Zwei Menschen, zwei Sprachen, ein gemeinsames Ziel
„Sprachtandem“ als neues digitales Angebot der Volkshochschule Kaiserslautern

Kaiserslautern. Die Volkshochschule (VHS) Kaiserslautern hat ein neues digitales Lernangebot freigeschaltet, das Sprachtandem. In Kooperation mit den Kollegen der Hamburger Volkshochschule ist die VHS Kaiserslautern auserkoren, im süddeutschen Raum die Markteinführung dieser Plattform voranzutreiben. Michael Staudt, der Direktor der Volkshochschule, „ist stolz darüber, dass die Hamburger Kollegen die Lautrer VHS für die Markteinführung ausgewählt haben, weil ihre innovative Ausrichtung gerade im digitalen Bereich bundesweit bekannt ist. Lautern wird dadurch digitaler.“Die Adresse der Seite lautet www.vhs-tandem.de. Die Tandembörse bietet allen Interessierten die kostenlose Möglichkeit, gemeinsam mit einem Tandempartner Sprachen zu lernen. „Zwei Menschen, zwei Sprachen, ein gemeinsames Ziel. Eine Sprache lernen und sprechen – das gehört zusammen! Zwei Menschen mit verschiedenen Muttersprachen, die Lust haben, die jeweils andere Sprache zu lernen, so funktioniert das Lernen im Tandem. Was noch? Es gibt Zeit für regelmäßige Treffen, Interesse, neue Menschen kennen zu lernen und mit ihnen zu plaudern“, so das Motto der Plattform.

Der Nutzer legt zunächst ein kostenloses Tandem-Profil an. Einzige Voraussetzung ist eine E-Mail-Adresse. Die Kommunikation läuft danach jedoch nur über dieses Portal, nicht über die private E-Mail. Erforderliche Angaben sind sodann die Muttersprache beziehungsweise die Sprache, die man gerne weitergeben würde, sowie die Sprache, die man gerne lernen möchte. In dieser Sprache sollte man bereits über Grundkenntnisse verfügen, damit eine Unterhaltung mit dem Tandempartner möglich ist. Wer will, kann zudem noch seine Postleitzahl angeben, um möglichst passende Partner in der Nähe zu finden. Auch das Einstellen eines Fotos ist optional.

Auch für Sprachkursteilnehmer der VHS ist das Sprachtandem eine hervorragende Möglichkeit, das im Kurs gelernte zu vertiefen. Bei der Suche nach dem passenden Tandempartner werden auch aktuelle Sprachkurse der VHS zur Unterstützung angezeigt. Die Hamburger Erfahrungen zeigen, dass sich innerhalb kürzester Zeit bereits enorm viele Tandempartner registriert haben. Je mehr Teilnehmer sich registrieren, desto größer die Wahrscheinlichkeit, den passenden Partner zu finden.

Auch Online-Lernenden, etwa über Skype oder Adobe connect, bietet sich die Möglichkeit, gemeinsam zu lernen. Im nächsten Schritt wird die VHS die Plattform auch in den zahlreichen Partnerstädten von Kaiserslautern bewerben. Eine Intensivierung der Partnerschaft kann über das gemeinsame Sprachenlernen stattfinden.

Die Volkshochschule bietet zudem im neuen Semester einen neu eingerichteten Raum an, wo sich die Lernenden bei Bedarf auch in der VHS treffen und persönlich austauschen und gemeinsam lernen können ohne vorherige Anmeldung. Der neue offene Lernraum, auch Makerspace genannt, ist zu den Öffnungszeiten der VHS von 8 bis 21.30 Uhr immer zugänglich. Getränkeautomaten sorgen für kühle oder warme Erfrischungen. Die Möblierung entspricht den neuen Lernansprüchen. Wörterbücher, Fremdsprachenbücher und ein offener Wlan-Zugang unterstützen beim Lernen. (ps) 

Weitere Informationen:

Viele Informationen sowie das komplette Kursangebot der Volkshochschule finden alle Interessierte auf www.vhs-kaiserslautern.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen