2020 kein „Autofreies Lautertal“
Sicherheit und Schutz der Bürger haben oberste Priorität

2Bilder

Kusel/Kaiserslautern/Lauterecken/Otterbach. Der Erlebnistag „Autofreies Lautertal“ am Sonntag, 16. August, findet in diesem Jahr nicht stattDie Corona Pandemie hat das öffentliche Leben fest im Griff.
Insbesondere Großveranstaltungen spielen in der
Infektionsdynamik eine große Rolle, deshalb haben Bund und
Länder vereinbart, dass diese bis mindestens 31. August zu untersagen sind.

Vor diesem Hintergrund ist eine Absage des Erlebnistages„Autofreies Lautertal“ leider unumgänglich.
Die Verantwortlichen für die Planung und Durchführung der
Veranstaltung, die Landkreise Kusel und Kaiserslautern, die
Stadt Kaiserslautern sowie die beteiligten Verbandsgemeinden
Lauterecken-Wolfstein und Otterbach-Otterberg sind überein gekommen, dass der
Erlebnistag „Autofreies Lautertal“ aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr nicht
durchgeführt werden kann.
Denn alle sind sich einig: die Sicherheit und der Schutz der Bürger
haben oberste Priorität.

Beim Erlebnistag „Autofreies Lautertal“ sind zwischen Kaiserslautern und Lautereckenzahlreiche Radfahrer, Skater und Wanderer unterwegs. Vereine, Institutionen, Orts- und
Verbandsgemeinden sorgen entlang der Strecke für ein buntes Rahmenprogramm
und ein großes kulinarisches Angebot für Kinder und Erwachsene. An den
entsprechenden Bühnen und Ständen kommt es dabei immer wieder zu
Menschenansammlungen.
Zudem wird durch die Sperrung der B270 die Zugverbindung zwischen Lauterecken
und Kaiserslautern sehr stark frequentiert.
Ein autofreier Sonntag mit vielen tausend Besuchern, wie in den vergangenen Jahren,
ist 2020 nicht zu realisieren und nicht zu verantworten. Die Einhaltung der
Kontaktbeschränkungen sowie der Abstands- und Hygieneregeln kann nicht
gewährleistet werden.

„Wir bedauern die Absage sehr, und bedanken uns bei allen, die bereits im Vorfeld vielEngagement und Arbeit in die Vorbereitung der Veranstaltung investiert haben“, so der
Tenor der Landräte Rubly und Leßmeister, Oberbürgermeister Weichel sowie der
Bürgermeister Müller und Westrich.
Es bleibt zu hoffen, dass der Erlebnistag „Autofreies Lautertal“ im nächsten Jahr wieder
stattfinden kann.

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Frauen in der Selbstständigkeit: Der Workshop "Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen" des BIC Kaiserslautern mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz bietet wertvolle Hilfe

Frauen in der Selbstständigkeit - Wertvolle Tipps für Unternehmerinnen

Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz. Das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) bietet im Oktober den zweiteiligen Workshop „Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen” an. Das Seminar im Rahmen der Reihe „Tuning – kompakt und kompetent, für Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Selbstständige“ richtet sich an Frauen, die den Weg der Existenzgründung bereits hinter sich haben und ihr Geschäftskonzept in die Tat umgesetzt haben. Aber auch Frauen,...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen