Ausstellung im Schloss Bruchsal
"Angerichtet und aufgebrezelt" - ein optisches Menü aus Wolle

6Bilder

Bruchsal. Das Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg steht unter dem Motto "Von Tisch und Tafel" und zeigt, wie Ess- und Trinkkultur sich in den heimischen Schlössern, Klöstern und Burgen entwickelt hat.

Eine Ausstellung im Schloss Bruchsal geht das Jahresthema nun von einer ganz anderen Seite - nämlich der optischen und handwerklichen - an. "Angerichtet und aufgebrezelt" heißt es bis 29. Juli im Schönbornsaal. Dort werden Handarbeiten von Monika Schneider präsentiert, die in mehr als 1.000 Arbeitsstunden und mit drei Helferinnen eine opulente Tafel gestrickt hat.

Optische Opulenz

Essen - gemacht mit Nadel und Faden und doch optisch zum Anbeißen, eine Idee, die Groß und Klein begeistern wird. Ergänzt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Rahmenprogramm, bei dem auch die Künstlerin selbst in Workshops ihr Können weitergeben wird.

Einen ausführlichen Bericht zu den neuen Ausstellung im Schloss Bruchsal gibt es ab 16. Mai in der Printausgabe des Wochenblatts Bruchsal.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen