KIT IM RATHAUS
Das KIT-Zentrum Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik (KCETA) stellt sich vor.

Mittwoch, 23. Januar 2019, 18:30 Uhr
Bürgersaal im Rathaus Karlsruhe

Wie sehen kosmische Teilchenbeschleuniger aus und was gibt es Neues vom Large Hadron Collider (LHC)? Auf diese und weitere Fragen gehen am Mittwoch, 23. Januar 2019, um 18.30 Uhr Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT-Zentrums Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik (KCETA) ein. Im Karlsruher Rathaus präsentieren sie spannende Forschung rund um die kleinsten Bausteine der Materie. Alle Interessierten, insbesondere auch Schülerinnen und Schüler, sind zu der vom ZAK koordinierten Veranstaltung eingeladen. Ein anschließender Empfang bietet Gelegenheit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des KIT-Zentrums ins Gespräch zu kommen. Ergänzend zur Veranstaltung findet vom 21. bis 25. Januar 2019 eine thematische Ausstellung des KIT-Zentrums Elementarteilchen-und Astroteilchenphysik mit Plakaten, Exponaten und Modellen von Großforschungsanlagen (KATRIN u.a.) im oberen Foyer des Rathauses statt.

Alle Informationen unter: http://www.zak.kit.edu/kit_im_rathaus.php

Der Eintritt ist frei.

Bildnachweis: © Beatrix von Puttkamer/KIT/CMS Collaboration /ESO/WFI/MPIfR/ESO/APEX/NASA/CXC/CfA/Greg Stewart/SLAC

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen