Digitalisierung des kulturellen Erbes
Ku.La.Dig - Bellheim präsentiert die Queichlinien

Spuren der Queichlinien lassen sich auch mitten in Bellheim finden
  • Spuren der Queichlinien lassen sich auch mitten in Bellheim finden
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Bellheim. Mit den Begehungen der ausgewählten Modellkommunen 2022 im Projekt "Kultur.Landschaft.Digital" - KuLaDig RLP hat die Arbeitsphase des landesweiten Modellprojekts, das vom Innenministerium gefördert wird, begonnen. An vier Tagen haben sich Prof. Michael Klemm und Florian Weber von der Universität Koblenz mit ihren studentischen Teams, Christine Brehm vom KuLaDig Kompetenzzentrum Rheinland-Pfalz bei der SGD Süd und Vertreterinnen und Vertretern der Kommunen getroffen, um die Konzeption für die Präsentation der Kommunen in KuLaDig festzulegen. SGD Süd-Präsident Prof. Dr. Hannes Kopf bedankt sich bei allen Beteiligten für ihre Arbeit und lobt vor allem das ehrenamtliche Engagement der Projektteams in den Städten und Gemeinden: "KuLaDig bietet unseren Kommunen eine moderne Möglichkeit, Ihre Sehenswürdigkeiten und Charakteristika spannend zu präsentieren. So wird die unglaubliche Arbeit sichtbar, die viele geschichts- und heimatbegeisterten Bürgerinnen und Bürger leisten. Besonders freut mich, dass Ältere wie auch Jüngere sich dafür begeistern." Zu den Modellkommunen 2022 zählen Dausenau (Rhein-Lahn-Kreis), Treis-Karden (Kreis Cochem-Zell), Bretzenheim (Kreis Bad Kreuznach), Nierstein (Kreis Mainz-Bingen), Berglicht (Kreis Bernkastel-Wittlich), Idar-Oberstein (Kreis Birkenfeld), Mackenbach (Kreis Kaiserslautern) und Bellheim (Kreis Germersheim).

Die Queichlinien

Auf den Spuren der Queichlinien können Gäste wie Einheimische künftig in Bellheim wandeln. Die Reste der Befestigungslinie, die die Franzosen während des Österreichischen Erbfolgekrieges in den 1740er Jahren errichtet haben, soll digital erlebbar gemacht werden mit KuLaTouren und Storymaps. Erster Beigeordneter Hermann-Josef Schwab, der die Geschichte umfangreich erforscht hat, und Gerald Job, Ortsbürgermeister von Ottersheim, freuten sich stellvertretend für die Verbandsgemeinde, dass die Queichlinien für KuLaDig ausgewählt wurden. "Es ist klasse, dass wir dabei sind und wir dieses besondere Denkmal mithilfe des Projekts digitalisieren und modern aufbereiten können. Wir werden hoffentlich viele Menschen dafür begeistern", sagt Gerald Job.

Zu KuLaDig 

Die Queichlinie - wie die Geschichte Österreichs bei Bellheim geschrieben wurde
Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Auch Quereinsteiger können sich um einen Zahntechniker-Job in dem Dentallabor bewerben, zum Beispiel Goldschmiede, Werkzeugmacher, Zahnarzthelferinnen oder zahnmedizinische Fachangestellte. Während Goldschmiede oder Werkzeugmacher schon über das nötige technische Know-how verfügen, bringen zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnarzthelferinnen das zahnmedizinische Fachwissen mit. Das sind jeweils gute Voraussetzungen, um mit der Erfahrung in der Werkstatt oder der Zahnarztpraxis im dentalen Bereich bei "Claisse Dental-Technik" zu arbeiten.
3 Bilder

Zahntechniker-Job: Stellenangebote für Meister, Ausgebildete und Quereinsteiger

Zahntechniker-Job. Stellenangebot: Wer im Raum Speyer, Ludwigshafen, Böhl-Iggelheim, Neustadt auf der Suche nach einem Job als Zahntechniker und einer neuen Herausforderung ist, könnte in Schifferstadt fündig werden. Das Dentallabor "Claisse Dental-Technik" ist auf der Suche nach Zahntechnikern (m/w/d). Gesucht werden fertig ausgebildete Zahntechniker und Zahntechniker-Meister, aber auch Bewerbungen von Berufs-Quereinsteigern sind im Team des Dentallabors willkommen. Vier angehende...

RatgeberAnzeige
Matjes genießt man grundsätzlich kalt
3 Bilder

Die zarte Heringsspezialität hat Saison
Matjes - das Silber der Meere

Speyer. Matjes ist nicht nur im Norden beliebt - auch in Speyer genießt man die zarte Heringsspezialität gerne. Doch die Matjes-Saison ist kurz: Nur im Juni und Juli wird der Matjes gefangen - jetzt schmeckt er am besten. Das Wort Matjes leitet sich vom niederländischen Meisje für Mädchen ab und bezeichnet den Jungfernhering. Denn Matjes entsteht aus jungen, nicht geschlechtsreifen Heringen in einem speziellen Herstellungsverfahren: Nach dem Fang werden Kiemen und Innereien mit Ausnahme der...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.