Tipps von der Abfallwirtschaft im Kreis Germersheim
Biotonne richtig befüllen

Kreis Germersheim. Das Abfallentsorgungsunternehmen Suez Süd GmbH hat im Landkreis Germersheim vermehrt Falschbefüllungen von Biotonnen festgestellt. Insbesondere in großen Wohneinheiten wie Hochhäusern oder Wohnblocks sind die Biotonnen oft sehr stark mit Abfällen wie Kunststoffen, vor allem Plastiktüten und allen Arten von Restmüll durchsetzt.

Die Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung bittet im Interesse aller dringend um eine richtige Befüllung der Biotonne. Denn der hohe Anteil an Störstoffen führt dazu, dass diese Fehlwürfe im Kompostwerk aufwendig herausgesiebt und als Restmüll entsorgt werden müssen. Somit können die Bioabfälle nur mit einem kostenintensiven Sortieraufwand verwertet werden. Daneben sind die gesetzlichen Anforderungen an die Qualität des erzeugten Kompostes in jüngster Zeit gestiegen. Denn Ziel ist die Verwertung des erzeugten Kompostes im Gartenbau oder der Landwirtschaft. Damit wird der in der Abfallgesetzgebung angestrebte Stoffkreislauf geschlossen. Wenn hochwertige Lebensmittel erzeugt werden sollen, muss auch der dabei ausgebrachte Kompost hochwertig sein.

Die Biotonne darf ausschließlich mit Garten-/Grünabfällen sowie Speiseresten und Küchenabfällen aus dem Haushalt befüllt werden. Die Speise- und Küchenabfälle können eingewickelt in Zeitungspapier oder in Papiertüten in die Biotonne geworfen werden, da das Papier im Gegensatz zu Plastiktüten bei der Kompostierung des Biomülls verrottet. Biologisch abbaubare „Plastiktüten“ (z.B. Maisstärkebeutel) hingegen, sind in der Kompostierung eines Kompostwerkes Störstoffe. Sie verrotten zu langsam und dürfen daher nicht in die Biotonnen gegeben werden.

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass das Abfallentsorgungsunternehmen Suez Süd GmbH verstärkt die Befüllung von Biotonnen überprüfen wird.
Sollte im Rahmen dieser Kontrollen in einer Biotonne Restmüll entdeckt werden, wird an der Tonne eine gelbe Karte befestigt. Darauf der Hinweis, dass die Tonne falsch befüllt ist. Die Tonne wird trotzdem nochmals geleert. Im Wiederholungsfall aber wird eine rote Karte angebracht, und die betroffene Biotonne wird nicht mehr entleert. Dann muss der Inhalt der Biotonne eigenhändig nachsortiert werden, oder eine kostenpflichtige Sonderleerung beantragt werden. Auch sollte darauf geachtet werden, dass die Biotonne nur so gefüllt wird, dass der Deckel noch geschlossen werden kann.

Autor:

Stefan Endlich aus Wörth am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir sind auch während der Corona-Krise für Sie da: Natursteine und Transporte Kohler aus Zeiskam.
  8 Bilder

Natursteine Kohler in Zeiskam: Verladung und Lieferung auch in Corona-Zeiten
Naturstein- und Baustoffhandel ergreift umfangreiche Schutzmaßnahmen

Zeiskam. Sommersaison ist Gartensaison – auch bei Natursteine und Transporte Kohler in Zeiskam. Naturgemäß ist die Corona-Krise auch beim Traditionsunternehmen aus der Pfalz zu spüren, auch wenn die allgemeinen Öffnungszeiten hier weiter gelten dürfen. Um für alle Kunden des Naturstein- und Baustoffhandels, die in diesen Zeiten mehr denn je im eigenen Garten arbeiten möchten, einen reibungslosen Ablauf und den größtmöglichen Schutz zu garantieren, hat der Inhaber Christian Kohler zahlreiche...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen