ARTE-FILMNACHT der 23. Karlsruher Gespräche
Die Verantwortungsgesellschaft

Samstag, 23. Feburar 2019
Filmtheater Schauburg Karlsruhe, Marienstraße 16

Präsentation von Dokumentarfilmen und Reportagen in Kooperation mit ARTE und dem Filmtheater Schauburg Karlsruhe.

Fortschreitende Globalisierung, wachsende Umweltprobleme, zunehmende Migration, ständige Terrorismusgefahr und steigende soziale Ungleichheit. Resignieren oder Handeln? Die ARTE-Filmnacht sucht Antwort auf die Frage nach der Verantwortung von Politikern, Bürgern und Medien in einer sich wandelnden Gesellschaft.

Programm

19.30 Uhr: Mission Wahrheit - Die New York Times und Donald Trump
Dokumentation von Liz Garbus
ARTE/ WDR 2018, 52 min.

20.30 Uhr: Re: Sklaverei in Italien. Yvan Sagnets Kampf für Erntehelfer
Reportage von Katrin Sandmann und Fritz Schaap
ARTE / ZDF 2018, 28 Min.

21.00 Uhr: Undercover bei den Neuen Rechten – mein Jahr in der Alt-Right
Dokumentation von Steph Atkinson
ARTE / ZDF 2018, 52 Min

22.00 Uhr: Re: Bürger machen Politik. Neue Perspektiven für die Banlieue?
Reportage von Sabine Jainski und Ilona Kalmbach
ARTE / WDR 2018, 28 Min.

22.30 Uhr: Digital Africa – Ein Kontinent erfindet sich neu
Dokumentation von Elke Sasse und Bettina Haasen
ARTE / ZDF 2018, 52 Min.

23.30 Uhr: Light-NIght-Imbiss

00:00 Uhr: Im Schatten der Netzwelt. The Cleaners
Dokumentarfilm von Hans Block und Moritz Riesewieck
ARTE / WDR 2018, 90 Min., FSK: 16


Der Eintritt ist frei!

weitere Informationen unter: https://www.zak.kit.edu/karlsruher_gespraeche

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen