Aktuelle Blühereignisse in Karlsruhe
Pfefferbaum im Botanischen Garten

Im Botanischen Garten Karlsruhe wächst der peruanische Pfefferbaum in den Sommermonaten als Kübelpflanze im Bereich des Wintergartens: Hier stehen zwei bis drei Meter hohe Exemplare. Bereits im Garteninventar von 1888 ist die Baumart verzeichnet.
3Bilder
  • Im Botanischen Garten Karlsruhe wächst der peruanische Pfefferbaum in den Sommermonaten als Kübelpflanze im Bereich des Wintergartens: Hier stehen zwei bis drei Meter hohe Exemplare. Bereits im Garteninventar von 1888 ist die Baumart verzeichnet.
  • Foto: Thomas Huber/SSG
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Kleine, gelblich-weiße Blütentrauben und immergrüne, fiedrige Blätter zeichnen den peruanischen Pfefferbaum aus. Bekannt ist das mittel- und südamerikanische Gehölz für seine rosa-roten Steinfrüchte – als „Rosa Pfeffer“ bringen sie Farbe in viele Gewürzmischungen. Mit dem „echten“ Pfeffer hat der „Schinus molle“, wie der Pfefferbaum mit botanischem Namen heißt, jedoch wenig gemeinsam.

DER FALSCHE PFEFFER
Die Früchte des Pfefferbaums ähneln denen des Pfefferstrauchs, der in Asien wächst. Anders als der „echte“ Pfeffer gehört der Pfefferbaum zur Familie der Sumachgewächse und ist damit botanisch verwandt mit Cashew-Bäumen. Seinen Namen erhielt der Pfefferbaum seiner Heimat wegen: Er stammt aus Mittel- und Südamerika und wächst in seiner Wildform in Peru und Chile sowie im Norden Argentiniens. Unter dem lateinischen Namen „Schinus molle“ beschrieb ihn 1753 der schwedische Botaniker Carl von Linné zum ersten Mal. Im Botanischen Garten Karlsruhe wächst der peruanische Pfefferbaum in den Sommermonaten als Kübelpflanze im Bereich des Wintergartens: Hier stehen zwei bis drei Meter hohe Exemplare. Bereits im Garteninventar von 1888 ist die Baumart verzeichnet.

WÜRZE FÜR SPEIS UND TRANK

„Wenn man die Steinfrüchte zerkaut oder eines der kleinen Fiederblättchen knickt, schmeckt beziehungsweise duftet es nach Pfeffer“, erläutert Thomas Huber, der Leiter des Botanischen Gartens. „Deshalb wird er auch als roter Pfefferbaum bezeichnet.“ Die rosaroten Beeren sind weniger scharf als die „echten“ schwarzen, weißen und grünen Pfefferkörner: Ihnen fehlt das Piperin. Die milde Schärfe und der wacholderähnliche Geschmack des „Rosa Pfeffers“ eignen sich für Fisch- und Fleischgerichte, aber auch für würzige Speisen der vegetarischen Küche. Funde der Andenregionen belegen, dass die Beeren nicht nur als Gewürz genutzt wurden: Bereits um etwa 550 n. Chr. wurden aus ihnen leicht alkoholische Getränke zubereitet – wie das Chicha-Bier, das schon die Inkas getrunken haben sollen, oder weinhaltige Getränke.

VIELSEITIGE HEILPFLANZE DER ANDENREGION
In seiner ursprünglichen Heimat in Mittel- und Südamerika verwenden traditionelle Heiler die einzelnen Bestandteile des Pfefferbaums für medizinische Zwecke. Das Ätherische Öl, das aus den Früchten und den Blättern gewonnen wird, hat eine antiseptische Wirkung. Äußerlich angewendet fördert es die Wundheilung und schützt vor Mücken und Insekten. Innerlich angewendet hilft es gegen rheumatische Beschwerden und Atemwegserkrankungen sowie bei Bluthochdruck. Die Beeren nutzt man wegen ihrer harntreibenden Wirkung und als Abführmittel. Die gemahlene Rinde hilft übrigens bei geschwollenen Füßen.

EINE EINDRUCKSVOLLE KÜBELPFLANZE
Als Kübelpflanze im Privatgarten ist der peruanische Pfefferbaum eher ungeeignet: „Er braucht eine gewisse Größe und ein gewisses Alter, bis er tatsächlich blüht und fruchtet“, erläutert Gartenexperte Thomas Huber. „Dabei ist der Pfefferbaum absolut pflegeleicht.“ Wer den Pfefferbaum als Kübelpflanze ziehen möchte, muss für einen frostfreien Unterstand im Winter sorgen – und diese regelmäßig ausreichend wässern. Der „Schinus molle“ ist zwar nicht winterhart, kann aber auch vereinzelt Temperaturen von minus acht bis minus zehn Grad aushalten. Mit hohen Temperaturen kommt er sehr gut klar.

Infos: Das Freigelände des Botanischen Gartens Karlsruhe ist geöffnet. Die Gebäude und Schauhäuser sind aber aufgrund der Inzidenzwerte gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg noch geschlossen, www.botanischer-garten-karlsruhe.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Die digitalen Angebote der Stadtbibliothek Karlsruhe
2 Bilder

Für alle. Digital. Real.
Willkommen in der digitalen Welt der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Karlsruhe hat die Veränderungen, die mit der Digitalisierung der Lebenswelten einhergehen, stets als große Chance für alle Karlsruher*innen begriffen. Im Zentrum ihres digitalen Engagements stehen vielfältige Angebote, die jeder und jedem eine Teilhabe an Wissen, Bildung und Kultur möglich machen. Das Online-Portal ONLEIHE stellt digitale Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen sowie E-Learning-Kurse zum Ausleihen zur Verfügung (Onleihe App). OVERDRIVE ist ein...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Veloreop - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Wirtschaft & Handel
Aktuelle Angebote und Aktionen aus Prospekten entdecken: Das ist jetzt auch digital möglich.

Online-Prospekte mit Angeboten aus der Pfalz und Baden
Einkauf flexibel planen

Pfalz/Baden. Sie möchten sich online über aktuelle Angebote von Produkten, Lebensmitteln und Dienstleistungen in Ihrer Region informieren? Sie stöbern gerne in Prospekten vom Supermarkt, Discounter, Möbelhaus, Baumarkt, Gartenmarkt, der Drogerie, der Zoohandlung oder dem Bekleidungsgeschäft und möchten kein Schnäppchen mehr verpassen - und das ganz bequem mit dem Tablet oder dem Smartphone auch von unterwegs, im Zug oder in der Mittagspause? Entdecken Sie die neusten, lokalen Wochenangebote...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen