Ehrungen für langjährigen ehrenamtlichen Dienst und Dank für Einsatz im Ahrtal
Ausgezeichnete Feuerwehr

Landrätin Dr. Susanne Ganster (li.), Ortsbürgermeister Michael Zimmermann (2.v.li.) und Verbandsbürgermeister Patrick Weißler (re.) mit den zahlreichen Geehrten.
12Bilder
  • Landrätin Dr. Susanne Ganster (li.), Ortsbürgermeister Michael Zimmermann (2.v.li.) und Verbandsbürgermeister Patrick Weißler (re.) mit den zahlreichen Geehrten.
  • Foto: B. Bender
  • hochgeladen von Britta Bender

von Britta Bender
Hauenstein.Durch die Hochwasserlage im Ahrtal wurde vielen Bürgerinnen und Bürgern vor Augen geführt, wie wichtig die Feuerwehren, das Technische Hilfswerk und die Rettungsdienste sind. Auch aktuell sind die Einsatzkräfte immer wieder dort vor Ort. So auch die Freiwillige Feuerwehr Hauenstein.
Am Dienstag, 31. August, hat sich die Mannschaft allerdings vor dem Feuerwehrgebäude, vor der Halle in der Pirminiusstraße versammelt, um den zahlreichen Ehrungen beizuwohnen oder eben selbst geehrt zu werden. Außerdem wurden drei Personen zum Feuerwehrdienst verpflichtet und zwei Feuerwehrmänner zum Brandmeister ernannt.
Wehrführer Sascha Brunner übergab nach seiner Begrüßung das Wort an Verbandsbürgermeister Patrick Weißler, der sich für das großartige ehrenamtliche Engagement der Kameradinnen und Kameraden herzlich bedankte.
Landrätin Dr. Susanne Ganster war nach Hauenstein gekommen, um zwei Feuerwehrmännern das goldene Feuerwehrehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz zu überreichen. Der Höchstleistung dieser Mannschaft gebühre der Dank in Form einer Ehrung, so die Landrätin.
Endlich seien persönliche Begegnungen wieder möglich nach der coronabedingten Durststrecke. Auch die so wichtigen Ausbildungen und Weiterbildungen konnten lange Zeit nicht wie gewohnt stattfinden.
Sie lobte den verlässlichen freiwilligen Dienst, zu welchem in Hauenstein noch genügend Feuerwehrleute bereit seien. Auch und vor allem derzeit im Hochwassergebiet im Ahrtal.
Und da die Herausforderungen zukünftig vermutlich nicht weniger würden, seien noch für dieses Jahr gemeinsame Veranstaltungen für die Freiwillige Feuerwehr und das THW (Technische Hilfswerk) geplant.
„So viele Menschen sind schon so lange dabei, die in ihrer Freizeit dienen und helfen “, freut sich Ortsbürgermeister Michael Zimmermann. Er sei froh darüber, eine solch schlagkräftige Wehr in Hauenstein zu haben.
Von Verbandsbürgermeister Patrick Weißler wurden für den Feuerwehrdienst verpflichtet: Maxima Seibel, Jonas Bold und Marco Sturm. Für diese drei hat bereits diese Woche der Grundlehrgang begonnen.
Des Weiteren wurde Nicolas Engel zum Gruppenführer und Brandmeister ernannt, Marvin Pfister zum Hauptbrandmeister und Verbandsführer. Es folgten die Ehrungen für 10 Jahre Feuerwehrdienst mit Überreichung der Urkunden an Sebastian Frey, Yannic Kremb, Marius Reichert und Christoph Schöffel (der nicht persönlich anwesend sein konnte). Sascha Brunner und Carmen Kämmerer (anwesend aber nicht auf dem Foto) sind für 20 und Christian Draxl für 30 Jahre geehrt worden.
Die Ehrung für 35 Jahre Feuerwehrdienst ist eine Ehrung des Landes Rheinland-Pfalz. Daher wurde die Ehrung von Johannes Seibel und Wolfgang Seibel durch die Landrätin Dr. Susanne Ganster vorgenommen.
Im Anschluss wurden vom Verbandsbürgermeister die Feuerwehrmänner Peter Seibel, Ulrich Seibel, Volker Stöbener und Gerhard Vögler für 40-jährige Zugehörigkeit ausgezeichnet.
Eine ganz besondere und sicherlich seltene Ehrung wurde Martin Edrich zuteil, denn er ist unglaubliche 50 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr.

Autor:

Britta Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & Genießen
Unser neues Magazin: Meier - Taste of Culture

Neues Stadtmagazin für Rhein-Neckar und Karlsruhe
Meier - Taste of Culture

Meier - Taste of Culture. Ob Kiez, Körperkultur , Konzerte, Mode, Influencer, Food-Trends innovative Start-ups, Nachhaltigkeit, Toleranz und Klimabewusstsein - die Welt erfindet sich ständig neu und das Magazin Meier - Taste of Culture ist mit dabei. Dabei ist „Meier - Taste of Culture“ kein reines Stadtmagazin, sondern berichtet aus einer Region mit vielen interessanten Städten und urbanem Lebensstil. Mit den Radiosendern RPR 1 und Radio Regenbogen haben wir kompetente Partner gewonnen, die...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Schottische Musikparade in Neustadt an der Weinstraße
2 Bilder

The Scottish Music Parade aus Edinburgh in Neustadt
Rockmusik, Bagpipes und Balladen

Neustadt. Keltischen Zauber und schottische Lebensfreude erleben die Zuschauer bei „The Scottish Music Parade“ aus Edinburgh. Dudelsackspieler, Trommler, Musiker, Sänger und Tänzer aus Schottland nehmen das Publikum am Montag, 6. Dezember, ab 20 Uhr mit neuem Programm im Saalbau in Neustadt mit auf eine mitreißende wie abwechslungsreiche musikalische Reise. Vor der Kulisse eines schottischen Castles mit Türmen und Zinnen präsentieren die Künstler die Facetten der schottischen Kultur. Bagpipes...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Singer-Songwriter Rouven Gruber
2 Bilder

Programm im Kulturhaus Käfertal
Brass, Songs und Duette

Mannheim-Käfertal. Das Kulturhaus Käfertal hat einiges zu bieten. Die ganze Vielfalt der Kulturinitiative erleben die Gäste beim Kulturhausfest von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3 Oktober. Los geht es am Freitag mit einer Party mit DJ TinyTunes. Die Vereine und Ensembles des Kulturhauses stellen sich am Samstag ab 13 Uhr vor und ab 19 Uhr steigt die Kulturhausparty mit der Band „Poor Boys“. Am Sonntag endet das Kulturhausfest mit einem Benefizkonzert für das Kulturhaus Käfertal. Für das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Melanie Charles

Melanie Charles eröffnet Enjoy-Jazz-Festival
Musik, die Spaß macht!

Musik. „Make Jazz trill again“ lautet das Motto von Melanie Charles, die das 23. Enjoy-Jazz-Festival eröffnet - sinngemäß übersetzt: Jazz soll wieder Spaß machen. Und das könnte auch das Motto von Enjoy Jazz sein. Denn das Musikfestival in der Metropolregion bietet sechs Wochen voller Musik, die Spaß macht. Am Freitag, 1. Oktober, wird das Enjoy Jazz Festival mit dem Konzert von Melanie Charles im BASF-Feierabendhaus in Ludwigshafen eröffnet. Neben den Grandes Dames des Jazz Ella Fitzgerald,...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen