Kaiserslautern-Süd - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Wenn die Rente kaum zum Leben reicht

807 Rentner im Kreis Kaiserslautern auf Stütze vom Amt angewiesen
„Nur die Spitze des Eisbergs“

Kreis Kaiserslautern. Wenn die Rente nicht reicht: Im Landkreis Kaiserslautern sind aktuell 807 Menschen neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung blieb damit in den letzten zehn Jahren weitgehend konstant (plus 9 Prozent) – trotz guter wirtschaftlicher Entwicklung. Im Jahr 2008 zählte der Kreis 743 Rentner mit „Alters-Hartz-IV“. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG...

„Raureif auf den Wiesen bei Herxheim“: Diese Aufnahme von Wochenblatt-Reporter Florian Schmadel wird das Titelbild des neuen Kalenders zieren.
13 Bilder

Wochenblatt-Reporter Kalender 2020
Das sind die Gewinner

Mitmachportal. Die Abstimmung für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 ist beendet. Zahlreiche Teilnehmer haben für ihre persönlichen Lieblingsmotive abgestimmt. Wir bedanken uns bei allen, die an der Fotoaktion und an der Abstimmung teilgenommen haben. Hier kann man die Kalender vorbestellen. Der Erlös kommt, wie angekündigt, als Spende dem Kinderhospiz Sterntaler zugute. Der Mannheimer Verein Kinderhospiz Sterntaler unterstützt lebensverkürzend erkrankte Kinder sowie deren Familien und...

Foto aus den Anfangsjahren des Vereins

100 Jahre Gesangverein Liederkranz Krickenbach 1919 e.V.
Jubiläumsfeier in der Mehrzweckhalle

Krickenbach. Der Gesangverein Liederkranz wurde 1919 als Arbeitergesangverein gegründet. Bei der 1933 angeordneten Aktion „Gleichstellung der Vereine“ wurde der Chor vorübergehend verboten, und alles, was den Verein betraf, musste verbrannt werden; also alle Vereinsaktivitäten mussten ruhen. 1949 fand eine Wiederaufnahme des Vereinslebens statt. Es wurde eine neue Vereinsfahne angeschafft, die im Juli 1961 feierlich eingeweiht wurde. Dieses Fest wurde mit vielen Gastchören über zwei Tage...

Wochenblatt-Kalender mit Fotos aus der Pfalz und Baden
Die Gewinner stehen fest

Mitmach-Portal. Die Abstimmung für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 ist beendet. Zahlreiche Teilnehmer haben bis 6. Oktober für ihre persönlichen Lieblingsmotive abgestimmt. Nach Auswertung der Ergebnisse wurden nun die Gewinner benachrichtigt. Sobald die organisatorischen Hürden überwunden sind, werden die Gewinnerfotos auch öffentlich bekanntgegeben. Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer!

Rudi Straßer und Eva Estornell-Borrull  Foto: Schäfer

Spendenaktion zum 80. Geburtstag
Unterstützung für die Krebsgesellschaft

Queidersbach. Zusammen mit rund 100 Freunden, Verwandten und Bekannten feierte Rudi Straßer am vergangenen Donnerstagabend im Pfarrzentrum in Queidersbach seinen 80. Geburtstag. Statt Geschenken wünschte sich der Jubilar Spenden für den Förderverein „Mama/Papa hat Krebs“ der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. Dabei sind 2.000 Euro zusammengekommen. „Ich danke allen, die mir gratuliert und gespendet haben“, so Rudi Straßer. Als Vertreterin der Krebsgesellschaft war Eva Estornell-Borrull,...

Fridays for Future Demonstration.

Naturschutzjugend ruft zur Teilnahme an Demonstrationen auf
Mitmachen beim globalen Klimaprotest

Klima. Für einen lebendigen Planeten und zum Schutz der Erde auf die Straße gehen - dafür gibt es am kommenden Wochenende die Möglichkeit: Am Freitag, 20. September, ruft Fridays for Future Deutschland (FFF) alle Generationen auf, sich den weltweiten Klimaprotesten anzuschließen. Die Naturschutzjugend (NAJU) Rheinland-Pfalz begrüßt die Demonstration als Möglichkeit der umweltpolitischen Teilhabe und ermuntert alle Menschen zur Teilnahme. Nach gut einem Jahr voller Streikaktionen hat Fridays...

Landesweite Lesesommer-Preisziehung 2019 (vlnr.: Marcus Neumann (Neumann Design), Dirk Herber (Landtagsabgeordneter CDU), Christoph Kraus (Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur), Kerstin Völker (Landesbibliothekszentrum), Silvia Hey (Europark-Repräsentanz) und Günter Pfalum (stellvertretender Leiter Landesbibliothekszentrum)

Der Erfolg des Lesesommers hält auch 2019 an
Neue Rekorde in fast allen Bereichen

Pfalz. Der „Lesesommer Rheinland-Pfalz“ schreibt auch 2019 seine Erfolgsgeschichte fort: Noch nie wurden während der Aktion so viele Bücher gelesen wie in diesem Jahr. Gegenüber 2018 stieg die Zahl der gelesenen Bücher von knapp 150.000 auf über 161.000. Neue Bestmarken gab es zudem bei den erteilten Zertifikaten für die erfolgreiche Teilnahme und bei den durchschnittlich von den Kindern und Jugendlichen gelesenen Büchern. Mit 198 teilnehmenden Bibliotheken, die über 500 Veranstaltungen...

Wir konnten natürlich leider nicht 1600 Fotos ausdrucken, um eine Vorauswahl zu treffen. Aber wir hätten es sehr gerne getan und uns mit den wunderschönen Aufnahmen die Büroräume tapeziert.
164 Bilder

Abstimmung für Wochenblatt-Reporter-Kalender 2020 startet
Insgesamt knapp 1600 Fotos aus allen Ecken der Pfalz und Baden eingereicht

Fotowettbewerb. Fotowettbewerb. Knapp 1600 Fotomotive aus der Pfalz und Baden sind bis zum Einsendeschluss am 12. September für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 auf dem Mitmachportal wochenblatt-reporter.de eingegangen. Nach einer Vorauswahl ist es jetzt an der Zeit abzustimmen: Bis einschließlich Sonntag, 6. Oktober, kann jeder seine Stimme für die persönlichen Lieblingsmotive angeben. Hier im Beitrag finden sich zwölf Möglichkeiten, um jeweils eine Stimme abzugeben, also für jeden Monat...

Die nächsten Wanderungen des Pfälzerwaldverein Trippstadt
Zum Meisenkopf, ins Finsterbrunnertal und zur Burgruine Wolfsburg

Trippstadt. Im Oktober sind beim Pfälzerwaldverein Trippstadt folgende Wanderungen geplant: Am Mittwoch, 2. Oktober, steht die Wanderung im Schweinstal auf dem Programm. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz an der Auffahrt nach Krickenbach. Die Einkehr ist in Martins Kegelbahn in Krickenbach am Dorfplatz geplant. Die Herbstwanderung zum Federweißen findet am Sonntag, 6. Oktober, statt. Von Lambrecht aus geht es zur Burgruine Wolfsburg und weiter nach Mußbach. Die Strecke ist etwa zwölf...

Die nächsten Wanderungen im Oktober
Stelzenberger Mittwochswandertreff

Stelzenberg. Beim Stelzenberger Mittwochswandertreff stehen im Oktober folgende Wanderungen auf dem Programm: Am 2. Oktober wandert die Gruppe im Johanniskreuzer Wald. Die Wanderer treffen sich um 14 Uhr auf dem Parkplatz des Cafés Nicklis in Johanniskreuz, wo auch die Einkehr geplant ist. Die Wanderung dauert etwa Stunden. Die Wanderführung übernimmt Hans Merz. Zwei Wochen später, am 16. Oktober, geht’s in den Stadtwald Kaiserslautern. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Gasthaus „Quack“ in der...

DRK Betreuungsverein lädt ein
Neue Sprechstunden

Queidersbach. Der Betreuungsverein des Deutschen Roten Kreuzes bietet im DRK-Seniorenzentrum in Queidersbach, Pirminiusstraße 5a, zwei Termine an. F. Gildermann berät und informiert über Betreuungsangelegenheiten. Weitere Themenbereiche sind rechtliche Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Für die beiden Mittwochs-Termine am 25. September und 11. Dezember, jeweils von 17 bis 18 Uhr, wird um eine telefonische Anmeldung gebeten. Kontakt und Anmeldungen: Rebekka Gildermann, DRK...

5 Bilder

NATURBÜHNE "AM FALKENSTEIN" QUEIDERSBACH E.V.
Erfolgreiche Saison "Am Falkenstein"

Am 31.08.2019 endete die 2. Spielsaison des jungen Theatervereins Naturbühne "Am Falkenstein" Queidersbach e.V. Über 1000 Zuschauer besuchten die Vorstellungen von Paul Münchs "Pfälzer im Schlaraffenland" und zollten dem Ensemble viel Applaus. Der Start war leider etwas nass und die Premiere am 17.08.19 wurde durch extreme Regenfälle überschattet. Aber nach der ganzen Arbeit hatten sich die Spieler dazu entschlossen zu spielen, egal bei welchem Wetter und egal vor wie viel Zuschauern. Knapp...

Mit Herz und Seele für einen guten Zweck dabei
25 Bilder

BriMel unterwegs
Gemeinsam für den guten Zweck – JuPa engagiert sich

Kaiserslautern. Der 12. September begann mit einer Reise nach Kaiserslautern zum Gelände der Gartenschau und wir stellten fest, dass die Kaiserslauterer sehr freundliche Busfahrer beschäftigen. Der Grund unserer Reise war der Dreh des Musikvideos zum Song „Trotzdem schön“, der über ca. 2 Stunden veranschlagt war. Der Aufruf durch die Presse ging von JuPa (Junge Parkinsonerkrankte) Rheinland-Pfalz Süd aus, einer Selbsthilfegruppe innerhalb der Deutschen Parkinson Vereinigung e.V. (dPV) für junge...

Knapp 1600 Motive für Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 eingegangen
Überwältigende Teilnehmerzahl

Fotowettbewerb. Am 19. August haben Wochenblatt, Stadtanzeiger und Trifels Kurier dazu aufgerufen, Fotos für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 mit Motiven aus der Pfalz und Baden auf wochenblatt-reporter.de einzusenden. Die Anzahl und Vielfalt der wunderschönen, kuriosen, spannenden, besonderen, ungewöhnlichen überraschenden Fotomotive hat uns wieder einmal überwältigt. Bis zum Einsendeschluss sind knapp 1600 Fotos von Wochenblatt-Reportern hochgeladen worden. Diese werden nun gesichtet,...

Rentenberatung

Rente. Seit einigen Jahren können interessierte Bürger den besonderen Service der Rentenberatung in Anspruch nehmen. Die Rentenberatung wird monatlich im Rathaus, Hauptstraße 32, 67705 Trippstadt, angeboten. Die nächste Rentenberatung findet am Freitag, 13. September, von 14 bis 16 Uhr im Rathaus Trippstadt statt. Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund für den Landkreis Kaiserslautern Land, Armin Eckes, steht für diesen Service zur Verfügung. Um Wartezeiten zu vermeiden,...

Der Einsendeschluss für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 ist am 12. September. Danach startet die Abstimmung über die Gewinnermotive.

Bereits über 400 Fotos für Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 eingereicht
Teilnahme noch bis 12. September möglich

Pfalz/Baden. Landschaftsaufnahmen, Tierfotos, Nahaufnahmen aus der Pflanzenwelt, Naturphänomene und vieles mehr: Die Vielfalt der Fotos, die Wochenblatt-Reporter für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 eingesandt haben, ist groß. Seit Start des Fotowettbewerbs wurden bereits weit über 400 Fotomotive für den neuen Kalender eingereicht. Wer selbst noch teilnehmen möchte hat Zeit bis Donnerstag, 12. September. Danach findet auf dem Portal eine Abstimmung über die besten Fotos statt und die...

Die NGG warnt vor einer weiteren Flexibilisierung der Arbeitszeit im Hotel- und Gaststättengewerbe  Foto: PS

NGG warnt vor einem „Durchlöchern des Arbeitszeitgesetzes“
1,1 Millionen Überstunden im Landkreis Kaiserslautern – 618.000 davon unbezahlt

NGG. Wenn der Landkreis Kaiserslautern richtig schuftet, kommt ein Überstundenberg heraus: Rund 1,1 Millionen Arbeitsstunden haben die Beschäftigten hier im vergangenen Jahr zusätzlich geleistet, davon 618.000 Überstunden zum Nulltarif – ohne Bezahlung. Das geht aus dem „Überstunden-Monitor“ hervor, den das Pestel-Institut im Auftrag der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) erstellt hat. Danach haben alle Beschäftigten den Unternehmen im Kreis Kaiserslautern 16 Millionen Euro...

Anzeige
Wir suchen Unterstützung für unser Team in Landstuhl. Meld Dich, wir freuen uns auf Dich.

Nachwuchs für den Verkauf in Landstuhl gesucht
Komm in unser Team! Verkäufer (m/w/d) gesucht!

Wir sind einer der größten Anzeigenblattverlage in Deutschlands. Mit wochenblatt-reporter.de haben wir in der Region das größte Online-Portal für kostenlose Nachrichten aufgebaut. Jetzt suchen wir Dich: Verkäufer (m/w/d) für Print- und Online Du kommst in ein kleines aber schlagkräftiges Team in Landstuhl, das Dich umfassend einarbeitet und kollegial unterstützt. Du kannst eigene Ideen einbringen, Dein Umfeld selbst gestalten und flexibel arbeiten. Worauf wartest Du noch? Schick uns hier...

In Deutschland sind über 40.000 Kinder und Jugendliche so schwer erkrankt, dass sie das Erwachsenenalter nicht erreichen werden.
Der Mannheimer Verein Kinderhospiz Sterntaler unterstützt diese  lebensverkürzend erkrankten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Familien und begleitet sie auf ihrem schweren Weg.

"Wochenblatt" spendet an Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen
Bildmotive für Jahreskalender 2020 gesucht

Mitmachportal. Bereits letztes Jahr haben wir dazu aufgerufen, die schönsten Fotos aus der Pfalz und Baden auf wochenblatt-reporter.de als Beitrag zu veröffentlichen. Entstanden ist der wunderschöne Wochenblatt-Reporter Kalender 2019. Nun geht der Wettbewerb mit einer Neuerung in die zweite Runde. Hier sind alle Gewinnermotive aus dem letzten Jahr zu sehen. Dass unsere Heimat viel zu bieten hat, kann man immer wieder in den verschiedenen Ecken der Pfalz und Baden entdecken. Idyllische...

Mit gestärktem Selbstbewusstsein gehen die Roten Teufel nach dem Sieg im DFB-Pokal in den Ligaalltag

Wochenblatt verlost 5x 2 Karten zum Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig
Neues Selbstbewusstsein soll Flügel verleihen

FCK. Der FCK ist, wenn man auf die Tabelle schaut, durchwachsen in die Saison gestartet. Fünf Punkte aus vier Spielen lässt noch Luft nach oben. Doch wer die Roten Teufel spielen gesehen hat, weiß, da könnte etwas entstehen. Zweikampfverhalten, Laufbereitschaft, Spielwitz - die aktuelle Mannschaft zeigt vieles, was man in den letzten Jahren auf dem Betzenberg schmerzlich vermisst hat. Auch wenn das letzte Ligaspiel im Fritz-Walter-Stadion torlos endete, alle Ränge klatschten nach dem...

Fusion der Verbandsgemeinden Landstuhl und Kaiserslautern-Süd
Einrichtung der Linie 178

Verbandsgemeinde Landstuhl. Zum 1. Juli haben die beiden Verbandsgemeinden Landstuhl und Kaiserslautern-Süd zu einer gemeinsamen Verbandsgemeinde Landstuhl fusioniert. Verwaltungssitz der neuen Verbandsgemeinde Landstuhl ist das Rathaus in Landstuhl. Zur besseren Erreichbarkeit des Standorts Landstuhl wird im Rahmen der Daseinsvorsorge zum Fahrplanwechsel nach den Sommerferien am 12. August vom Landkreis Kaiserslautern die zusätzliche Buslinie 178 eingerichtet. Diese fährt an Werktagen von...

2 Bilder

NATURBÜHNE "AM FALKENSTEIN" QUEIDERSBACH E.V.
Premiere am 17. August 2019

Am Samstag, den 17. August feiern wir, die Naturbühne „Am Falkenstein“ Queidersbach e.V., mit unserem diesjährigen Stück “Pfälzer im Schlaraffenland“ von Paul Münch Premiere und damit gleichzeitig unsere zweite Saison als Naturbühne. Unsere Zuschauer erwartet eine naturbelassene Bühne in traumhafter Kulisse und entspannter Atmosphäre. Und eben dort wird mit jeder Menge Spielfreude und authentischem Spiel ein unterhaltsames Stück in Pfälzer Mundart präsentiert. Karten können per E-Mail...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.