INDEPENDENT DAYS: Filmpreise verliehen
Award-Filme können bis zum 28. Oktober 2020 online auf VIMEO angeschaut werden

Festivalleiter Dr. Oliver Langewitz und Festivalmanagerin Nadine Knobloch führten durch die Online-Award Show am 25.10.2020.
2Bilder
  • Festivalleiter Dr. Oliver Langewitz und Festivalmanagerin Nadine Knobloch führten durch die Online-Award Show am 25.10.2020.
  • Foto: Independent Days
  • hochgeladen von Langewitz Oliver

"Wir alle haben unsere eigene Last zu tragen! Was wäre, wenn diese sichtbar würde durch einen Stein, den wir unser ganzes Leben in einer Hand festhalten müssten, während dieser immer größer und schwerer würde, bis es dieser uns unmöglich macht, zu atmen? Eine Metapher, die in einer Gesellschaft, die am Auseinanderbrechen ist, in der die unterschiedlichsten Konfliktherde am schwelen sind, nicht eindrücklicher gewählt sein könnte." So beginnt die Laudatio für den Gewinner des Publikumspreises "Stone" (Regie: Alican Yücesoy), der die KARLINA, den Filmpreis der Stadt Karlsruhe erhält.

Und tatsächlich steht dieser Film auch repräsentativ für eine Festival-Jubiläumsausgabe, die angesichts der Corona-Pandemie schon bei dem ursprünglichen Termin Anfang April unter einem dunklen Stern stand. Die Situation wurde durch die Ausrufung der Pandemie-Stufe 3 des Landes Baden-Württemberg Anfang dieser Woche für die INDEPENDENT DAYS noch schwieriger. Neben den bereits geltenden strengen Hygienevorschriften für Kinos, insbesondere auch den starken Platzbeschränkungen, waren viele Menschen verunsichert, ob sie angesichts der aktuellen Entwicklungen einen Kinobesuch wagen sollen. "Da nach wie vor Kulturveranstaltungen bis 100 Menschen möglich sind, in unserem Festivalkino aber maximal 35 Personen zugelassen sind, haben wir das Programm weiter laufen lassen, auch wenn einige Blöcke sehr schwach besucht waren. Wobei gerade bei den Publikumswettbewerben der Zuspruch erfreulich gut war", erklärt Festivalleiter Oliver Langewitz.

Aufgrund der diesjährigen Situation hatte das Veranstaltungsteam sich dazu entschieden, eine hybride Festivalausgabe auszurichten. Auf VIMEO laufen noch bis Mittwoch, 28. Oktober 2020, über 90 Prozent des Festivalprogramms. Zudem wurden die diesjährigen Workshops, Vorträge und Projektpräsentationen sowie die Opening Show und die Award Show auf dem YouTube-Kanal des Festivals gestreamt. "Die Resonanz war hier recht positiv. So konnten wir bei diesen Veranstaltungen sogar zum Teil mehr Interessierte erreichen als bei einer Live-Veranstaltung vor Ort, wobei natürlich dennoch die Interaktions- und Netzwerkmöglichkeit bei solchen Online-Angeboten leidet", so Langewitz weiter.

Vonseiten der Filmemacherinnen und Filmemacher kam auch ein sehr gutes Feedback auf die Hybrid-Fassung des Festivals. Da es in den letzten Monaten nur wenige bis gar keine Möglichkeiten gab, die eigenen Filme auf realen Kino-Events zeigen zu dürfen, wird das INDEPENDENT DAYS-Angebot sehr wertgeschätzt. "Natürlich haben die Filmemacher vollstes Verständnis, dass Vorführungen im Kino aufgrund der Pandemie sehr eingeschränkt sind. Umso größer ist die Freude darüber, in Karlsruhe nun eine Präsentationsplattform erhalten zu haben", betont Langewitz.

Dennoch musste einer der Höhepunkte des Festivals auch ins Internet verlegt werden. Am Sonntag, 25. Oktober 2020, fand die Online-Award Show der INDEPENDENT DAYS|20. Internationale Filmfestspiele statt. In diesem Rahmen wurden 11 Filmpreise im Wert von 13.000 Euro verliehen, darunter acht KARLINAS, die von der Majolika-Künstlerin Hannelore Langhans gestaltete Award-Trophäe in Form einer kleinen Mopsdame, die altbewährte Glastrophe der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe und die beiden Best Actor- und Best-Actress-Trophäen der Vollack Group. In der 50-minütigen Show kommen viele Award Stifter, Laudatoren und Preisträgerinnen und Preisträger sowie Festival-Schirmherr Dr. Frank Mentrup zu Wort. Die Aufzeichnung der AWARD SHOW kann online auf dem YouTube-Kanal des Festivals angeschaut werden.

Ohne Unterstützung wären die INDEPENDENT DAYS|Internationale Filmfestspiele Karlsruhe nicht möglich: "Wir sind sehr dankbar, dass uns unsere 40 Sponsoren, Medienpartner und Preisstifter in dieser schwierigen Zeit und selbst bei diesen sehr eingeschränkten Filmfestival-Bedingungen nach besten Kräften auf die unterschiedlichste Art und Weise unterstützen und dadurch die Umsetzung der INDEPENDENT DAYS in ihrem Wiederholungstermin erst ermöglicht haben. Natürlich hoffen wir, dass auch bei den nächsten Ausgaben diese Unterstützung Bestand haben wird, da uns natürlich bewusst ist, dass viele Unternehmen und Institutionen zu kämpfen haben, das betrifft ja auch uns selbst. Daher wären wir über weitere Unterstützerinnen und Unterstützer sehr dankbar, um unsere gemeinnützige Inititiative auch über unseren 20. Geburtstag hinweg fortsetzen zu können", erklärt Langewitz.

Die Preisträger:

  • Filmpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe: THE BEST ORCHESTRA IN THE WORLD (Österreich 2019, Regie: Henning Backhaus)
  • KARLINA - Filmpreis der Stadt Karlsruhe: Stone / TAŞ (Türkei 2019, Regie: Alican Yücesoy)
  • Newbie Award (gestiftet von der Messe Karlsruhe): DEPTH OF COLOR (Deutschland 2019 | 16’ | Deutsch mit engl. UT | Regie: S. Tiziana Schindler)
  • Female Award (gestiftet von der Stadt Karlsruhe): Carmen Lidia Vidu für "MY ROMANIAN DIARY" (Rumänien 2019)
  • Indie Award (gestiftet von IAVF GMBH): KOPFKINO – DAS FILMMUSICAL (Deutschland 2019, Regie: Peter Lund)
  • Roncalli-Forum Filmpreis: PROHLIS (Deutschland 2019, Regie: Marlena Molitor, Felix Länge)
  • Best Actress Award (gestiftet von der Vollack Group): Kate Molchanova für "BENZIN" (Deutschland 2019)
  • Best Actor Award (gestiftet von der Vollack Group): Bela Gabor Lenz für "BENZIN" (Deutschland 2019)
  • Short Short Film Award (gestiftet von den BNN): WAY BACK (Südafrika 2019, Regie: Per Kasch)
  • Die Kleine ID – Underground Award: OSUBA (Italien 2019, Regie: Federico Marsicano)
  • Best Filmcomposer Award: Robin Wächtershäuser für "RIA" (Deutschland 2019)

Die AWARD-Filme können mit Ausnahme von "WAY BACK" bis zum 28. Oktober 2020 auf dem VIMEO-Kanal des Filmfestivals angeschaut werden.

Festivalleiter Dr. Oliver Langewitz und Festivalmanagerin Nadine Knobloch führten durch die Online-Award Show am 25.10.2020.
Die KARLINA wurde in 8 Preiskategorien verliehen.
Autor:

Langewitz Oliver aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Veloreop - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Blick auf die feine Vielfalt des Angebots fotos: Hir
3 Bilder

Fisch-Spezialitäten aus der „Fischmanufaktur Alte Fischerei“ in Zeutern
Täglich frische Premium-Qualität

Angebote. Feine Fisch-Spezialitäten stehen im kulinarischen Mittelpunkt: anfangs mit zwei Verkaufsfahrzeugen in Dettenheim, seit 1993 in Mingolsheim mit einer eigenen Produktionshalle, seit 1996 mit Großhandel und seit 2006 mit der Fischmanufaktur „Alte Fischerei“ in Zeutern, einer nachempfundenen Hafenfestung mit Biergarten, Event-Location und eigener Räucherei. „Mit viel Liebe zum Detail produzieren wir seit Jahren hochwertige Fisch-Feinkost und Räucherfischspezialitäten“, so Hans-Peter...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Online-Kurse, Webinare zum Kennenlernen bietet die vhs Karlsruhe

Digitale Schnupperangebote der vhs Karlsruhe
Gemeinsam statt einsam

Karlsruhe. Online-Kurse oder Webinare zu den Themen Kunstcafé, Yoga, Qigong, Streetdance, Gedächtnistraining, Speedreading, Wildpflanzen erkennen, Rhetorik oder Sprachen bietet die Volkshochschule (vhs) Karlsruhe ab sofort zum Ausprobieren. Diese Online-Kurse richten sich an Menschen, die unsicher sind, ob ein Webinar das Richtige ist, oder an digitale Neueinsteiger. Deshalb bietet die vhs Karlsruhe dazu auch gleich eine "Erste Hilfe online" . Von Samstag, 20. Februar, bis Samstag, 6. März, hat...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen