Nachfolger von Blümel gefunden
Nelson neuer Headcoach am KIT

2Bilder

Karlsruhe. Die Arvato College Wizards haben bei ihrer Trainersuche einen Erfolg zu vermelden: Daniel Nelson wird in der kommenden ProB-Saison auf der Bank der KIT-Basketballer Platz nehmen. Er löst damit Kay Blümel ab, der aus beruflichen Gründen sein Amt als Headcoach aufgeben musste. Der neue Mann an der Seitenlinie bringt internationale Erfahrung mit.

Ab Mitte August wird der 36-jährige Ire das Team übernehmen. Nelson hat bereits Trainererfahrungen in der ganzen Welt gesammelt: Australien, die USA, Italien, Großbritannien und Russland zählen zu seinen bisherigen Stationen. Zuletzt trainierte er ein Team in der neuseeländischen NBL. Aber auch den deutschen Basketball kennt der 36-Jährige gut: Karlsruhe ist bereits seine vierte Trainerstation in Deutschland. Von 2014 bis 2015 war Nelson als Headcoach unter anderem für die U19 der Porsche BBA Ludwigsburg verantwortlich und in der gleichen Saison als Assistenztrainer der MHP Riesen Ludwigsburg in der BBL tätig. Auch in der ProB coachte er von 2016 bis 2017 die Giants Nördlingen.

„Daniel passt perfekt ins System“

„Daniel ist ein Trainer, der durch seine bisherigen Tätigkeiten in Deutschland den Basketball, der hier gespielt wird, sehr gut kennt und schon viele wertvolle Erfahrungen gesammelt hat. Mit seiner ruhigen und ausgeglichenen Art passt er perfekt in unser College-System und damit in unser Gesamtprojekt. Ich freue mich sehr, dass Daniel die bevorstehenden Aufgaben bei uns annimmt und bin davon überzeugt, dass er unser Team in der Ligabetrieb wie auch bei den bevorstehenden Uni-Europameisterschaften weiterbringen wird“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic.

„Kenne schon einiges Spieler“

„Ich weiß, wie gut der deutsche Basketball ist und wie gut strukturiert die Ligen hier sind. Darüber hinaus ist die Qualität der Spieler in der ProB sehr hoch. Was mir aber noch wichtiger ist, sind die Menschen. Ich kenne Zoran und einige Spieler des Teams bereits, da ich manche von ihnen schon selbst trainiert habe. Ich weiß also, zu welchen guten Leistungen sie im Stande sind. Ich kann es kaum abwarten, mit der Mannschaft in die Saison zu starten und um Punkte zu spielen. Das hat mir während der Corona-Pause am meisten gefehlt. Ich möchte das Team in der kommenden Saison in der ProB etablieren und eine stetige Weiterentwicklung des Teams erreichen“, so Nelson. Auch vom College-Projekt ist der 36-Jährige überzeugt. „Dieses Projekt hier am KIT ist einzigartig. Die Spieler erreichen ihre Ziele nicht nur auf dem Feld, sondern auch in ihrem Studium. Das ist großartig und ich freue mich auf die Herausforderungen in der kommenden Saison“, so Nelson.

Autor:

Basketball KIT SC aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
  6 Bilder

Der beste Ort für Ihren Rücken!
Bei Rückenschmerzen gleich auf die „CERAGEM“ Liege!

Lassen Sie sich 6 Monate lang kostenfrei auf der „CERAGEM“ Liege therapieren, um sich selbst zu überzeugen! Was ist eine „CERAGEM“ Liege? Es ist ein vollautomatisches Therapiegerät, das mit Konturenscannung der Wirbelsäule die Schulmedizin mit asiatischen Therapiemethoden auf innovative Weise kombiniert. Durch die Kombination von Rollenmassage mit Jadesteinen, Akupressur, Chiropraktik, Moxibustion und Infrarotbehandlung werden die Meridiane (Energiebahnen) stimuliert, eingeklemmte Nerven...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen