Corona-Fallzahlen und Inzidenzen im Landkreis Germersheim * Update 25. April
Heute 40 neue Fälle

Coronavirus / Covid-19
6Bilder
  • Coronavirus / Covid-19
  • Foto: Gerd Altmann/Pixabay
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Landkreis Germersheim.  Da aus der Kreisverwaltung an Wochenenden und Feiertagen keine aktuellen Fallzahlen übermittelt werden, kann am Sonntag, 25. April, ausschließlich die Corona-Statistik des Landes Rheinland-Pfalz ausgewertet werden.
Demnach gibt es im Landkreis Germersheim heute, am 25. April, 40 neue Corona-Infektionen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Germersheim bei 154,2 (die des Landes bei 143,1).
324 (+2) Menschen mussten seit Beginn der Corona-Pandemie im Landkreis Germersheim in einem Krankenhaus behandelt werden. Von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (21) sind derzeit 20 belegt. 7 der Intensivpatienten sind Menschen mit einer COVID-Erkrankung, invasiv beatmet werden von ihnen derzeit 4.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update 24. April: Da aus der Kreisverwaltung an Wochenenden und Feiertagen keine aktuellen Fallzahlen übermittelt werden, kann am Samstag, 24. April, ausschließlich die Corona-Statistik des Landes Rheinland-Pfalz ausgewertet werden.
Demnach gibt es im Landkreis Germersheim heute, am 24. April, 11 neue Corona-Infektionen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Germersheim bei 131,8 (die des Landes bei 136,9). 
322 (+/-0) Menschen mussten seit Beginn der Corona-Pandemie im Landkreis Germersheim in einem Krankenhaus behandelt werden. Von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (19) sind derzeit 18 belegt. 6 der Intensivpatienten sind Menschen mit einer COVID-Erkrankung, invasiv beatmet werden von ihnen derzeit 5.

Mehr zum Thema Corona im Kreis Germersheim

Kreis Germersheim hebt Allgemeinverfügung auf

Update 23. April: Am Freitag, 23. April, gibt es im Landkreis Germersheim 534 bestätigte positive Corona-Fälle, dies geht aus einer Meldung der Kreisverwaltung hervor. Die Gesamtzahl aller bekannten Infektionen seit Beginn der Pandemie beläuft sich damit auf 4990 (+26). 4333 (+56) Menschen sind bereits wieder genesen oder wurden nach einer Coronainfektion wieder virenfrei getestet. 123 (+/-0) Menschen sind an oder mit Covid-19 verstorben.
In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 322 (+1) Patienten. Von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (19) sind derzeit 18 belegt. 6 der Intensivpatienten sind Menschen mit einer COVID-Erkrankung, invasiv beatmet werden von ihnen derzeit 5. Die vom Land Rheinland-Pfalz errechnete 7-Tage-Inzidenz (neue Coronafälle, pro sieben Tage, pro 100.000 Einwohner) liegt im Kreis Germersheim heute am Freitag bei 149,6 - im Land Rheinland-Pfalz liegt die Inzidenz zum Vergleich bei 139,9.
Rund 59 Prozent der Corona-Infektionen im Landkreis Germersheim sind derzeit auf die Britische Variante B.1.1.7 zurückzuführen. (Wert ermittelt vom Land Rheinland-Pfalz am 19. April)
Verteilung der aktuell bekannten Corona-Infektionen
VG Hagenbach: 25 (-5)
Wörth: 105 (-2)
VG Kandel: 41 (-9)
VG Jockgrim: 52 (-1)
VG Rülzheim: 45 (-1)
VG Bellheim: 61 (-3)
Germersheim und Sondernheim: 143 (-9)
VG Lingenfeld: 62 (+/-0)
Die aktuellen Fallzahlen gibt es hier

Fallzahlen Corona 23. April 2021 - Landkreis Germersheim
  • Fallzahlen Corona 23. April 2021 - Landkreis Germersheim
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Mehr zum Thema Corona im Kreis Germersheim

Warum soll ich Fotos von meinem Impfpass nicht im Internet teilen?
Auch Feuerwehren können sich jetzt zum Impfen anmelden

Update 22. April: Es gibt heute, am Donnerstag, 22. April,  im Landkreis Germersheim 564 bestätigte positive Corona-Fälle, dies geht aus einer Meldung der Kreisverwaltung hervor. Damit steigt die Gesamtzahl aller bekannten Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie auf 4964 (+27). 4277 (+73) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion wieder virenfrei getestet, 123 (+/-0) Menschen an oder mit Covid-19 verstorben.
In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 322 (+1) Patienten. Von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (19) sind derzeit 19 belegt. 6 der Intensivpatienten sind Menschen mit einer COVID-Erkrankung, invasiv beatmet werden von ihnen derzeit 5. Die vom Land Rheinland-Pfalz errechnete 7-Tage-Inzidenz (neue Coronafälle, pro sieben Tage, pro 100.000 Einwohner) liegt im Kreis Germersheim heute am Donnerstag bei 164,3 - im Land Rheinland-Pfalz liegt die Inzidenz zum Vergleich bei 142,4.
Rund 59 Prozent der Corona-Infektionen im Landkreis Germersheim sind derzeit auf die Britische Variante B.1.1.7 zurückzuführen. (Wert ermittelt vom Land Rheinland-Pfalz am 19. April)

Neu betroffene Einrichtungen
Förderschule Rülzheim: Es gibt einen neuen positiven Fall. Die Ermittlungen dauern an.
Geschwister-Scholl-Realschule Plus Germersheim: Es gibt zwei neue positive Fälle. Die Ermittlungen dauern an.
Richard-von-Weizsäcker-Realschule Plus Germersheim: Es gibt einen neuen positiven Fall. Die Kontaktpersonen sind in Quarantäne.
Verteilung der aktuell bekannten Corona-Infektionen
Verteilung der aktuell bekannten Corona-Infektionen
VG Hagenbach: 30 (+3)
Wörth: 107 (+4)
VG Kandel: 50 (-7)
VG Jockgrim: 53 (-6)
VG Rülzheim: 46 (-10)
VG Bellheim: 64 (-10)
Germersheim und Sondernheim: 152 (-8)
VG Lingenfeld: 62 (-6)

Corona-Statistik Landkreis Germersheim - 22. April 2021
  • Corona-Statistik Landkreis Germersheim - 22. April 2021
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Weitere Informationen rund um Corona im Landkreis Germersheim

Warum schwankt die Zahl der Intensivbetten?
Luftballon-Aktion am 1. Mai
Kostenlose Corona-Schnelltests für Grenzgänger

Update 21. April: Aktuell, am Mittwoch, 21. April,  gibt es im Landkreis Germersheim nach Angaben der Kreisverwaltung 610 bestätigte positive Corona-Fälle. So beläuft sich die Gesamtzahl aller seit Beginn der Pandemie bekannten Corona-Infektionen heute auf 4937 (+57). Bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet sind heute 4204 (+51) Menschen, an oder mit Covid-19 verstorben sind bisher 123 (+/-0) Menschen.  
In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 321 (+2) Patienten. Von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (21) sind derzeit 19 belegt. 6 der Intensivpatienten sind Menschen mit einer COVID-Erkrankung, invasiv beatmet werden von ihnen derzeit 5. Die vom Land Rheinland-Pfalz errechnete 7-Tage-Inzidenz (neue Coronafälle, pro sieben Tage, pro 100.000 Einwohner) liegt im Kreis Germersheim heute am Mittwoch bei 150,4 - im Land Rheinland-Pfalz liegt die Inzidenz zum Vergleich bei 140,3.
Rund 59 Prozent der Corona-Infektionen im Landkreis Germersheim sind derzeit auf die Britische Variante B.1.1.7 zurückzuführen. (Wert ermittelt vom Land Rheinland-Pfalz am 19. April)

Neu betroffene Einrichtungen
IGS Rülzheim: Es gibt einen neuen positiven Fall. Die Ermittlungen laufen.
Grundschule Bellheim: Es gibt zwei neue positive Fälle. Die Ermittlungen dauern an.
Europa-Gymnasium Wörth: Es gibt einen neuen positiven Fall. Die Kontaktpersonen sind in Quarantäne.
Verteilung der aktuell bekannten Corona-Infektionen
VG Hagenbach: 27 (+1)
Wörth: 103 (-2)
VG Kandel: 57 (+7)
VG Jockgrim: 59 (+1)
VG Rülzheim: 56 (-6)
VG Bellheim: 74 (-3)
Germersheim und Sondernheim: 160 (+4)
VG Lingenfeld: 68 (-1)

Fallzahlen Corona am 21. April 2021 im Landkreis Germersheim
  • Fallzahlen Corona am 21. April 2021 im Landkreis Germersheim
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Weitere Informationen rund um Corona im Kreis Germersheim

Impfangebot ab Freitag auch für Lehrer
„Endlich auch Impftermine für Lehrer“

Update 20. April: Heute, am Dienstag, 20. April, gibt es im Landkreis Germersheim 604 bestätigte positive Corona-Fälle, dies geht aus einer aktuellen Meldung der Kreisverwaltung hervor. Die Gesamtzahl aller Infektionen seit Beginn der Pandemie steigt damit auf 4880 (+34). Bereits wieder genesen oder nach einer Corona-Infektion wieder virenfrei getestet sind heute am Dienstag 4153 (+33) Menschen, an oder mit Covid-19 verstorben bisher 123 (+/-0). 
In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 319 (+5) Patienten. Von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (21) sind derzeit 19 belegt. 5 der Intensivpatienten sind Menschen mit einer COVID-Erkrankung, invasiv beatmet werden von ihnen derzeit 5. Die vom Land Rheinland-Pfalz errechnete 7-Tage-Inzidenz (neue Coronafälle, pro sieben Tage, pro 100.000 Einwohner) liegt im Kreis Germersheim am Dienstag bei 150,4 - im Land Rheinland-Pfalz liegt die Inzidenz zum Vergleich bei 139,2.

Neu betroffene Einrichtungen
Kita Martin-Luther-King in Maximiliansau: Eine Person wurde positiv getestet. Die Kita wurde durch den Träger als Vorsichtsmaßnahme geschlossen.
Verteilung der aktuell bekannten Corona-Infektionen
VG Hagenbach: 27 (+1)
Wörth: 103 (-2)
VG Kandel: 57 (+7)
VG Jockgrim: 59 (+1)
VG Rülzheim: 56 (-6)
VG Bellheim: 74 (-3)
Germersheim und Sondernheim: 160 (+4)
VG Lingenfeld: 68 (-1)

Corona-Statistik Landkreis Germersheim am 20 April 2021
  • Corona-Statistik Landkreis Germersheim am 20 April 2021
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Mehr zum Thema Corona im Kreis Germersheim

Warum schwankt die Zahl der Intensivbetten?
Schwierig aber nicht unmöglich

Update 19. April: Heute, am Montag, 19. April, gibt es im Landkreis Germersheim nach Angaben der Kreisverwaltung 603 bekannte Corona-Fälle. Damit beläuft sich die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie 4846 (+53), bereits wieder genesen oder nach einer Infektion wieder virenfrei getestet sind am heutigen Montag 4120 Menschen (+50), an oder mit Covid-19 verstorben sind bisher 123 (+2) Menschen. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, handelt es sich bei den beiden übers Wochenende verstorbenen Personen um Patienten aus Lustadt und Lingenfeld.
In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 312 (+4) Patienten. Von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (21) sind derzeit 19 belegt. 7 der Intensivpatienten sind Menschen mit einer COVID-Erkrankung, invasiv beatmet werden von ihnen derzeit 4. Die vom Land Rheinland-Pfalz errechnete 7-Tage-Inzidenz (neue Coronafälle, pro sieben Tage, pro 100.000 Einwohner) liegt im Kreis Germersheim heute am Montag bei 151,1 - im Land Rheinland-Pfalz liegt die Inzidenz zum Vergleich bei 141,6.
Neu betroffene Einrichtungen
Grundschule Ottersheim: Eine Person wurde positiv getestet. Die Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.
Grundschule Weingarten: Eine Person wurde positiv getestet. Die Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.
Verteilung der aktuell bekannten Corona-Infektionen
VG Hagenbach: 26 (-7)
Wörth: 105 (+/-0)
VG Kandel: 50 (+5)
VG Jockgrim: 58 (+2)
VG Rülzheim: 62 (-2)
VG Bellheim: 77 (+1)
Germersheim und Sondernheim: 156 (+/-0)
VG Lingenfeld: 69 (+1)

Corona-Fallzahlen 19. April 2021 - Landkreis Germersheim
  • Corona-Fallzahlen 19. April 2021 - Landkreis Germersheim
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Weitere News zum Thema Corona im Landkreis Germersheim

"Lehrer, die noch nicht geimpft sind, haben sehr emotional reagiert"
Die Corona-Sprache erklärt

Die Zahlen aus der Vorwoche zum Vergleich

40 neue Fälle, Intensivbetten werden knapp
Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

54 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gerade Menschen, die in Sachen Beweglichkeit Unterstützung benötigen, können ihr Zuhause häufig nicht verlassen, um die Physiotherapie-Praxis aufzusuchen. Kein Problem für Patienten des Speyerer Therapiezentrums Theraneos, denn hier kommt der Physiotherapeut bei Bedarf auf Hausbesuch.
3 Bilder

Krankengymnastik in den eigenen vier Wänden
Der Physiotherapeut auf Hausbesuch

Speyer/Ludwigshafen. Wer Probleme hat, die volle Beweglichkeit seines Körpers zu nutzen, braucht Physiotherapie. Doch gerade Menschen, die in Sachen Beweglichkeit Unterstützung benötigen, können ihr Zuhause häufig nicht verlassen, um die Physiotherapie-Praxis aufzusuchen. Kein Problem für die Patienten des Speyerer Therapiezentrums Theraneos, denn hier kommt der Physiotherapeut bei Bedarf auf Hausbesuch. Hausbesuche jetzt auch in LudwigshafenGanz neu bietet das Therapiezentrum Theraneos seine...

Wirtschaft & HandelAnzeige
57 Bilder

Muttertag und Vatertag
Mit unseren Geschenken richtig punkten

Am 09.Mai ist Muttertag 🤍 Eine Person, die immer das Beste in ihren Kindern sieht, obwohl diese sie in den Wahnsinn treiben. Mama kann alle ersetzen, jedoch niemals ersetzt werden. Bei uns findet ihr die perfekten Blumen und Geschenke um eurer Heldin danke zu sagen! 🧺 Nach wie vor können Sie in beiden Ladengeschäften ohne Termin und ohne Test zu den regulären Öffnungszeiten einkaufen. In jedem Geschäft darf sich momentan ein Haushalt oder eine Person aufhalten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Für Spargelfans beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres.
3 Bilder

Neuer Flyer "Pfälzer Spargelgenuss"
Ein Wegweiser zum "weißen Gold"

Rhein-Pfalz-Kreis/Landkreis Germersheim. In ihrem aktuellen Flyer "Pfälzer Spargelgenuss" informieren die Tourismusvereine der Landkreise Rhein-Pfalz-Kreis und Germersheim über die Angebote rund um das „weiße Gold“. Auf einer Übersichtskarte sind insgesamt 24 Erzeugerbetriebe in beiden Landkreisen dargestellt, die das köstliche Gemüse während der Saison täglich frisch ab Hof anbieten. Auch wer den passenden Wein oder Schinken zu seinem Spargelgericht sucht, wird bei den aufgeführten Weingütern,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Liefern köstliches Fleisch und pflegen die Kulturlandschaft: Glanrinder

Fleisch vom Glanrind bei Edeka Hauguth
Gut zu wissen, wo's herkommt

Römerberg-Heiligenstein. Ab sofort führt Edeka Hauguth in Römerberg Fleisch vom Bio Glanrind aus der Nordpfalz. Das Glanrind gehört zu den traditionellen Hausrindern in Rheinland-Pfalz. In den Gebieten rund um den Donnersberg im Süden und das Glantal im Norden leisten die genügsamen und anpassungsfähigen Tiere seit Jahrhunderten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des typischen Landschaftsbilds. Ab 1960 wurde die alte Rinderrasse jedoch zunehmend verdrängt – Mitte der 1980er-Jahre gab es nur...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen