Härtere Gangart beim 1. FC Kaiserslautern
Boris Schommers mischt das Team kräftig durch

Boris Schommers greift durch
  • Boris Schommers greift durch
  • Foto: Jens Vollmer
  • hochgeladen von Ralf Vester

1. FC Kaiserslautern. Boris Schommers hat offenbar genug gesehen und nimmt Veränderungen an der Hierarchie und Struktur seines Teams vor. Im Anschluss an die sportliche Berg- und Talfahrt der englischen Woche mit den beiden Niederlagen gegen Chemnitz und Würzburg und dem kurzen Zwischenhoch des Sieges im DFB-Pokal gegen Nürnberg hat der FCK-Trainer personelle Konsequenzen gezogen und Kapitän Christoph Hemlein, Janek Sternberg und Antonio Jonjic zumindest vorläufig aus dem Profikader des 1. FC Kaiserslautern gestrichen. Im Gegenzug rücken die U21-Spieler Mohamed Morabet, Flavius Botiseriu und Anil Gözütok in die 1. Mannschaft auf. Als unwiderrufliche Maßnahme will Schommers das jedoch nicht verstanden wissen, die Tür sei für die Spieler nach wie vor offen. Wer neuer Kapitän wird, ließ der FCK-Coach noch offen, als einer der Favoriten gilt Florian Pick. rav

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.