Paritätischer Wohlfahrtsverband hat noch freie Plätze in den Freiwilligendiensten
Wertvoller Beitrag für die Gesellschaft

Paritätischer Wohlfahrtsverband. Gerade nach dem Ende der Schulzeit stellt ein Freiwilligendienst eine sinnvolle Möglichkeit dar, um die Zeit bis zum Studium bzw. bis zum Beginn einer Ausbildung zu überbrücken oder sich beruflich zu orientieren.
Der Paritätische Wohlfahrtsverband Rheinland-Pfalz/Saarland hat noch freie Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und/oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in vielfältigen Einrichtungen. Beide Dienste dauern in der Regel zwölf Monate, können aber nach Absprache auch verkürzt oder verlängert werden. Das FSJ richtet sich an Freiwillige zwischen 16 und 26 Jahren, während der BFD allen Menschen ab 16 Jahren offensteht und auch in Teilzeit abgeleistet werden kann.
Ein Freiwilligendienst kann in unterschiedlichen sozialen Einsatzfeldern abgeleistet werden. So können Freiwillige beispielsweise mit Kindern und Jugendlichen in Schulen oder Kindertagesstätten arbeiten, eine Tätigkeit in der Behindertenhilfe ausüben oder Unterstützung bei der Betreuung von Senioren leisten. Einsatzmöglichkeiten gibt es auch im handwerklichen Bereich oder in der Verwaltung. Im Saarland besteht zudem die Option, im Rahmen des „FSJ Politik“ in politische Aufgaben hinein zu schnuppern.
Im Laufe ihres Freiwilligendienstes erhalten die Teilnehmer praktische Einblicke in den Alltag verschiedener sozialer Berufe. Dabei leisten sie nicht nur einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft, sondern können darüber hinaus auch ihre persönlichen Kompetenzen und Talente weiterentwickeln. Neben der praktischen Tätigkeit gehört zum Freiwilligendienst auch die Teilnahme an kostenfreien Seminaren und Bildungstagen mit abwechslungsreichen Fachthemen sowie interessanten Besuchen in sozialen und kulturellen Einrichtungen. Die Teilnehmer erhalten ein monatliches Taschengeld und kompletten Sozialversicherungsschutz. ps

Weitere Informationen:
Interessenten können sich auf der Homepage des Paritätischen Wohlfahrtsverbands (www.paritaet-freiwilligendienste.de) oder telefonisch (0681 3885-288 oder -292) eingehender informieren. Bewerbungen sind auf www.paritaet-freiwilligendienste.de ganz bequem online möglich.

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.