Rheinland-Pfälzischer Milchaktionstag an der Grundschule Kotten Kaiserslautern
Beigeordneter Färber gratuliert zum 2. Platz beim Malwettbewerb

Die Klasse 3c der Kottenschule in Kaiserslautern ist stolz auf ihr Gewinnerposter. Mit ihnen freuen sich (v.r.n.l.): Milchkönigin Katharina, Eberhard Hartelt (Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V.), Joachim Färber (Beigeordneter der Stadt Kaiserslautern), Klassenlehrerin Claudia Albert, Schulsozialarbeiterin Katja Rumpf (SOS Kinderdorf Kaiserslautern) und Norbert Wirtz (Geschäftsführer Milag).
  • Die Klasse 3c der Kottenschule in Kaiserslautern ist stolz auf ihr Gewinnerposter. Mit ihnen freuen sich (v.r.n.l.): Milchkönigin Katharina, Eberhard Hartelt (Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V.), Joachim Färber (Beigeordneter der Stadt Kaiserslautern), Klassenlehrerin Claudia Albert, Schulsozialarbeiterin Katja Rumpf (SOS Kinderdorf Kaiserslautern) und Norbert Wirtz (Geschäftsführer Milag).
  • Foto: Stadt Kaiserslautern
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Kaiserslautern. Im Rahmen des Malwettbewerbs „Kinder malen für Kinder“, welcher unter dem Motto „Milchgenuss beginnt im Stall: Wie wird Milch erzeugt?“ stand, haben die Kinder der Klasse 3 c der Grundschule Kotten mit einem Gemeinschaftswerk gewonnen. Von mehr als 1000 Einsendungen wurde das Bild als Zweitbestes ausgesucht. Als Siegerprämie gewannen sie einen Milchaktionstag der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz e.V. an ihrer Schule. Am 12. Juni durften die Schülerinnen und Schüler einen Tag lang an verschiedenen Stationen alles rund um das Thema Milch erleben. Als besonderer Gast freute sich neben dem Beigeordneten der Stadt Kaiserslautern, Joachim Färber, auch Katharina Weber, die aktuelle Milchkönigin von Rheinland-Pfalz, den Kindern gratulieren zu dürfen und sie über die wertvollen und wichtigen Eigenschaften von Milch und Milchprodukten informieren zu dürfen. Direktorin Rosemarie Kremling-Sourisseaux freute sich, dass sie kurz vor dem Ruhestand noch diese Veranstaltung austragen durfte. Zur offiziellen Siegerehrung ließen es sich auch Eberhard Hartelt (Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V.) und Norbert Wirtz (Geschäftsführer Milag) nicht nehmen zu gratulieren.
Im Vorfeld hatten die Kinder sich bereits eingehend mit dem Thema Milch beschäftigt und ihre Ergebnisse in zwei anschaulichen Kollagen ideenreich umgesetzt. „Dieses Gemeinschaftskunstwerk ist ein gelungenes kleines Meisterwerk, das ganz deutlich eure Begeisterung für diese Aktion widerspiegelt und etwas ganz Besonderes ist“, lobte der Beigeordnete in seiner Ansprache. Er gratulierte den Kindern zum ihrem herausragenden Erfolg und freute sich, dass mit dem Milchaktionstag auch das Thema „gesundes Pausenfrühstück“ aufgegriffen wurde. „Eine gute Gesundheit unterstützt ein erfolgreiches Lernen und dazu gehört natürlich gesunde Ernährung“, so Färber. Abschließend bedankte sich der Beigeordnete auch bei der Klassenlehrerin Claudia Albert und der Schulsozialarbeiterin des SOS-Kinderdorfs, Katja Rumpf, die die Klasse 3 c bei den Umsetzungen motiviert und unterstützt haben.
Am Besten gefiel den Kindern der Fotocamper, an denen Bilder mit lustigen Accessoires gemacht werden konnten. Aber die Kinder hatten auch noch andere Favoriten: Marietta mochte es, Milchkönigin Katharina auszufragen. Sie freute sich außerdem über die selbstgemachten Milchshakes. Leonie spielte besonders gerne das große Milchmemory. Florian bewies Geschicklichkeit an der Drahtkuh und Cristian genoss es, Gemüse am Kochbus „Rheinland-Pfalz isst besser“ des Ernährungsministeriums zu schneiden.
„Die Kenntnisse über Lebensmittel nehmen ab, genauso wie die motorischen Fähigkeiten. Es ist schön, dass an diesem Tag beides gefördert wird“, erläuterte SOS-Schulsozialarbeiterin Katja Rumpf. (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen