Schulen im Landkreis Germersheim vorerst ohne weitere Einschränkungen
Präsenzunterricht nach den Herbstferien

Symbolbild

Landkreis Germersheim. „Schulen sind nicht die Treiber der Pandemie.“ Die Einschätzung der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig, wird auch im Landkreis Germersheim geteilt. Landrat Dr. Fritz Brechtel und dessen Stellvertreter, Schuldezernent Christoph Buttweiler, haben bereits zum Beginn der Herbstferien vor zwei Wochen eine erste vorsichtige Bilanz über die Zeit des ersten Präsenzunterrichts während der Corona-Pandemie gezogen: „Keine der 15 weiterführenden Schulen in unserem Landkreis musste seit Beginn des neuen Schuljahres komplett geschlossen werden. Das lässt hoffen, dass die gemeinsam vereinbarten Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen fruchten.“

Brechtel und Buttweiler zeigen sich trotz der aktuellen Infektionslage und der Einstufung des Kreises in die Gefahrenstufe „Orange“ vorsichtig optimistisch: „Die Mitarbeitenden in den Schulen und vor allen Dingen die Schüler haben sich in großer Mehrheit vorbildlich an die Regeln gehalten. Das zeugt von Solidarität, Vernunft und Disziplin und muss allen Beteiligten hoch angerechnet werden. Wenn wir jetzt noch eine Lüftungsroutine etablieren und weiterhin die AHA-Maßnahmen gewissenhaft umsetzen und uns gegenseitig daran erinnern, könnten wir auch bis zu den Weihnachtsferien und darüber hinaus von weiteren Einschränkungen in den Schulen verschont bleiben.“
Auch nach den Herbstferien wird es an weiterführenden Schulen in Rheinland-Pfalz in der Regel erst bei Warnstufe Rot (50 Infektionen pro 7 Tage und 100.000 Einwohner) eine Maskenpflicht geben. Ausnahmen könne es geben, wie Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) erklärte: So sei eine Einführung der Maskenpflicht im Unterricht auch schon bei Gefahrenstufe orange (35 Infektionen pro 7 Tage und 100.000 Einwohner) möglich, wenn eine regionale Taskforce dies für notwendig oder hilfreich erachte.
Letztlich zähle bei der Entscheidung immer die Einschätzung der regionalen Taskforce und das Infektionsgeschehen vor Ort.

Quarantäne für Reiserückkehrer

Zum Ende der Herbstferien erinnert die Kreisverwaltung nochmals an die Regelungen für Reiserückkehrende aus Risikogebieten. Wer sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet im Ausland aufgehalten hat, ist verpflichtet, sich nach der Einreise für zwei Wochen in Quarantäne zu begeben und das Gesundheitsamt zu informieren. Eine aktuelle Liste aller Risikogebiete kann auf der Webseite des Robert Koch Instituts eingesehen werden. Welche Ausnahmen hierzu existieren, aber auch Informationen darüber, wie, wo und in welchen Fällen getestet oder nicht gestestet wird, können auf der Homepage der Kreisverwaltung nachgelesen werden.

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen