Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Kaiserslautern-Süd - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Nagelfleck an jungen Buchenblättern

Ferienprogramm für Kinder am Haus der Nachhaltigkeit
Die „Geister der Nacht“

Haus der Nachhaltigkeit. Im Rahmen des Ferienprogramms bietet das Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz am Dienstag, 19. Oktober, von 13 bis 16 Uhr einen Workshop für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren zum Thema Nachtfalter an. Sie sind die Unbekannten unter den bunten Schmetterlingen und stehen im Schatten ihrer beliebten Artgenossen – Nachtfalter. Ein Grund hierfür ist, dass sie vor allem in der Dunkelheit unterwegs und nicht so farbenfroh sind. Übersehen sollten wir sie jedoch nicht,...

Border-Collie-Mischung Buddy ist nach langer Flucht wieder zu Hause

Glückliches Ende einer Odyssee
Buddy nach monatelanger Flucht wieder zu Hause

Gerolsheim/Trippstadt. Durch unglückliche Umstände entlief einem älteren Ehepaar am 2. Januar 2021 in Trippstadt ihr Hund „Buddy“ samt Leine und Sicherheitsgeschirr. Anfangs hielt sich die sechsjährige Border-Collie-Mischung noch im Wald von Trippstadt und Kaiserlautern auf. Der eingeschaltete Tierschutzverein „Voices for Dogs“, der sich unter anderem um die Sicherung entlaufener Hunde kümmert, hatte in der Folge unzählige Futterstellen für ihn hergerichtet, die Buddy jedoch nie annahm. Er...

Am Kreisverkehr in Trippstadt werden demnächst Markierungsarbeiten durchgeführt

Markierungsarbeiten am Kreisel in Trippstadt
Tägliche Sperrung

Trippstadt. Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern informiert darüber, dass zwischen dem 4. und 8.Oktober 2021 Markierungsarbeiten am Kreisverkehr Hauptstraße/Kaiserslauterer Straße in Trippstadt durchgeführt werden.Der Verkehr wird über Am Hohenrech/Am Schwimmbad umgeleitet. Die Umleitungstrecke wird entsprechend ausgeschildert. Die Sperrung erfolgt täglich zwischen 8.30 Uhr und 17.30 Uhr.

Absterbende Buchen im Pfälzerwald

Einführungskurs zur Beurteilung von Gefahrensituationen
Für mehr Sicherheit bei Führungen im Wald

Johanniskreuz. Das Haus der Nachhaltigkeit bietet am 1. Oktober, von 15 bis 18 Uhr, einen Kurs an, bei dem die Teilnehmenden mit der Beurteilung von Gefahrenquellen im Wald vertraut gemacht werden. Der Termin richtet sich an Personen, unter deren Leitung Gruppen in den Wald geführt werden. Nachdem bereits zwei spezielle Angebote für die bei den Tourismusbüros, bei den Wandervereinen und den Naturschutzorganisationen einschlägig tätigen Personen stattgefunden haben, ist dieser letzte Kurs im...

1. Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt, Landtagsabgeordneter Marcus Klein, Ortsbürgermeister Jens Specht, Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt, Hans-Jürgen Bohnert , Landrat Ralf Leßmeister und im Hintergrund Heribert Weimer, Verein Pfälzische Kinderhilfe – Leben nach Tschernobyl e.V.

Für herausragendes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet
Landesehrennadel für Hans-Jürgen Bohnert

Kreisverwaltung Kaiserslautern. Hans-Jürgen Bohnert aus Trippstadt erhält die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz für sein ehrenamtliches Engagement im Verein „Lichtblick 2000 e.V.“ . Am 27. August überreichte Landrat Ralf Leßmeister im Namen der Ministerpräsidentin bei einer Feier im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Kaiserslautern diese Auszeichnung. In seiner Laudatio hob Landrat Ralf Leßmeister das breite Spektrum des Einsatzes hervor, mit dem sich Hans-Jürgen Bohnert und der Verein...

Gut gefüllter Mülleimer am Haus der Nachhaltigkeit auf Johanniskreuz

„Rein in den Wald, raus mit dem Müll“
Dreck-weg-Tag im Pfälzerwald

Pfälzerwald. Nach dem großen Interesse und Erfolg im vergangenen Jahr, ruft Landesforsten Rheinland-Pfalz für den 18. September unter dem Motto „Rein in den Wald, raus mit dem Müll“ wieder zu einem gemeinsamen Aktionstag im Pfälzerwald auf. Die Initiative richtet sich an alle Menschen, die ihren Wald lieben und einen aktiven Beitrag zu seinem Schutz leisten wollen, denn spätestens mit Beginn der Corona-Pandemie wurde es überdeutlich: Unser Wald ist und bleibt ein fast grenzenloser und beliebter...

Nachdem der Wandermarathon im vergangenen Jahr ausfallen musste, soll der Event in diesem Herbst wieder stattfinden

Anmeldungen sind ab sofort online möglich
Wandermarathon Pfälzerwald in 2021 mit neuem Ansatz

Johanniskreuz. Die vier Partnerorganisatoren des Wandermarathons Pfälzerwald reagieren mit einem angepassten Konzept auf die andauernde Corona-Pandemie. Zwei kontaktarme Halbmarathon-Angebote und ein modifiziertes Konzept auf der Hauptstrecke ermöglichen auch in einer heute noch ungewissen Zukunft eine Fortsetzung des traditionellen Wanderevents am letzten Sonntag im Oktober (31. Oktober). Anmeldungen für die Halbmarathonstrecken sind ab sofort über die Internetseiten des Hauses der...

Naturfreundehaus Finsterbrunnertal

Naturfreunde Kaiserslautern
Alles rund um die Fledermaus

Naturfreundehaus Finsterbrunnertal. Die Naturfreunde Kaiserslautern laden zu einer Fledermausexkursion mit Werner Mang ein, am Freitag, 20. August, von 19.30 bis 22.30 Uhr. Treffpunkt ist am Naturfreundehaus Finsterbrunnertal. Auf dem Programm steht ein Vortrag sowie eine Exkursion zum Unterhammer. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich unter der Telefonnummer: 06306 2882. ps

Rentenberatung in Trippstadt

Rentenberatung in Trippstadt

Trippstadt. Die nächste Rentenberatung im Rathaus Trippstadt (Hauptstraße 32) findet am Freitag, 27. August, von 14 bis 16 Uhr statt. Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund für den Landkreis Kaiserslautern Land, Armin Eckes, steht für diesen Service zur Verfügung. Zu den Aufgaben des Versichertenberaters der DRV Bund gehört es, Rentenauskünfte zu erteilen, Rentenanträge aufzunehmen und Kontenklärungen durchzuführen. Für die Terminvereinbarung ist eine telefonische...

Screenshot der neuen Online-Plattform für Hilfsangebote und Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe

Land koordiniert Spenden für Flutopfer
Online-Plattform für Hilfsangebote geschaffen

Rheinland-Pfalz. Durch die Flutkatastrophe sind viele Menschen in Rheinland-Pfalz in existenzielle Not geraten. Die Betroffenen haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren, es fehlt ihnen - buchstäblich - an allem – von Kleidung über Alltagsgegenständen bis hin zur Kinder- oder Seniorenbetreuung. Aber bewundernswerterweise ist auch die Hilfsbereitschaft im Land überwältigend und ein Zeichen gelebter, aufrichtiger Solidarität. Viele Menschen wollen helfen, wissen aber nicht wie oder wo. Sind gar...

Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz hat unter anderem ein Maßnahmenpaket für den sicheren Schulbetrieb nach den Sommerferien vorgestellt

Corona-Strategie des Landes für den Herbst
Unkompliziertes Impfen und sicherer Schulstart

Rheinland-Pfalz. Die Sommerferien stehen vor der Tür und die niedrigen Inzidenzen ermöglichen wieder mehr Alltag zu Beginn der Urlaubssaison. „Viele Menschen freuen sich auf freie Tage, auf Erholung und Entspannung. Es liegt jetzt auch an jedem und jeder Einzelnen, verantwortungsvoll durch den Sommer zu gehen, damit wir – anders als im vergangenen Jahr – nicht auf eine neue Welle zusteuern. Die Landesregierung unternimmt alles, damit auf einen guten Sommer auch ein guter Herbst folgt“, sagte...

SV-Lehrer Jochen Hilsch, Regionalkoordinatorin Annette Tinschert, stellvertretende Schulleiterin Julia Gregov und Schülersprecherin Aileen Fehrentz bei der Übergabe der Aufnahmeurkunde (von links)
3 Bilder

Realschule plus in Queidersbach im Projekt „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ aufgenommen
Schülerinnen und Schüler setzen wichtiges Zeichen für Toleranz und Respekt

Von Frank Schäfer Queidersbach. Ein wichtiges Zeichen für Toleranz, Respekt und Solidarität setzten die Schülerinnen und Schüler der Realschule plus in Queidersbach. Als 170. Schule in Rheinland-Pfalz wurde die Schule am 9. Juli im Rahmen einer Feierstunde in der Schulturnhalle in das Projekt “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ aufgenommen. Die Patenschaft übernimmt der 1. FC Kaiserslautern. Nach der Begrüßung durch die stellvertretende Schulleiterin Julia Gregov erinnerte...

Corona

Fragen rund um Corona
Die Tücke der Virus-Varianten - droht nun auch Lambda?

Landkreis Germersheim. Die Pandemie-Lage im Landkreis Germersheim, in Rheinland-Pfalz und in ganz Deutschland hat sich entspannt, die Menschen genießen die mit den sinkenden Inzidenzen verbundenen Lockerungen. Jedoch machen die neuen Virus-Varianten (Mutationen) den Experten immer mehr Sorgen. Man beobachte die Lage hinsichtlich der Varianten, die ansteckender sind und häufig einen schwereren Erkrankungsverlauf verursachen, vermeldete unlängst das RKI (Robert Koch-Institut).  Neben bereits...

Schauspieler Michael Hain begeisterte nicht nur die Kinder mit seiner Performance
5 Bilder

Lesesommer Rheinland-Pfalz in Wörth eröffnet
"Lesemonster" werden, Spaß haben, gewinnen

Wörth. Unter dem Motto "Werde auch Du zum Lesemonster" fiel am Montagvormittag in der Festhalle Wörth der offizielle Startschuss für den Lesesommer Rheinland-Pfalz. Im Beisein von Kulturministerin Katharina Binz begrüßte der Wörther Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche nicht nur zahlreiche Landtagsabgeordnete und Mitarbeiter der Bibliotheken und Büchereien im Landkreis Germersheim, besonders freuten sich alle über den Besuch der "Lesemonster" aus der Klasse 2b der Dorschbergschule. Sie haben sich...

Dank des guten Wetters konnte das Fest im Freien stattfinden  Foto: DRK/Ute Müller

Gelungenes Sommerfest im DRK Seniorenzentrum Queidersbach
Soziales Miteinander im kleinen Kreis

Queidersbach. Im Seniorenzentrum Queidersbach wurde das traditionelle Sommerfest für die Bewohnerinnen und Bewohner im Seniorenzentrum Queidersbach gefeiert. Wegen den immer noch sinnvollen Schutz-Maßnahmen fiel es etwas kleiner aus, als in den vergangenen Jahren, bereicherte aber dennoch sehr das soziale Miteinander in der Einrichtung. Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen konnte es im Freien stattfinden. Ein herzliches Dankeschön geht seitens der DRK Einrichtungsleiterin Simone Bieck an...

ein UFO?
Aktion

Der 2. Juli ist Welt-UFO-Tag
Aliens über der Pfalz?

Thema. Hätten Sie es gewusst? Heute, am 2. Juli wird rund um den Globus der "Welt-UFO-Tag" gefeiert. Den kuriosen "Feiertag" gibt es seit 2001 - und Menschen, die an Aliens und außerirdische Flugobjekte glauben, nehmen in völlig ernst. Am "World-UFO-Day" versammeln sie sich an bekannten Sichtungsstellen, um gemeinsam nach unbekannten Flugobjekten Ausschau zu halten. Umfragen haben ergeben, dass etwa die Hälfe der Menschen an eine mögliche Existenz außerirdischer Lebensformen glaubt. Sogar das...

Workshop Mondfotografie im Haus der Nachhaltigkeit

Haus der Nachhaltigkeit
Workshop Mondfotografie

Haus der Nachhaltigkeit. Im Rahmen des Projekts „Sternenpark Pfälzerwald“, Träger ist das Biosphärenreservat Pfälzerwald, veranstaltet das Haus der Nachhaltigkeit einen Kurs zur Fotografie des Mondes. Dabei kooperieren die Johanniskreuzer mit der studentischen Arbeitsgemeinschaft für Astronomie an der TU Kaiserslautern (SAGA e. V.). Für den Termin am 15. Oktober (19.30 Uhr bis 22.30 Uhr), der direkt in Johanniskreuz stattfindet, können sich Interessierte für die insgesamt nur zehn Plätze jetzt...

Das Viadukt zwischen Freisbach und Weingarten
6 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
"Lost Places" für Eisenbahn-Fans: Die Überreste des Pfefferminzbähnels

Südpfalz. Brückenreste, Streckenmarkierungen,  Kilometersteine, alte Bahnhofsgebäude sorgen dafür, dass die Lokalbahn 282a, die von 1905 bis 1956 zwischen Neustadt und Speyer verkehrte, auch heute noch im Gedächtnis bleibt. Aber die Erinnerungen verblassen, immer weniger Menschen wissen, was es mit dem so genannten „Pfefferminzbähnel“ auf sich hat. Die Lokalbahn fuhr einst von Neustadt an der Weinstraße über Lachen-Speyerdorf, Duttweiler, Geinsheim, Gommersheim, Freisbach, Weingarten,...

Rentenberatung in Trippstadt

Rentenberatung in Trippstadt

Trippstadt. Die nächste Rentenberatung in Trippstadt findet am Freitag, 2. Juli, von 14 bis 16 Uhr im Rathaus, in der Hauptstraße 32, statt. Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund für den Landkreis Kaiserslautern Land, Armin Eckes, steht für diesen Service zur Verfügung. Zu den Aufgaben des Versichertenberaters der DRV Bund gehört es, Rentenauskünfte zu erteilen, Rentenanträge aufzunehmen und Kontenklärungen durchzuführen. Zur Terminvereinbarung ist eine telefonische...

Ende der Maskenpflicht?
Aktion

Umfrage zu den Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz
Fällt die Maskenpflicht zu früh oder wird es endlich Zeit für Lockerungen?

Rheinland-Pfalz. Schon ab Freitag, 18. Juni, dürfen sie die Menschen in Rheinland-Pfalz auf weitere Lockerungen der Corona-Verordnungen freuen. Die Maskenpflicht in den Schulen fällt und auch Feiern, Reisen, Sport- und Kulturveranstaltungen sind - mit bestimmten Einschränkungen - wieder im größeren Stil möglich. Die meisten Menschen sind über diese wieder gewonnenen Freiheiten hoch erfreut. Welche Regeln ab Freitag gelten, kann hier nachgelesen werden.Maskenpflicht in Rheinland-Pfalz wird...

Blätter zur Heimatgeschichte von Trippstadt und Wilensteiner Land

Blätter zur Heimatgeschichte von Trippstadt und Wilensteiner Land
Jahresausgabe 2020 ist jetzt erschienen

Trippstadt. Von den „Blättern zur Heimatgeschichte von Trippstadt und vom Wilensteiner Land“ ist die Jahresausgabe 2020 erschienen. Die vor über 30 Jahren gegründete und seitdem ununterbrochen die regionale Geschichte durchforstende „Arbeitsgemeinschaft Heimatkunde in Trippstadt“ hat seit 1994 über 60 „Blätter zur Heimatgeschichte“ herausgegeben. Dies geschah hauptsächlich für Abonnenten im Wilensteiner Land und weit darüber hinaus, aber auch für Bibliotheken und Archive und nicht zuletzt...

 Hortfund von Hagenbach, 2.-3-Jh. n. Chr
3 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Sagenhafter Reichtum unter Erde und Wasser: Die Schätze am Rhein

Landkreis Germersheim. Der Rhein ist seit Jahrtausenden im Fokus zahlreiches Sagen, Geschichten und Legenden: Schmuggler, Schätze, Fluten – die Ufer des Flusses sind – im wahrsten Sinne des Wortes – schicksalsgetränkt. Wenn man an den Uferregionen am Rhein entlang abseits der großen Wege unterwegs ist, trifft man sie immer mal wieder: die Menschen mit Metalldetektoren – auf der Suche nach wertvollen Artefakten aus vergangenen Zeiten. Seit Jahrtausenden ist und war er Grenzfluss, unüberwindbares...

Landrat Ralf Leßmeister erhält Rückendeckung aus Mainz im Hinblick auf die Anerkennung der Streitkräfte bei der Ermittlung des korrekten Inzidenzwerts

Rückendeckung aus Mainz zu Anerkennung der Streitkräfte
7-Tage-Inzidenz unter 50 greifbar nah

Landkreis Kaiserslautern. Der Landkreis Kaiserslautern bewegt sich mit Anrechnung der Stationierungsstreitkräfte bereits seit Samstag, 22. Mai, mit einschließlich Mittwoch (26. Mai) den dritten Werktag in Folge (Sonn- und Feiertage nicht eingerechnet) unterhalb der 7-Tage-Inzidenz von 50. „Demzufolge hätte der Landkreis unter der Voraussetzung, dass wir uns in den nächsten Tagen mit Anrechnung der Stationierungsstreitkräfte weiterhin unterhalb der 7-Tage-Inzidenz von 50 bewegen, am Freitag, 28....

Der Landkreis Kaiserslautern darf seit dem 23. Mai wieder lockern

Lockerungen im Landkreis Kaiserslautern in Kraft
Shoppen, Sport, Kultur und Außengastro wieder möglich

Landkreis Kaiserslautern. Es ist vollbracht: Seit Sonntag, 23. Mai, 0 Uhr, ist die Bundesnotbremse im Landkreis Kaiserslautern außer Kraft gesetzt. Damit sind zahlreiche Lockerungen verbunden: • Die Ausgangsbeschränkungen sind aufgehoben. • Es dürfen sich wieder zwei Haushalte mit maximal fünf Personen (plus Kinder beider Hausstände bis einschließlich 14 Jahren) treffen. • Die Außengastronomie darf wieder öffnen und das Alkoholverbot im öffentlichen Raum wurde aufgehoben. • Der gesamte Handel...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.