Kleinlaster auf der A6 erheblich überladen
Mehr als 1,2 Tonnen zu viel

  • Foto: Polizeiautobahnstation Kaiserslautern
  • hochgeladen von Ralf Vester

Kaiserslautern. Ein auffällig beladener Klein-Lkw hat am Dienstagabend die Aufmerksamkeit von Beamten der Schwerverkehrsüberwachung auf sich gezogen. Während der folgenden Kontrolle erhärtete sich sehr schnell der Verdacht, dass das Fahrzeug nicht unerheblich überladen war. Und tatsächlich: Nach Überprüfung und Wägung ergab sich eine Überschreitung der zulässigen Gesamtmasse um 35 Prozent. Statt der maximal erlaubten 3.500 kg waren 1.220 kg zu viel auf der Ladefläche. Bevor der 43-jährige Fahrer seine Fahrt fortsetzen konnte, musste er einen Teil seiner Ladung abladen. Gegen ihn und den Fahrzeughalter wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. (Polizeiautobahnstation Kaiserslautern)

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.