stephanplatz und den Kronenplatz.

Angebote im Blick
In den Einkaufsstraßen wehte ein Hauch von Straßentheaterfestival: Die Karlsruher City wurde zur weitläufigen Bühne für die eindrucksvollen und phantasiereichen Walking Acts, die Jung und Alt begeisterten. Auch der innerstädtische Einzelhandel blickt ebenso positiv auf ein umsatzstarkes Stadtfest-Wochenende zurück. „Unsere Händler zeigen sich sowohl in Sachen Frequenz als auch Umsätzen sehr zufrieden“, so Citymanager Frank Theurer, Geschäftsführer der "City Initiative Karlsruhe" . „Es hat sich wieder gezeigt, dass tolle Marketingaktionen sowohl der Händler als auch der Stadt nach wie vor Besucher und Kunden zahlreich in die Stadt ziehen. Bei Kunden ist sehr positiv die Wertschätzung des lokalen Einzelhandels mit dessen Kompetenz, Beratung und Service spürbar. Für unsere Mitglieder ist der eingeschlagene Weg, die Stadt als Bühne zu bespielen, das richtige Signal für eine erfolgreiche Zukunft. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit von CIK und KME sind dabei ein wichtiger Motor in Sachen Innenstadtentwicklung“, so Theurer.

Das Stadtfest-Wochenende hat einmal mehr bewiesen, dass es die Menschen aus der Region in die Karlsruher Innenstadt zieht. Zwar hinterlässt „Corona“ noch immer deutliche Spuren, aber auch in diesem Jahr hat das Rahmenprogramm am Samstag und am verkaufsoffenen Sonntag wieder deutlich mehr Besucher in die Innenstadt gelockt. Vergleichbar mit den traditionell stark besuchten Samstagen im Adventsgeschäft. Trotz hoher Kundenfrequenz am verkaufsoffenen Sonntag achteten die Besucher auch hier auf die nötigen Abstände und Hygienebestimmungen, so dass der Sonntag in Karlsruhe zum außergewöhnlichen und sicheren Shoppingerlebnis für alle werden konnte.

Nach dem erfolgreichen Start in den Herbst beim Stadtfest arbeiten die Verantwortlichen der Stadt Karlsruhe und der KME bereits am nächsten Karlsruher Großereignis: Am 22. November, in gut sechs Wochen also, fällt der Startschuss für die Weihnachtsstadt Karlsruhe mit vielen festlichen Erlebnissen. Und am Samstag, den 11. Dezember wird mit dem Stadtbahntunnel der erste große Meilenstein der Kombilösung eröffnet.

www.karlsruhe-erleben.de/stadtfest

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Eine ganz besondere Hochzeitslocation im Raum Bruchsal / Karlsruhe / Kraichgau ist das Castillo del Mar in Zeutern
24 Bilder

Traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal / Karlsruhe: Castillo del Mar

Karlsruhe / Bruchsal / Kraichgau. Eine besonders traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal, Karlsruhe und Umgebung sowie die Region Kraichgau findet sich im idyllischen Zeutern. Das Castillo del Mar bietet eine romantisch-ländliche Atmosphäre - in dieser Location lässt es sich unbeschwert feiern. Das Castillo und das umliegende Areal ist perfekt für Feiern mit 70 bis 140 Personen geeignet. Der außergewöhnliche Ort und die professionelle Organisation eines Festes bis ins Detail bereit den...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen