Hauenstein - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Das große Weihnachtspreisrätsel 2018: Das Wochenblatt verlost ein Auto.
8 Bilder

Preisrätsel zu Weihnachten: Wochenblatt verlost Auto
Fordern Sie Ihr Glück auf unserem Mitmach-Portal heraus

Mitmach-Aktion. Die Adventszeit lässt Kinder-, aber auch Erwachsenenaugen aufleuchten – Weihnachten steht vor der Tür. Beim traditionellen Weihnachtspreisrätsel von Wochenblatt, Stadtanzeiger und Trifels Kurier gibt es als Hauptpreis wieder ein Auto zu gewinnen. Neu in diesem Jahr: Die Teilnahme ist unkompliziert über unser Mitmach-Portal möglich. Heute startet wieder das große Rätselraten: Noch vor dem Weihnachtsfest wird ein nagelneuer Citroën (Listenpreis 16.000 Euro) einen neuen...

Lokales

Sonderausstellung über Fußballweltmeister Horst Eckel
Windhund, Weltmeister & Mensch

Hauenstein. „Horst Eckel - Windhund, Weltmeister & Mensch“ heißt die neue Sonderausstellung des Sportbundes Pfalz in seinem Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein, die vom 26. Oktober bis zum 10. Februar 2019 gezeigt wird. Die Schau dokumentiert wichtige Stationen im Leben des Fußball-Weltmeisters von 1954 und veranschaulicht diese mit zahlreichen Objekten und Exponaten. Die Spezies der Fußballer, die ihrem Heimatverein und ihrer Region ein Leben lang „treu bleiben“, ist heutzutage sehr...

Lokales
Wanderer beim Kastaniensammeln.

Erkundungstouren mit Führung
Keschdewanderungen

Hauenstein. Erfahrene Wanderführer zeigen auf den Keschdewanderungen auch in diesem Jahr die besten Plätze zum sammeln der Kastanien. Die Erkundungstouren mit sachkundiger Führung und kleinen Keschdeversuchungen finden am 16.,18. und 19.Oktober statt. Die Wanderungen gehen zu den Geiersteinen in Lug, zur Lindelbrunn und zum Stopper. Anmeldung für die Führungen sind bis spätestens zum Vortag, 12 Uhr, erforderlich. Teilnahmegebühr pro Person 6,00 Euro. Treffpunkt ist jeweils vor dem Rathaus,...

Lokales
Laufen ist ihre Passion: Brigid Wefelnberg.

Vom Wüstenlauf direkt ins Deutsche Schuhmuseum
Vortrag von Extremläuferin

Hauenstein. Ihre zerschlissenen Sportschuhe sind in der Prominenten-Sammlung des Deutschen Schuhmuseums in Hauenstein zu bewundern. Man sieht ihnen förmlich an, was sie und ihre Trägerin durchgemacht haben. Die gebürtige Amerikanerin Brigid Wefelnberg hat damit 160 Kilometer im Himalaya oder 300 Kilometer in Oman, 520 Kilometer im australischen Outback oder 870 Kilometer in den Pyrenäen zurückgelegt. Jetzt spricht sie am 18. Oktober um 18.30 Uhr im Deutschen Schuhmuseum über ihre...

Lokales
Manfred Seibel und seine fleißigen Erntehelfer.  Foto: PS

Kita St. Elisabeth beim Ernten und Keltern dabei
Leckerer Apfelsaft

Hauenstein. Am Donnerstag, 13. August, war es endlich soweit, die Kinder aus der Marienkäfergruppe machten sich auf den Weg zu den Apfelbäumen von Manfred Seibel, der seine reichhaltige Apfelernte in diesem Jahr mit der Kita teilte. Nach einem kurzen Fußmarsch in Richtung Felder, wurden die Kids von Manfred Seibel herzlichst in Empfang genommen. Nach einem leckeren Picknick, haben die Kinder sechs große Säcke mit Äpfeln befüllt. Diese wurden mit großer Mühe auf den Anhänger des Traktors...

Lokales
Ortsbürgermeister Funck (k.v.l.) und sein österreichischer Amtskollege Josef Wiesinger (k.v.r.) beim Ortsrundgang am Dorfplatz in Dimbach .

Dimbach zu Gast in Dimbach
Besuch zur Kerwe

Dimbach. Am ersten Septemberwochenende gab es für die Ortsgemeinde Dimbach Besuch aus dem Dimbach im Strudengau. Eine Delegation aus der in Oberösterreich liegenden Gemeinde um Bürgermeister Josef Wiesinger hatte sich zur Kerwe eingefunden. Zuerst stand am Samstag jedoch eine Besichtigung der Burg Trifels auf dem Programm. Denn auch für die Dimbacher aus Oberösterreich ist König Löwenherz ein Begriff, da dieser ganz in der Nähe von Dimbach gefangen und festgehalten wurde, bevor er seinen...

Lokales
Bei einem Pressegespräch erläuterten Pater Raphael, der Direktor der Kinderheime (Mitte), und die Mitglieder des Leitungsteams des Freundeskreises (v.l.) Bernhard Naab, Lioba Uhl, Karl Meyerer und Otto Becker die Arbeit der die Heime tragenden Stiftung.

„Freundeskreis“ informiert über Hungermarsch
„Wandern für die andern“

Hauenstein. Es ist ein Hilfswerk mit langem Atem: Am kommenden Sonntag startet zum 39. Mal der „Hungermarsch“, der unter dem Motto „Wandern für die andern – Kindern eine Zukunft geben“ Solidarität mit Straßenkindern in Chile demonstriert. Organisiert wird der Sternmarsch zum Winterkirchel vom Hauensteiner „Freundeskreis“. Mit dem Erlös werden die von den Steyler Missionaren getragenen Kinderheime der Stiftung „Hogares de Menores Verbo Divino“ unterstützt. Bei einem Pressegespräch...

Lokales
Großes Mausohr wirft Schatten.

Ausflug der Schönen der Nacht
BATNight

Wilgartswiesen. Die NABU-Gruppe Annweiler-Hauenstein bietet am Freitag, 31. August, ab 20 Uhr, die Gelegenheit, sich näher über heimische Fledermäuse zu informieren. Deutschland ist Fledermausland. Allein bei uns kommen 25 verschiedene Fledermausarten vor. Vielleicht ist sogar zu beobachten, wie sie ihr Quartier zur Nahrungssuche verlassen. Treffpunkt ist das Rathaus in Wilgartswiesen. Anmeldung erforderlich unter 01575 0673722 oder per E-Mail (hansjoachimfette@aol.com). Bei Regen fällt die...

Lokales
Die Urlaubsregion zu Fuß kennenlernen und sich von der Schönheit des Pfälzerwaldes überzeugen: am 6. Oktober in der Wanderregion der Spitzenklasse Hauenstein.

Ein neues Event der Urlaubsregion Hauenstein
Waldläufer - Marathon

Hauenstein. Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte Bürgermeister Werner Kölsch den ersten Waldläufer – Marathon in der Urlaubsregion Hauenstein vor. Dieser findet am Samstag, 6. Oktober statt, Start und Ziel ist in Wilgartswiesen an der Falkenburghalle. Das neue Event ist eine gemeinsame Veranstaltung des TSV Wilgartswiesen und der Verbandsgemeinde Hauenstein und wird ein fester Termin in der Veranstaltungsreihe der Urlaubsregion Hauenstein, immer am ersten Samstag im Monat Oktober...

Lokales
Junge,  syrischen Künstlerin Haya Mohamed mit einem ihrer Werke.

Zeichnungen von syrischer Künstlerin
Sonderausstellung

Hauenstein. Porträtzeichnungen mit dem Kohlestift anfertigen – nicht gerade einfach – aber eine Kunstfertigkeit, welche die 22-jährige Haya Mohamed bereits bestens beherrscht. Gefördert wurde ihr Talent für die Zeichentechnik bereits in jungen Jahren von ihrer Großmutter und ihrem Vater und so besitzt sie bereits ein außergewöhnliches Fingerspitzengefühl für dieses Medium. Wegen ihres ganz eigenen Charakters eignet sich die Kohlezeichnung mit all ihren Grau- und Schwarzschattierungen in...

Lokales
. Das Fahrzeug für das  Medical Health Center

Auslieferung der „Aktion Afrika“-Ambulanz verzögert sich
Geduld zahlt sich aus

Hauenstein. „Geduld zahlt sich aus!“ so kommentiert Father Firminus Shirima die Nachricht, dass sich die Auslieferung der von der Hauensteiner „Aktion Afrika“ finanzierten Ambulanz verzögert. Das Fahrzeug für das von ihm geleitete „Medical Health Center“ im Maasai-Gebiet südlich von Nairobi ist mittlerweile bezahlt, die Abwicklung aber dauert wohl länger als von dem Hauensteiner Verein und ihrem Partner in Kenia erwartet. Die Beschaffung des Fahrzeugs, eines Toyota-Landcruiser mit besonderer...

Lokales
Drei Generationen Brödel (rechts) freuen sich über Urkunde und Scheck.

Unterstützung für Projekt der Familie Brödel in Wilgartswiesen
Ausgezeichnetes Wildbiene-Päddel

Hauenstein. Nur in einer ökologisch intakten Kulturlandschaft können qualitativ hochwertige Lebensmittel produziert werden. 2014 hat Edeka Südwest daher gemeinsam mit der Stiftung NatureLife-International unter dem Motto „Unsere Heimat und Natur“ einen jährlichen Wettbewerb für herausragende Naturschutzprojekte in ihrem Absatzgebiet ins Leben gerufen. Prämiert und mit jeweils bis zu 5.000 Euro finanziell gefördert, werden Projekte, die sich für die Schaffung und den Erhalt von Biotopen, die...

Lokales

Verbandsgemeinderat im Dilemma - Empörung über Missachtung des Bürgerwillens
Diktat aus Mainz: Hauenstein muss mit Dahn fusionieren

Hauenstein. Der Andrang der Bevölkerung war gross in der 27. Sitzung des Verbandsgemeinderats, der daher ausnahmesweise im Bürgerhaus tagte, als es am vergangenen Dienstag darum ging, ob die VG Hauenstein „freiwillig“ Verhandlungen mit der VG Dahn aufnehmen soll über eine Fusion. Hierzu die bekannten Fakten. 1. Eine Bürgerbefragung an der Wahlurne fand am 7. Mai 2017 statt. Zusammen mit der Landratswahl. Das Ergebnis ist bekannt: In den Ortsgemeinden des Luger Tals haben rund 90% der...

Lokales
Die ersten Sommer-Leseratten, Lotta und Julius,  mit der Bücherei-Leiterin, Silke Franz, und Verena Leidner aus dem Hauensteiner Bücherei-Team.  (von links)

Anmelden, lesen und Preise gewinnen
Lese-Sommer 2018

Hauenstein. Unter dem Motto „Anmelden, lesen und Preise gewinnen“ findet auch dieses Jahr wieder vom 11. Juni bis 11. August der Lese-Sommer des Landes Rheinland-Pfalz für Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren statt. 195 kommunale und kirchliche Bibliotheken landesweit machen mit. Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben zu den gelesenen Büchern ihre Bewertung entweder...

Lokales
Hugo Leidner, Carl-August Seibel und Bernhard Rödig (von links).

„Hugo Leidner war Museumsführer mit Leib und Seele“
Feierliche Verabschiedung

Hauenstein. Museumsbegleiter Hugo Leidner wurde jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Beisein seiner Familie und des gesamten Museumsteams aus dem Dienst des Deutschen Schuhmuseums Hauenstein verabschiedet. „Wir sind Hugo Leidner zu sehr großem Dank verpflichtet“, sagte der Vorsitzende des Stiftungsrats Deutsches Schuhmuseum, Bernhard Rödig. „Er hat uns immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden.“ Noch im letzten Jahr hat Hugo Leidner das Museum in der Phase der vakanten...

Lokales
Blick in die Zuhörerschaft bei der Ratssitzung der VG Hauenstein.

Gebietsreform gegen den erklärten Bürgerwillen
Zwangsfusion VG Hauenstein mit VG Dahn?

Hauenstein. Es kam nicht ganz unerwartet, was Bürgermeister Werner Kölsch am gestrigen Dienstag in der Sitzung des Hauensteiner Verbandsgemeinderats über die Position des Mainzer Innenministeriums berichtete. Die SPD-geführte Landesregierung, die seit 2016 in einer Koalition mit den Grünen und der FDP in Mainz regiert, hatte zu der laufenden Gebiets- und Verwaltungsreform von Anfang an die Auffassung vertreten, dass die Auflösung der VG Hauenstein durch eine Fusion mit einer anderen...

Lokales
Das Bild zeigt Dr. Gudrun Dobler (links), Herrmann Wagner (2.v.l.), Dr. Christa Mack (3.v.l.), Lothar Geib (3.v.r., alle vom Verein für Geschichte und Heimatpflege Kornwestheim), Carl-August Seibel (2.v.r), Gerhard Seibel (4.v.r., beide im Vorstand des Dt. Schuhmuseums Hauenstein) bei der Übergabe der Salamander-Sammlung im Museum in Kornwestheim.

Musterkollektion für das Deutsche Schuhmuseum
Salamander in Hauenstein

Hauenstein. Wer kennt Lurchi nicht, den pfiffigen Feuersalamander, die prägende Werbefigur des Schuhherstellers Salamander aus Kornwestheim, der Abenteuer um Abenteuer dank seiner Salamander-Schuhe bewältigt? Lurchi und seine Freunde sind für zwei bis drei Generationen vielleicht die erfolgreichste und bekannteste Kampagne in der deutschen Schuhbranche. Jetzt hat der Verein für Geschichte und Heimatpflege Kornwestheim dem Deutschen Schuhmuseum Hauenstein die Übernahme der Musterkollektion der...

Lokales
Sprungbereich und Schwimmerbecken.

Der Energie- und Bäderbetrieb Hauenstein informiert
Wasgaufreibad 2018

Hauenstein. Das Wasgaufreibad , eingebettet in der idyllischen und herrlichen Naturlandschaft des Pfälzer Waldes, bietet seinen großen und kleinen Gästen ein unvergleichliches Badeerlebnis. Genießen Sie unbeschwerte Stunden, pure Natur und entdecken Sie die Vorzüge des Wasgaufreibades Hauenstein: Neben dem 50-Meter-Edelstahlbecken, welches sicherlich alle Schwimmer erfreut, bietet das Wasgaufreibad ein separates Nichtschwimmerbecken mit Schaukelbucht, Schwallduschen und Massagedüsen. Bei der...

Lokales

„Wo Ritter und Drachen hausten“
Familienwanderung

Wilgartswiesen. Die Familienwarte Rebecca und Jonas Ecker vom Pfälzerwald Verein Ortsgruppe Wilgartswiesen e.V. laden zur ersten Familienwanderung für dieses Jahr, am Sonntag, 6. Mai, ein. Sie haben wieder ein schönes und passendes Ziel im Herzen des Pfälzer Waldes ausgesucht. Unter dem Motto: „Wo Ritter und Drachen hausten“ führen sie uns ab dem Wander-Parkplatz am Weisensteiner Hof, - wo wir uns mit den Familien und Wanderfreunden der Ortsgruppe Annweiler treffen, auf einer circa...

Beiträge zu Lokales aus