Berufsorientierung in Zeiten von Corona und Fernunterricht
Wie Schüler in Bellheim trotz Pandemie einen Ausbildungsplatz finden

Die Realschule plus in Bellheim hat auf den Lockdown reagiert und eine digitale Ausbildungsbörse geschaffen
2Bilder
  • Die Realschule plus in Bellheim hat auf den Lockdown reagiert und eine digitale Ausbildungsbörse geschaffen
  • Foto: Gerd Altmann/Pixabay
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Bellheim. Dass der Corona-bedingte Fernunterricht Schüler und Lehrer gleichermaßen vor Probleme und Schwierigkeiten stellt ist kein Geheimnis. Oft sind es technische Defizite oder der eingeschränkte Zugang zum Internet, die die Chancengleichheit massiv beeinflussen.Aber wie ist da erst für all jene Jugendliche, die dieses Jahr einen Ausbildungsplatz suchen? Wie informiert man sich, wenn Schnupperpraktika quasi unmöglich sind und der Besuch im Jobcenter auch nicht gerade leicht ist?

Wie geht Berufsorientierung im Corona-Lockdown?

Dirk Jäger, Lehrer an der Realschule plus in Bellheim und dort für die Berufsorientierung zuständig, hat ganz spontan neue Ideen entwickelt und sich unlängst an den Gewerbeverband Bellheim gewandt: „Da es uns als Schule in der aktuellen Situation sehr schwer fällt, unsere Schüler bei der Berufswahl in gewohntem Ausmaß zu unterstützen, haben wir auf unserer Homepage http://rs-plus-bellheim.de einen kleinen `virtuellen Ausbildungsplatzmarkt` erstellt und dort regionale Ausbildungsplätze eingestellt. Falls Sie derzeit auf der "Suche" nach Auszubildenden sind, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns bei diesem Projekt unterstützen.“

Mit einer Stellenanzeige können regionale Unternehmen hier direkt mit den Schülern in Kontakt treten. „Vielleicht gelingt es uns so, unsere Schüler zu unterstützen und den Betrieben eine weitere Möglichkeit zu bieten, Auszubildende zu finden“, sagt der Lehrer.
Angefangen hat alles Ende Januar: „Mir in einer Zeitung mehrere Anzeigen von Betrieben aufgefallen, die Ausbildungsplätze anbieten. Da ich meinen Schülern immer wieder interessante Inserate zur Verfügung stelle – normalerweise an der Klassenraumtür - habe ich mir überlegt, wie ich in Corona-Zeiten diese Anzeigen zu den Schülern transportieren könnte. Dann bin ich, als Administrator unserer Schulhomepage, darauf gekommen einen Onlinemarkt zu installieren. Also habe ich am 2. Februar fünf Betriebe angeschrieben. Nebenbei die Märkte auf der Homepage eingerichtet und das Layout angepasst“, berichtet Dirk Jäger.

Die Resonanz sei verblüffend gewesen: „Das erste Inserat bekam ich eine Stunde nach der Anfrage. Bis auf einen Betrieb haben sich alle gemeldet. Da an hat mich der Ehrgeiz gepackt und ich habe weitere Betriebe, die Zeitungen inserierten angeschrieben. Aktuell sind es über 40 Ausbildungsplätze und weitere stehen noch aus.“ Die Betriebe seien durchweg begeistert und danken für diese tolle Idee, sagt die Lehrer. Es hätten sogar schon Betriebe Kooperationen für die Zeit nach Corona angeboten: Betriebsbesichtigung, Informationsveranstaltungen oder Praktika. „Das ist natürlich ein genialer Nebeneffekt und so wäscht eine Hand die andere“, freut er sich.

Neue Wege

Allgemein sei gerade die Berufsorientierung während Corona sehr schwer – eben, weil man die Schüler nicht vor Ort hat. „Und manche müssen da schon angetrieben werden“, sagt Jäger. Deshalb gibt es auf die Schulwebseite auch bereits eine neue Rubrik: „Online-Angebote“. „Die Betriebe versuchen gerade über Videochats oder Online-Azubi-Informationstage die Jugendlichen von sich zu begeistern. Aber auch die Handwerkskammer der Pfalz bietet ein interessantes Projekt an, nämlich `Azubi-Online-Datings`. Da bin ich gerade im Gespräch, ob wir auch deren Materialien einstellen dürfen“, so Jäger. „Aber in der Tat fehlt der persönliche Kontakt.“
Über das schuleigene Kommunikationstool wurden Schüler und Eltern über das neue Angebot der Bellheimer Schule informiert und auch seine Lehrer-Kollegen machen die Jugendlichen darauf aufmerksam. „Von den Kollegen habe ich gehört, dass sich wohl schon einige Jugendliche daraufhin beworben haben oder es noch vorhaben“, berichtet er stolz. „Dann wäre unser Ziel erreicht, unsere Schüler in eine Ausbildung, ihren nächsten Karriereschritt zu übergeben. Und die Betriebe aus unserer Region hätten auch einen Nutzen von uns als Realschule plus Bellheim. Sie würden von unserer guten Arbeit mit den Schülern profitieren und tolle Jugendliche als Azubis bekommen“, freut er sich über den Erfolg seines spontanen Projekts.

Kein Mangel an Ausbildungsplätzen durch Corona

Und Dirk Jäger hat für alle Eltern und Schüler abschließend auch noch eine gute Nachricht: Trotz Corona könne er keinen Rückgang an Ausbildungsplätzen bemerken. Das sei auch an der Bereitschaft der Betriebe zu erkennen, sein Projekt zu unterstützen. „Ich habe fast das Gefühl, dass es enorm viele freie Ausbildungsplätze gibt, die noch auf unsere Schüler warten. Eher die Bereitschaft der Schüler, sich in dieser komischen Zeit auf die Suche zu begeben, ist teilweise das Problem“, resümiert er. Wobei es durch den Fernunterricht natürlich schwer sei, die Aktivitäten jedes Einzelnen genau zu beurteilen. Auch Praktikumsplätze gebe es derzeit noch, wobei er in diesem Bereich schon manchmal Zurückhaltung bei den Betrieben erkenne. „In manchen Berufen ist es aber eben gerade auch sehr kompliziert, etwa in der Pflege, in Arztpraxen oder Krankenhäusern, in Kitas, oder schlicht gar nicht möglich, wie in der Gastronomie, dem Handel oder bei den Friseuren“, fasst er die Lage zusammen.

Info

Auch das Jobportal looking4jobs auf wochenblatt-reporter.de bietet einen Überblick über offene Stellen und Ausbildungsplätze in der Region

Die Realschule plus in Bellheim hat auf den Lockdown reagiert und eine digitale Ausbildungsbörse geschaffen
Lehrer Dirk Jäger geht in Sachen Berufsorientierung für seine Schüler neue Wege und macht aus der Corona-Not eine Tugend
Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

49 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Tipps für Autofahrer: Zahnriemen
3 Bilder

Tipp für Autofahrer - die Sache mit dem Zahnriemen
Wann und warum ein Zahnriemen getauscht werden sollte

Speyer.  Viele Autos benötigen einen Motor-Zahnriemen. Das Autohaus Bellemann in Speyer verrät, was man bei diesem kleinen aber wichtigen Teil im Motor beachten muss, wie man sich vor Schäden schützen kann und welche Kosten beim Wechsel auf den Autofahrer zukommen.  Zahnriemenwechsel – muss das sein ?Um es vorwegzunehmen: ja. Wird der Wechselintervall nicht eingehalten, riskiert man einen kapitalen Motorschaden. Der Motorzahnriemen bzw. Steuerriemen ist ein wesentliches Bauteil des Motors. Der...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ankauf v. Antiquitäten und Designermöbel bis 1990, Lampen, Blumenbänke, Schilder, Plakate aus Kunst und Musik, Ölgemälde, Uhren und vieles mehr. Barzahlung. Diskret & Seriös. Antik & Vintagehandel, Auktionator und Gutachter. www.vintageankauf.de - Telefon: 06232/ 6786106 o. 0170 5579200
Video 16 Bilder

Diskret & Seriös. Barzahlung. Antik & Vintagehandel, Auktionator und Gutachter
Ankauf von Kunst, Antik, Design und Vintage Interior

Mit Sachen vom Keller oder Dachboden bequem den Geldbeutel auffüllen.  Einfach mit der Erfahrung von Vintageankauf.de Jetzt 0170/ 5579200 anrufen.VintageAnkauf. Wir kaufen Ihre schönen alten Sachen und Objekte aus Ihrer Wohnung, Keller und Dachboden an. Jetzt überlegen Sie kurz: Was habe ich, was die Jungs interessieren könnte. Eine unserer Faustregel: Je Älter, desto besser. Hier einige Inspirationsvorschläge: ArbeitsleuchtenBASF MöbelBRAUN Objekte ( Hifi, Uhren, Wecker,... )Ölbilder und...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Teamplayer mit einer Leidenschaft für Altbausanierung: die Mitarbeiter von Sanitär Bankhardt in Speyer
9 Bilder

Sanitär Bankhardt
"Wir kommen auch, wenn der Wasserhahn tropft"

Speyer. André Bankhardt ist Teamplayer mit einer Leidenschaft für Altbausanierung. Natürlich kümmert sich die Speyerer Firma Sanitär Bankhardt auch im Neubau um den Einbau eines schicken Badezimmers oder einer Heizung nach modernsten Gesichtspunkten, aber bei der Modernisierung im Bestand sind die Herausforderungen an alle Gewerke höher. Und genau das spielt Sanitär Bankhardt in die Hände: Das eingespielte Team um André Bankhardt punktet mit Erfahrung und Kompetenz. In enger Abstimmung mit dem...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Terrassenplatten bei Natursteine Kohler
5 Bilder

Terrassenplatten bei Natursteine Kohler
Großer Lagerverkauf in Zeiskam

Als führender Anbieter in der Region für alles rund um schöne Steine bietet Natursteine und Transporte Kohler in Zeiskam auf dem großen Firmengelände ein buntes Portfolio an Platten für Terrassen, Wege, Poolumrandungen und Vieles mehr. Der Vielfalt an Farben und Formen sind dabei kaum Grenzen gesetzt: Mit Bruchplatten über Natursteinplatten in unterschiedlichen Stärken bis hin zu großformatigen Keramikplatten für modern anmutende Terrassen lässt die mehr als 8.000 m² große Ausstellung, die zu...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen