Verantwortung

Beiträge zum Thema Verantwortung

Lokales

Grüne im Gespräch mit SopHiE Bruchsal
Verantwortung für Frauen in Frauenhäusern übernehmen

„Jeden dritten Tag stirbt eine Frau durch Gewalt ihres Partners. Mehr als ein Mal pro Stunde wird eine Frau durch ihren Partner oder Ex-Partner gefährlich körperlich verletzt. Wir sind in der Pflicht diese Frauen zu schützen und die nötige Unterstützung zur Verfügung zu stellen“, so Danyal Bayaz, Bundestagsabgeordneter für die Region Bruchsal-Schwetzingen, nach einem digitalen Austausch mit den Sozialpädagogischen Hilfen für Familien und Erziehung (SopHiE) Bruchsal. Das bundesweite Angebot sei...

LokalesAnzeige
Der FV 1924 Freinsheim e. V. erhielt symbolisch als einer von insgesamt 50 Vereinen aus dem Landkreis Bad Dürkheim sowie den Städten Neustadt und Frankenthal eine Spende von 1.000 Euro.
3 Bilder

50 x 1.000 Euro Hilfspakete für Vereine und Organisationen
Gemeinsam helfen hilft!

Die Sparkasse Rhein-Haardt hatte in diesem Jahr eine ganz besondere Spendenaktion ins Leben gerufen. Bedingt durch den Corona-Lockdown und die daraus resultierenden Einschränkungen konnten Vereine und Institutionen keine Veranstaltungen durchführen, was zu finanziellen Einbußen führte. Mit 50 Hilfspaketen über jeweils 1.000 Euro unterstützte hier die Sparkasse. Insgesamt 257 gemeinnützige Vereine und Institutionen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich hatten sich für eines der...

Lokales

Engagement eines Friedrichsfelder Unternehmens
Kyocera sozial engagiert: Symbolische Scheck-Übergabe an die GlücksPaten

Die Kyocera Fineceramics Solutions GmbH engagiert sich für kleine, regionale Hilfsprojekte, die Kindern aus benachteiligten Familien zugutekommen. Die GlücksPaten freuen sich sehr über die monatliche Zuwendung von 500,- € für ein ganzes Jahr – Gesamtsumme 6.000,- €.Der Keramikexperte Kyocera Fineceramics Solutions GmbH, ehemals Teil der Friatec GmbH, setzt sich für notleidende Kinder an seinem Firmenstandort Mannheim ein. Mit Geld- und Sachspenden unterstützt das japanische Unternehmen lokale...

Lokales

Lebenshilfe Südliche Weinstraße und Lebenshilfe Germersheim begrüßen Gesprächsangebot der Kommunen – und hoffen auf konkrete Ergebnisse
Gemeinsam Verantwortung übernehmen

Die Lebenshilfe Südliche Weinstraße und Lebenshilfe Germersheim begrüßen das Gesprächsangebot der Kommunen – und hoffen auf konkrete Ergebnisse. Hierzu teilen die Lebenshilfe-Verantwortlichen am 30.03.2020 mit: Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Brechtel, sehr geehrter Herr Landrat Seefeldt, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Hirsch! Ihr Gesprächsangebot gemäß Ihrer Antwort auf Facebook vom 28.03.2020 auf unseren offenen Brief nehmen wir gerne an. Im direkten Kontakt mit Ihnen ist es sicher...

Ratgeber

Internationales Forum
Genetische Menschenversuche in China: Wem gehört das ethische Problem?

Montag, 27. Mai 2019, 18:30-20:00 NTI-Hörsaal, Geb. 30.10, Engesserstraße 5, KIT Campus Süd Veranstaltung im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes CuLTURE China – The KIT Competence Network for Innovation in Cultural Learning and Training in a University and Research Environment. Aus China wurde Ende 2018 die Geburt zweier genmanipulierter Babies gemeldet. In Europa folgten umgehend Verdammungs- und Beschuldigungsrituale: mal wurde Chinas Kultur oder Politik verantwortlich gemacht, mal die...

Lokales
Wie lässt sich Verantwortung fördern? Was können wir dazu beitragen? Die Jahrestagung wird sich des Themas „Verantwortung“ in der gebotenen Grundsätzlichkeit annehmen.

Bad Dürkheimer Symposium zu den Folgen dieser Zuständigkeit
Wir alle tragen Verantwortung

Bad Dürkheim.Viel wird heute von Verantwortung geredet – in der Moral, in der Politik, aber auch im Rechtsleben, besonders im Familienrecht. Verantwortung meint eine Zuständigkeit für eine Situation einschließlich des Einstehenmüssens für die (finanziellen) Folgen dieser Zuständigkeit. Aber worin kann ein Grund dafür bestehen, verantwortlich zu sein? Gesellschaften brauchen vermutlich zum Zweck ihrer Strukturierung eine Zurechnung von Verantwortung. Man muss wissen, für was man sich an wen...

Wirtschaft & Handel

Die Verantwortungsgesellschaft
MATINEE/PODIUMSDISKUSSION der 23. Karlsruher Gespräche

Im Vordergrund der Podiumsdiskussion am Sonntag, 24. Februar um 11 Uhr in der IHK steht, passend zum Europa Wahljahr 2019, „Europas Verantwortung – Demokratien zwischen Rechtsstaatlichkeit und Populismus“. Moderiert von Markus Brock (3sat, SWR) diskutieren hierzu unter anderem der US-amerikanische Politikwissenschaftler Professor J.P. Singh mit der ehemaligen Oberbürgermeisterin von Tübingen und Sprecherin der Initative „Cities for Europe“, Brigitte Russ-Scherer. Das ganze Programm unter:...

Wirtschaft & Handel

Die Verantwortungsgesellschaft
SYMPOSIUM der 23. Karlsruher Gespräche

„Verantwortung in Zeiten von Globalisierungszwängen“, so der Titel des öffentlichen Symposiums am Samstag, den 23. Februar ab 09.30 Uhr in der IHK Karlsruhe. Internationale Gäste – wie etwa der britische Ethiker Professor Craig Smith, die spanische Medienmacherin Christina Manzano oder der Berliner Migrationsforscher Professor Wolfgang Kaschuba – diskutieren über politische, wirtschaftliche und mediale Verantwortung, innovative Bewegungen und zivilgesellschaftliche Partizipation. Alle Vorträge...

Ausgehen & Genießen

Doron Rabinovici liest im Rahmen der 23. KARLSRUHER GESPRÄCHE
Lesung: Die Außerirdischen

24. Februar 2019, 15 bis 16.30 Uhr Ort: Badisches Staatstheater, STUDIO (Baumeisterstr. 11, 76137 Karlsruhe) Eine extraterrestrische Macht hat über Nacht die Erde erobert. Nach der ersten allgemeinen Panik sickern Neuigkeiten durch: Die Außerirdischen sind sanftmütig; sie meiden scheu jeden Kontakt; sie bringen Aufschwung und Frieden. Da ist nur ein kleiner Haken – sie bitten um Menschenopfer auf freiwilliger Basis. Überall werden Spiele ausgerichtet, um die Auserwählten zu bestimmen. Wer...

Wirtschaft & Handel

Eröffnung 23. Karlsruher Gespräche
Verantwortungspoltik: Eine Antwort auf die Demokratiekrise

Freitag, 22. Februar 2019 - 19:30 Uhr Audimax des KIT (Geb. 30.95, Straße am Forum 1, KIT Campus Süd) Nach dem Ende des Kalten Krieges wurden Amerikaner und Europäer in ein falsches Sicherheitsgefühl eingelullt und überzeugt, dass Demokratie und Globalisierung auf unbestimmte Zeit Frieden und Wohlstand garantieren würden. Doch nun ist die Welt zum Krisenherd mutiert und Ungleichheit, Populismus und Terrorismus sind allgegenwärtig. Was ist zu tun? Zur Eröffnung der 23. Karlsruher Gespräche „Die...

Ausgehen & Genießen

Wissenschaftsgespräche
Die Wa(h)re digitale Identität

Vortrag Montag, 28. Januar 2019, 18.00 Uhr Saal Baden, Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, Lammstr. 13-17, 76133 Karlsruhe In der digitalen Welt entscheiden wir einerseits, wer wir sein möchten, und andererseits geben wir die Verantwortung für unsere Daten an Dritte ab. Jeder Anbieter von Waren und Dienstleistungen sammelt von uns, mit und ohne unser Wissen, personenbezogene Daten. Wie sicher diese sind, ist kaum nachvollziehbar. Persönliche Daten und Identitäten werden schlimmstenfalls...

Ausgehen & Genießen

ARTE-FILMNACHT der 23. Karlsruher Gespräche
Die Verantwortungsgesellschaft

Samstag, 23. Feburar 2019 Filmtheater Schauburg Karlsruhe, Marienstraße 16 Präsentation von Dokumentarfilmen und Reportagen in Kooperation mit ARTE und dem Filmtheater Schauburg Karlsruhe. Fortschreitende Globalisierung, wachsende Umweltprobleme, zunehmende Migration, ständige Terrorismusgefahr und steigende soziale Ungleichheit. Resignieren oder Handeln? Die ARTE-Filmnacht sucht Antwort auf die Frage nach der Verantwortung von Politikern, Bürgern und Medien in einer sich wandelnden...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.