Orientierungsstudium der TU Kaiserslautern hilft, Wunschfach zu finden
Welcher Studiengang passt zu den eigenen Neigungen und Interessen?

TUK. Einblicke in Studienfächer gewinnen, sich ein Bild vom Studienalltag machen und sich auf das Wunschfach vorbereiten – möglich macht dies das Orientierungsstudium „TUKzero“ an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK). Das Orientierungsstudium dauert ein Semester und richtet sich an Abiturienten und andere Studieninteressierte. Bewerbungsschluss ist Donnerstag, 28. Februar.
Von Architektur über Informatik bis hin zu Mathematik, Physik und Chemie – rund 19.000 Studiengänge gibt es dem Centrum für Hochschulentwicklung zufolge in Deutschland. Und auch an der TUK können Interessierte aus mehr als 100 verschiedenen Studienangeboten wählen. Für Abiturienten und andere Studieninteressierte ist es durch die Vielzahl an Möglichkeiten jedoch nicht immer leicht, das Fächerangebot zu überblicken und den passenden Studiengang zu finden.
Mit dem Orientierungsstudium „TUKzero“ schafft die TU Kaiserslautern hier Abhilfe. „Ein Semester lang haben Studieninteressierte Zeit, herauszufinden, welcher Studiengang zu den eigenen Neigungen und Interessen passt“, erklärt Dr. Nadine Bondorf, Leiterin des Referats Qualität in Studium und Lehre, das die Gesamtkoordination des Orientierungsstudiums trägt. „Es zeigt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern beispielsweise auf, welche Perspektiven ein Studium bietet, welche Anforderungen die Fächer mit sich bringen und welche beruflichen Chancen es nach einem Studium gibt. ’TUKzero’ ist aber auch für all diejenigen eine Option, die noch unsicher sind, ob Studium überhaupt etwas für sie ist.“
Beim ersten Durchlauf im vergangenen Sommersemester haben 47 Studierende teilgenommen. 31 von ihnen haben mittlerweile ein reguläres Studium auf dem Campus aufgenommen. Bei einer Befragung zeigte sich der Großteil von ihnen zufrieden bis sehr zufrieden mit „TUKzero“. Insbesondere die Orientierungsmöglichkeiten, den realistischen Einblick in den Studien- und Unialltag, aber auch die Möglichkeit, ohne Leistungsdruck zu studieren sowie die individuelle Beratung und Unterstützung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, laut Bondorf, positiv hervorgehoben.
Während des Orientierungssemesters können sie sich ausprobieren und eigene Erfahrungen sammeln, indem sie zum Beispiel in verschiedenen Fachbereichen Vorlesungen besuchen und im Labor selbst experimentieren. Zum Angebot zählen Veranstaltungen aller grundständigen Studiengänge. Ferner geht es bei „TUKzero“ um die Aneignung von Lernstrategien und Studienkompetenzen, aber auch darum, zu lernen richtig mit Stress umzugehen, Netzwerke mit Kommilitonen aufzubauen und wissenschaftlich zu arbeiten.
„TUKzero“ richtet sich an Abiturienten und Studieninteressierte, die noch unsicher sind, ob das universitäre Studium das richtige für sie ist, die unschlüssig bei der Studienwahl sind oder sich einfach grundlegend auf das Studium vorbereiten möchten.
Weitere Infos zum Orientierungsangebot und zur Bewerbung gibt es unter www.uni-kl.de/TUKzero. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen