UNICEF Red Hand Day 2020
Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

"Stopp! Kein Einsatz von Kindern als Soldatinnen und Soldaten!"
  • "Stopp! Kein Einsatz von Kindern als Soldatinnen und Soldaten!"
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Anja Kiefer

Heidelberg. Am morgigen Mittwoch, 12. Februar, wird der sogenannte Red Hand Day
begangen, der internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten
(weitere Informationen unter: www.unicef.de/mitmachen/youth/good-action/-/red-hand-day/133216).

An diesem Tag setzen Menschen auf der ganzen Welt mit roten
Handabdrücken ein Zeichen gegen die Rekrutierung und den Einsatz von
weltweit etwa 250.000 Kindersoldaten – aktuell zum Beispiel in den militärischen Auseinandersetzungen im Südsudan, in der Demokratischen Republik Kongo sowie in der Zentralafrikanischen Republik.

Auch UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, engagiert sich
gegen die Beteiligung von Kindern an bewaffneten Konflikten. Den „Red
Hand Day“ haben die Arbeits- und Hochschulgruppe sowie das JuniorTeam
von UNICEF Heidelberg zum Anlass genommen, mit einer Aktion auf die
Lage der Kindersoldaten aufmerksam zu machen.

Von 14 bis 19 Uhr ist UNICEF Heidelberg amAnatomiegarten (Hauptstraße 49)
in der Heidelberger Altstadt mit einem Informationsstandvertreten und lädt alle Besucher dazu ein,
ihren Handabdruck symbolisch in roter Farbe auf einem Plakat zu hinterlassen,
um der Forderung nach Beendigung des Einsatzes von Kindersoldaten auf der Welt Ausdruck zu verleihen. ps

Autor:

Anja Kiefer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus der Region



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen