Ehrung am Samstag durch den Sportbund Pfalz
VfR Sondernheim erhält Pfalzpreis "Jugend & Sport"

Sondernheim.  Der VfR (Verein für Rasenspiele) 1926 Sondernheim punktet aufgrund seines vielfältigen außersportlichen Vereinsprogramms beim Sportbund Pfalz und erhält den Pfalzpreis "Jugend & Sport". 
Zum vierzehnten Mal würdigt der Bezirksverband Pfalz in Kooperation mit der Sportjugend Pfalz die Jugendarbeit der Sportvereine mit dem Pfalzpreis „Jugend & Sport“. Matthias Johann, Leiter der Zentralverwaltung des Bezirksverbandes Pfalz, überreicht am Samstag, dem 18. Mai im Holiday Park in Haßloch gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Sportjugend Pfalz, Stefan Leim, den mit je 500 Euro dotierten Preis an sechs Vereine. Diese haben sich durch besondere Jugendarbeit ausgezeichnet. Darüber hinaus verleiht die Sportjugend Pfalz zahlreiche Sonderpreise im Gesamtwert von etwa 4.000 Euro an weitere Jugendabteilungen der Vereine.

"Das Angebot beim VfR Sondernheim richtet sich nicht nur an die Kinder und Jugendlichen des Vereins, sondern bindet die gesamte Familie mit ein", würdigt der Sportbund Pfalz den Verein. Mit ganzjährig angelegten Umweltaktivitäten wird der Nachwuchs besonders an aktuelle klimapolitische Themen herangeführt. Darüber hinaus zeigt die Jugend durch zahlreiche Charity-Veranstaltungen ihre Verbundenheit mit sozial benachteiligten Kindern. jlz/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen