Pröpster und Deringer mit jeweils zwei Siegen
Start in die neue Bahnradsaison

Alessa-Catriona Pröpster und Sophie Deringer (rechts) mit Olympiasiegerin und Weltmeisterin Miriam Welte (Mitte)  Foto: Michael Sonnick
  • Alessa-Catriona Pröpster und Sophie Deringer (rechts) mit Olympiasiegerin und Weltmeisterin Miriam Welte (Mitte) Foto: Michael Sonnick
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Bahnradfahren. Bei der ersten Sichtung vom Bund Deutscher Radfahrer sind die Bahnradfahrerrinnen vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz in Frankfurt an der Oder mit jeweils zwei Siegen im Januar in die neue Bahnradsaison gestartet. Die 17-jährige Alessa-Catriona Pröpster aus Jungingen im Killertal, die für den RSC Ludwigshafen startet, feierte zwei Erfolge.
Sie gewann im 500-Meter-Zeitfahren und beim 200-Meter-Sprint. Bei der Sportlerwahl des Jahres in Rheinland-Pfalz gewann Alessa-Catriona Pröpster den Nachwuchsförderpreis bei den Sportlerinnen.
Auch die dreifache deutsche Jugendmeisterin Sophie Deringer aus Römerberg-Mechtersheim siegte ebenfalls bei zwei Disziplinen im Sprint und im Zeitfahren. Die 15-jährige geht für den Radfahrerverein 1908 Dudenhofen e.V. an den Start. Beide besuchen das Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG) in Kaiserslautern und werden im Bahn-Team Rheinland-Pfalz von Frank Ziegler aus Ottersbach trainiert. Miriam Welte gewann zum fünften Mal die Wahl zur Sportlerin des Jahres in Rheinland-Pfalz. Sonnick

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen