Empfang für Walter Wolf im Bad Dürkheimer Rathaus
Eine ganz besondere Anerkennung

Bürgermeister Christoph Glogger (links) gratulierte Walter Wolf und würdigte dessen Ehefrau Christa.
  • Bürgermeister Christoph Glogger (links) gratulierte Walter Wolf und würdigte dessen Ehefrau Christa.
  • Foto: Stadtverwaltung Bad Dürkheim
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Bad Dürkheim.Eine ganz besondere und sehr seltene Ehrung wurde am Dienstag der vergangenen Woche dem Ungsteiner Winzermeister Walter Wolf zuteil: Ministerpräsidentin Malu Dreyer ernannte den 68-jährigen in Anerkennung seiner Verdienste um die Landwirtschaft und den Weinbau zum Ökonomierat.
Walter Wolf ist derzeit der einzige Bad Dürkheimer, der diesen Titel, der eine besondere Anerkennung für eine erfolgreiche Berufstätigkeit und zugleich für mehrjähriges Engagement zur Förderung des Berufsstandes darstellt, tragen darf. Eine solche Ehrung wird nur alle zwei Jahre vorgenommen und die Anzahl der Träger ist landesweit auf 25 Personen beschränkt.
„Wenn so ein seltener Titel an einen Dürkheimer Bürger verliehen wird, dann sollte das ein Anlass sein, der auch bei der Stadt gewürdigt wird“, so Bad Dürkheims Bürgermeister Christoph Glogger bei einem Empfang für den frisch ernannten Ökonomierat am Freitag im Rathaus.
Schaue man sich die Liste der ehrenamtlichen Tätigkeiten von Walter Wolf an, so sei das schon sehr beeindruckend, stellte das Stadtoberhaupt fest. Ob vor Jahren als Vorsitzender der Jungwinzer oder der Bauern- und Winzerschaft Ungstein oder später als Vorstand des Bauern- und Winzerverbandes, als Stadtratsmitglied oder Aufsichtsratmitglied der Stadtwerke, als Mitglied im Haushalts- und Finanzausschuss der Landwirtschaftskammer oder als ehrenamtlicher Richter am III. Senat des OLG in Koblenz, als Vorstand bei der Pfalzwein e.V. und bei der Mittelhaardt Deutsche Weinstraße e.V., Walter Wolf habe sich vielfältig engagiert. „Die Liste ist fast endlos“, stellte der Bürgermeister fest, dass er gar nicht alles aufzählen könne. So habe Walter Wolf auch bereits verschiedene Ehrungen erhalten, zum Beispiel die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz, die Stadtehrenplakette in Gold, die Freiherr-vom-Stein-Plakette oder die Goldene Kammermedaille der rheinland-pfälzischen Landwirtschaftskammer, verlas Glogger auch hier nur einzelne aus der langen Liste der Ehrungen.
„Die Ernennung zum Ökonomierat ehrt zugleich den Berufsstand und ist eine Anerkennung der Lebensleistung von Walter Wolf“, hob der Bürgermeister hervor. Es handele sich um einen „bürgerlichen Adelstitel“, der auch im Namen getragen werde. Dies zeige, dass Walter Wolf viel bewegt habe. „Das ist nichts, was einem zufällt, das muss man sich erarbeiten“, lobte Glogger. Dazu gehöre unbedingt auch eine Ehefrau, die ein solches Engagement mittrage, würdigte der Bürgermeister die ebenfalls anwesende Christa Wolf, mit der Walter Wolf seit 42 Jahren verheiratet ist. Und die Einstellung des Vaters sei ganz offensichtlich auch Vorbild und Ansporn für seine Kinder gewesen, meinte Christoph Glogger in Hinblick auf die beiden politisch aktiven Söhne Markus und Andreas, die der Feierstunde im Rathaus mit ihren Familien ebenfalls beiwohnten. ps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir bieten Kunden eine große Produktvielfalt mit leckeren und regionalen Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung in Grünstadt an der Weinstraße.
2 Bilder

Fleischer-Fachbetrieb aus Grünstadt versorgt Kunden auch per Lieferservice
Eigene Herstellung und Liebe für die Produkte

Grünstadt. Wir, die wiva-Frischeprodukte GmbH mit Sitz in Grünstadt an der Weinstraße, sind ein Fleischer-Fachbetrieb und bieten Kunden ein vielseitiges Sortiment aus Fleisch- und Wurstwaren sowie leckere Pfälzer Spezialitäten an. Unsere Waren stammen aus eigener Herstellung und werden täglich frisch, fachmännisch, mit handwerklichem Können und viel Leidenschaft für die Produkte produziert. Unsere Kunden erhalten von uns ausschließlich kontrollierte und überprüfte Qualitätsware aus Deutschland....

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus dem Nähkästchen geplaudert … Visitenkarten, Farbkonzepte, Flyer, Website, Broschüren, Plakate und vieles mehr: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt an der Weinstraße gestaltet und optimiert Ihre Firmenkommunikation.
3 Bilder

Qualität ist kein Zufall
„Ich sehe was, was Du nicht siehst.“

Wir alle sind heutzutage Experten für (fast) alles. Und was wir nicht genau wissen, können wir schnell googeln, in einem Online-Tutorial lernen oder in einem Blog nachlesen. Das ist einerseits wirklich großartig, aber auf der anderen Seite erzeugt es auch Stress, denn wer alles weiß muss auch alles können. Wirklich??? Ich persönlich schätze die Arbeit von Profis auch in Bereichen, von denen ich selbst etwas Ahnung habe. Es spart mir Zeit und Mühe, Dinge an Menschen abzugeben, die Erfahrung und...

RatgeberAnzeige
Die Rathausapotheke Neustadt fördert Gesundheit.
4 Bilder

Eltern + Kind in der Rathausapotheke
Bewegung macht glücklich!

Als Kinder sind wir den ganzen Tag über in Bewegung ohne darüber nachzudenken. Wir rennen, klettern, hopsen, spielen Ball, kugeln uns auf dem Boden, kriechen in den hintersten Winkel, springen in die Luft, balancieren, schlagen Purzelbäume … Nichts davon erscheint in diesem Alter anstrengend oder langweilig. Kinder, die körperlich ausgelastet sind, können sich tagsüber besser konzentrieren und fallen abends zufrieden ins Bett. Aktivität liegt dem Menschen (eigentlich) in der Natur. Wir werden...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen