BriMel unterwegs
Blick hinter die Kulissen bei den offenen Ateliers

Lebensgroße Figur neben Erschafferin Gabriele Koebler
20Bilder
  • Lebensgroße Figur neben Erschafferin Gabriele Koebler
  • Foto: Brigitte Melder
  • hochgeladen von Brigitte Melder

Hassloch. Im Rahmen der „Offenen Ateliers Rheinland-Pfalz“ öffneten etliche Künstler ihre Räume, um den kunstinteressierten Besuchern einen Einblick in ihr Schaffen zu gewähren. Bereits am letzten Wochenende hatte man dazu Gelegenheit. Mich zog es am 11. September ins benachbarte Haßloch in die Kirchgasse, um die Bildhauerin Gabriele Köbler kennenzulernen und ihre bereits im Vorfeld im Internet gesichteten Skulpturen unter „Form und Farbe“ in Augenschein zu nehmen. Ins Leben gerufen wurde diese organisierte Aktion vom Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) und natürlich unter Corona-Schutzeinhaltung.

Im Gespräch mit Gabriele Köbler erfuhr ich, dass ihre Ausstellung mit Besichtigung ihres Ateliers sehr gut besucht war und ich gerade ein paar Minuten der Ruhe erwischt habe. Seit 2004 arbeitet sie als selbständige Künstlerin und Quereinsteigerin in Haßloch, davor besuchte sie die Kunstschule in Herxheim bei Landau. Sie arbeitete viel nach Modell und hat gemerkt, dass es zu ihr passt und ist dabei geblieben. Die Modelle sind verschieden groß, aber die meisten sind kleine stilisierte Kopfplastiken aus Feinbeton. Für eine lebensgroße Figur braucht sie ca. einen Monat bis zur Fertigstellung, aber das seien Unikate. Im Kulturviereck in Haßloch stehen auch Plastiken von ihr, die sich „Die vier Kulturbegleiter“ nennen. Sie hat mit 16 Jahren in einem Zeichenkurs ihr Interesse an der Kunst entdeckt und sich danach weiter und weiter entwickelt. Heute bereichert sie als Mitglied die Kunstgruppe „Pfälzische Sezession“ und ist Mitglied im BBK Mannheim. Im Jahre 2018 erhielt sie den Herrenhof-Kunstpreis. Wenn möglich, werden ihre lebensechten Skulpturen wieder in etlichen Ausstellungen, Galerien, Kunstvereinen und öffentlichen Räumen zu finden sein.

Ihre Arbeitsweise sieht folgendermaßen aus: Sie modelliert zuerst aus dem Ton, dann stellt sie eine Negativform her, entweder aus Gips bei einem Unikat oder aus luftdichtem Silikon bei Mehrfachanfertigung. Die Formteile werden mit Feinbeton gefüllt und zusammengefügt, so dass sich beides miteinander verbinden kann. Danach werden die Formhüllen entfernt und der Betonrohling wird letztendlich in Feinarbeit vollendet.

In der brachliegenden Coronazeit hatte sie eine zeitgerechte 40 cm große Büste mit Mundschutz namens „Hygieia“ kreiert, die gleich am Eingangsbereich neben Desinfektionsmittel zeigte, was hier gewünscht wurde. In den Figuren finden sich auch Familienmitglieder wieder. Alle Skulpturen weisen akribische Feinstarbeit auf; an jedes Detail wurde gedacht. Mich persönlich beeindruckte die Skulptur der mexikanischen Künstlerin Frida und die Badenixen, die wie echt wirkten. Jede Figur bemalt sie individuell, so dass jeder Sammler trotz limitierter Auflage ein Unikat erhält. Ja, es gibt bereits Sammler, die darauf erpicht sind, eine feine neue „Betongrazie“ in ihre Sammlung aufnehmen zu können.

Falls Sie neugierig geworden sind und mehr über die Künstlerin erfahren wollen, schauen Sie auf ihre Seite www.gabriele-koebler.de
(mel)

Autor:

Brigitte Melder aus Böhl-Iggelheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Stille der Natur im Pfälzer Bergland erleben

Wandern in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
Stille der Natur

Kusel-Altenglan. Auf der Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Veldenzer Schloss in Lauterecken führt. Über 62,2 Kilometer führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus. Er führt durch zwei wunderschöne Naturschutzgebiete und lässt sich in fünf Etappen einteilen. Mit Ausnahme...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen