Sperrung der Mannheimer Straße für zwei Stunden
83-Jähriger drohte mit Sprengstoff im PKW

Kaiserslautern. Zu einem Polizeieinsatz ist es am Donnerstagabend rund um die Kleberkaserne gekommen.

Die Polizei wurde gegen 17 Uhr von Sicherheitskräften des US-Streitkräfte informiert, dass es bei der Kontrolle eines Pkw am Gate zu einem Zwischenfall gekommen sei. Wie sich später herausstellte hatte sich der 83-jährige Pkw-Fahrer vermutlich über die Sicherheitskontrollen geärgert. In seinem Unmut tat er die Äußerung, Sprengstoff im Pkw zu haben. Vorsichtshalber riegelten Polizei und US-Kräfte den Bereich ab. Der 83-Jährige wurde vorübergehend festgenommen. Ein Sprengstoffspürhund und Spezialkräfte untersuchten das Auto. Nach rund zwei Stunden konnte Entwarnung gegeben werden. In dem Fahrzeug wurden keine verdächtigen Gegenstände gefunden. Wegen des Vorfalls kam es rund um die Kleberkaserne zu Straßensperrungen. Die Mannheimer Straße war für die Dauer des Einsatzes stadtein- und stadtauswärts gesperrt. Verkehrsteilnehmer mussten Umwege in Kauf nehmen. Es wird geprüft, ob der 83-Jährigen für die Kosten des Einsatzes aufkommen muss.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen