Wochenblatt Rhein-Neckar - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Zeugen gesucht
Plakate sichergestellt, Verdacht einer politisch motivierten Straftat

Heidelberg-Rohrbach.  Am vergangenen Samstag, 18. Januar, kurz vor 11 Uhr, meldete sich eine Bürgerin bei der Polizei und wies diese auf drei Plakate hin, die in der Karlsruher Straße (Heidelberg Rohrbach), am Hintereingang des ehemaligen US-Hospitals angebrachten waren. Insgesamt zehn Plakate wurden von Polizeibeamten sichergestellt. Auf den Plakaten befand sich ein Hinweis auf die sogenannte "Identitäre Bewegung". Die Ermittlungen wegen des Verdachts einer politisch motivierten Straftat...

Die Polizei, dein Freund und Helfer
Mit Blaulicht und Sondersignal Eltern mit krankem Kind in die Kinderklinik begleitet

Heidelberg. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz kam es am gestrigen Montagmorgen kurz vor 2 Uhr in der Römerstraße. Zu diesem Zeitpunkt kam ein Auto in eine Kontrollstelle des Polizeireviers Heidelberg-Mitte, im Auto besorgte Eltern mit einem offensichtlich akut erkrankten 16 Monate alten Mädchen auf dem Weg ins Krankenhaus. Nachdem die Eltern die Notlage geschildert hatten, zögerten die Beamten nicht und begleiteten die Familie sofort mit Blaulicht und Sondersignal in die Kinderklinik. Über...

Wer hat Verdächtiges beobachtet?
Vier Fahrzeuge auf Parkplatz beschädigt

Ladenburg. Auf dem Parkplatz eines Kinderheims im Neuweg beschädigte ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von vergangenem Freitag, 18 Uhr bis vergangenen Samstag, 8.30 Uhr, vier Fahrzeuge. Der oder die Unbekannte hatte mutwillig mit einem Stein die Scheiben der Autos eingeworfen und anschließend mit einem Eimer auf einen der Pkw eingeschlagen. Dabei entstand an allen vier Autos Sachschaden, der bislang nicht näher beziffert werden kann. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden...

Zeugen gesucht
Sachbeschädigung und Vandalismus

Ladenburg. Am vergangenen Samstag, 18. Januar, wurde ein Zeuge gegen 18.50 Uhr darauf aufmerksam, dass es am Rathaus, aus der dortigen Tiefgarage stark rauchen würde. Eine schnelle Überprüfung durch Polizei und Feuerwehr ergab, dass jemand offenbar mutwillig einen Stapel Zeitungen in einer Ecke der Garage angezündet hatte. Das Feuer war aber schnell wieder erloschen und nicht geeignet größeren Schaden zu verursachen. Der vermutlich selbe Täter hatte zudem in der öffentlichen Toilette das...

6 Bilder

THW Ladenburg - Übung
Jahresabschluss für THW Kraftfahrer

Ladenburg. Zum Jahresabschluss fand im Ortsverband Ladenburg eine Übung für alle ansässigen Kraftfahrer, mit dem Hauptaugenmerk „Fahren im geschlossenem Verband“ statt. Am gestrigen Samstag hieß es noch ein letztes Mal „Antreten zum Dienst“ im Ladenburger Ortsverband. Zugführer Yannick Edelmann setzte für den letzten Dienst des Jahres eine ca. 4 Stündige Übung für alle Kraftfahrer an. „Für den Einsatzfall ist nicht nur das Fahren und Verhalten mit Sondersignal zu üben, wie zuletzt in...

13 Bilder

THW Ladenburg Einsatz
Brand in Historischem Fachwerkhaus – THW im Einsatz

Neudenau. In der Ortsmitte der Stadt Neudenau (Heilbronn), war am Dienstagmorgen aus bisher noch ungeklärten Umständen, ein historisches Fachwerkhaus in Brand geraten. Drei Bewohner sind bei diesem Brand tragischerweise ums Leben gekommen. Über 120 Einsatzkräfte waren seit Dienstagmorgen im Einsatz, darunter auch das Technische Hilfswerk, welches mit EGS (Einsatzstellen Gerüst System) und auch dem ESS (Einsatzstellen Sicherungs System) unterstützten. In dem betroffenen Fachwerkhaus...

15 Bilder

THW Ladenburg
Alarmübung des THW Ladenburg in Weinheim

Hohensachsen. Samstag früh um 09 Uhr wurde das Technisches Hilfswerk (THW) aus Ladenburg zu einer Alarm Übung über die ILS-Rhein Neckar (Integrierte Leitstelle Rhein-Neckar) alarmiert. Die Ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden des THW in Ladenburg waren gemeinsam in der Unterkunft versammelt, um für eine zuvor angedachte Stegebau Übung zu richten, als plötzlich um 09 Uhr die Funkalarmempfänger auf schrillten. „THW Übungsalarm / Weinheim-Hohensachsen / Gebäudeeinsturz“ wurde seitens...

5 Bilder

THW Ladenburg
Wir machen Physik Blau!

Schriesheim. Auch in diesem Jahr, setzt das THW aus Ladenburg sein Projekt "Wir machen Physik Blau" fort. Mit dem Equipment und dem Know-How der Ehrenamtlichen Helfern der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) hatten die Jugendlichen aus Schriesheim und Umgebung die Möglichkeit ihr theoretisch Erlernte praktisch zu erfahren und zu erleben, um so das angeeignete Wissen zu festigen. Bereits 2017 begann die Kooperation zwischen dem THW in Ladenburg und dem Kurpfalzgymnasium in Schriesheim....

9 Bilder

THW Ladenburg Einsatz in Weinheim
Einsatz für HEROS Ladenburg im Weinheimer Klärwerk *Update*

Am 21.08.2019 wurde der Fachberater des THW Ladenburg durch die Feuerwehr Weinheim in die Weinheimer Kläranlage alarmiert. Dort war es während Bauarbeiten zur Erweiterung der Kläranlage zu einem Rohrbruch an der Auslaufleitung gekommen in dessen Folge es auch zu Unterspülungen der Baugrube und zum Bruch der dort eingesetzten Spundwände gekommen war. Die Pumpe, welche das geklärte Wasser in die gebrochene Auslaufleitung fördert, musste infolge dessen abgeschaltet werden. Nach kurzer...

An dem BMW M4 entstand ein Sachschaden von circa 100.000 Euro.

Drei schwer Verletzte und hoher Sachschaden
Zusammenstoß zweier PKW

Schriesheim. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 22. August, um 17.10 Uhr, auf der K 4122, Höhe Röschbacher Hof. Ein 28-Jähriger befuhr mit seinem BMW die Kreisstraße 4122 vom Röschbacher Hof in Richtung Kohlhof. Vermutlich aufgrund unangemessener Geschwindigkeit kam er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fiat eines 68-Jährigen. Ein hinter dem BMW fahrender 58-jähriger Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig...

Opfer können sich auch an Beratungsstellen wenden.

Tipps der Polizei helfen
Stalking ist kein Kavaliersdelikt

Stuttgart/Mannheim/Rhein-Neckar-Kreis. Im Jahr 2018 wurden 18.960 Fälle von Stalking in Deutschland polizeilich erfasst - Betroffenen wird empfohlen, Anzeige zu erstatten.  Studien besagen, dass zwölf Prozent der deutschen Bevölkerung einmal in ihrem Leben von Stalking betroffen sind. Es trifft statistisch also jeden achten Bürger, die Dunkelziffer ist jedoch weitaus höher einzuschätzen. Die meisten Stalker sind Männer, die häufigsten Opfer Frauen. In acht von zehn Fällen sind Stalker...

Von links: Polizeidirektor Uwe Schrötel (Polizeirevier Heidelberg-Mitte), Judith Meng, Bürgermeister Wolfgang Erichson (Stadt Heidelberg), Tobias Raffelsberger, Reiner Greulich (Sicheres Heidelberg).

Couragierte Zeugen stoppen gefährliche Körperverletzung
"Beistehen statt rumstehen"-Ehrung

Heidelberg/Mannheim/Rhein-Neckar-Kreis. Für ihr aufmerksames Verhalten wurden die 24-jährige Judith Meng und der 23 Jahre alte Tobias Raffelsberger im Rahmen der Kampagne "Beistehen statt rumstehen" geehrt. Heidelbergs Bürgermeister Wolfgang Erichson, Polizeidirektor Uwe Schrötel vom Polizeirevier Heidelberg-Mitte und Reiner Greulich, Geschäftsführer des Vereins Sicheres Heidelberg, nahmen die Ehrung am gestrigen Mittwoch, 21. August, vor.   In der Nacht zum Sonntag, 10. März, beobachteten...

Ein Alkoholtest ergab einen Promillewert von 1,5.

Betrunkene Frau mit dem Auto unterwegs

Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis. Am Montagnachmittag, 19. August, war eine 70-jährige Frau betrunken mit ihrem Auto in Ladenburg unterwegs. Die Frau fiel einem Verkehrsteilnehmer auf, da sie mit ihrem Hyundai in der Benzstraße in Schlangenlinien unterwegs war. Er folgte der Frau bis zum Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Benzstraße und verständigte die Polizei. Die Frau stellte ihr Fahrzeug dann mitten auf dem Parkplatz ab, verließ es und begab sich, ohne die Fahrzeugtür zu schließen, in...

Die Feuerwehr konnte das offene Feuer löschen.

Glimmende Zigarette als Brandursache - Ermittlungen dauern an
Dachstuhl in Edingen-Neckarhausen ausgebrannt

Neu-Edingen/ Edingen-Neckarhausen. Am Donnerstag, 15. August, kurz nach 12.30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei verständigt, da in der Fliederstraße offenbar ein Dachstuhl brennen würde. Beim Eintreffen der Polizei waren Einsatzkräfte der Feuerwehr bereits bei der Brandbekämpfung, Personen befanden sich in dem von zwei Familien genutztem Gebäude keine mehr. Das offene Feuer konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung mussten nahezu alle Dachziegel entfernt...

Der 35-jährige Radfahrer fuhr ohne Licht und wollte nach links abbiegen.

Zwei Fahrzeuge massiv beschädigt - Hoher Sachschaden
Radfahrer in Ladenburg von Auto erfasst

Ladenburg. Am frühen Donnerstagmorgen, 8. August, gegen 1.20 Uhr, ereignete sich in Ladenburg an der Einmündung Otto-Häussler-Straße/Wichernstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Der 35-jährige Radfahrer fuhr ohne Licht und wollte von der Otto-Häussler-Straße nach links in die Wichernstraße abbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw Smart der von rechts kam. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß wobei sich der Radfahrer schwere Kopfverletzungen...

Dieser Mann wird dringend gesucht. Wer kennt ihn?
3 Bilder

Trickbetrüger gesucht
Wer kennt diesen Mann?

Pfalz/Hessen/Baden.  Für den Fortgang der Ermittlungen suchen die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südhessen  gezielt mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem vermeintlichen Trickbetrüger. Der abgebildete Mann steht im Verdacht, mit dem sogenannten Münzwerftrick mehrere Tausend Euro erbeutet zu haben. Bei der Umsetzung der Masche wirft der Betrüger Geldmünzen auf den Boden und spricht dann gezielt ausgesuchte Personen an, denen er erzählt, dass sie Geld verloren...

Die Hunde wirken ungepflegt, hatten verfilztes Fell und lange Krallen.

+++UPDATE+++ Keine Hinweise auf exakte Todesumstände und Herkunft der Hunde
Untersuchungsergebnisse der vier toten Hunde liegen vor

+++UPDATE+++ Schriesheim/Heiligkreuzsteinach. Nach mehr als vier Monaten sind die Untersuchungen der vier Hunde abgeschlossen, die Ende März 2019 bei Schriesheim und Heiligkreuzsteinach, entlang der Kreisstraße K 4122, tot aufgefunden wurden. Weder die Analysen der Chemischen und Veterinäruntersuchungsanstalten in Karlsruhe, noch die der Anstalt in Freiburg, wo zuletzt toxikologische Analysen stattfanden, erbrachten Hinweise auf die Todesumstände der Tiere. Das pathologische Gesamtbild...

Durch ausgelaufene Betriebsstoffe musste die Fahrbahn zudem gereinigt werden.

Beide Autos nicht mehr fahrbereit
10.000 Euro Schaden nach Crash

Edingen-Neckarhausen. Im Einmündungsbereich Friedrichsfelder Straße/Im Vogelskorb kollidierten am Samstagmittag, 20. Juli, kurz nach 13 Uhr zwei Fahrzeuge. Verursacht hatte den Unfall ein VW Crafter-Fahrer aus Edingen-Neckarhausen, der beim Linksabbiegen den ordnungsgemäß fahrenden BMW-Fahrer übersehen hatte. Verletzt wurde zum Glück keiner der Beteiligten. Die nicht mehr fahrbereiten Autos, an denen Gesamtschaden von 10.000 Euro entstand, wurden in Eigenregie bzw. durch ein Unternehmen...

Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Brandermittler des Kriminalkommissariats Mannheim sind derzeit vor Ort.

+++UPDATE+++ 78-Jährige Frau an Brandverletzungen gestorben
Person bei Wohnungsbrand schwer verletzt

+++UPDATE+++ Heddesheim. Bei einem Wohnungsbrand am Sonntagnachmittag, 21. Juli, gegen 17 Uhr in einem dreistöckigen Mehrfamilienhaus in der Poststraße ist eine 78-jährige Bewohnerin aufgrund der erlittenen schweren Brandverletzungen noch am Abend gegen 18.45 Uhr im Krankenhaus in Ludwigshafen gestorben. Der Brand ist nach den bisherigen Ermittlungen in der Dachgeschosswohnung der 78-Jährigen ausgebrochen. Die Dachwohnung stand beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Heddesheim in...

Circa 20 Kilogramm Kupfer befanden sich unter der Beute.

Arbeitsgeräte und Kupfer gestohlen - Polizei sucht Zeugen
Einbruch in Recyclinganlage

Edingen-Neckarhausen. Bislang unbekannte Täter begaben sich in der Zeit zwischen Mittwochnachmittag, 17. Juli,  und Donnerstagmorgen, 18. Juli, auf das umzäunte Gelände der Recyclinganlage in der Straße "In den Milben" und hebelten zwei Container auf. Daraus entnahmen die Unbekannten diverse Arbeitsgeräte, wie Motorsäge, Bohrmaschine, Werkzeuge und ähnliches sowie circa 20 Kilogramm Kupfer im Gesamtwert von rund 1000 Euro. Der Schaden an den Containern ist eher gering. Bemerkt wurde der...

Der vermeintliche giftige Inhalt der golfballgroßen Fleischbällchen kann bislang nicht bestimmt werden.

Hundebesitzer sollen wachsam bleiben
Giftköder ausgelegt

Edingen-Neckarhausen. Ein bislang Unbekannter hat am Mittwochmorgen in Edingen-Neckarhausen Köder aus Hackfleisch ausgelegt. Der für Hunde vermeintliche Leckerbissen ist allerdings mit blauem Granulat gefüllt.  Mehrere Spaziergänger wurden im laufe des Tages in der Robert-Walter-Straße und dem Starenweg auf die Köder aufmerksam und informierten die Polizei. Der vermeintliche giftige Inhalt der golfballgroßen Fleischbällchen kann bislang nicht bestimmt werden. Bislang sind keine Tiere...

2 Bilder

Störung in der Metropolregion Rhein-Neckar
Entwarnung - Notruf 112 geht wieder

Update, es wurde um 17.06 Uhr am heutigen Dienstag, 16.7.2019, Entwarnung gegeben! Metropolregion. Achtung. Der Notruf 112 ist gestört! Nach derzeitigem Kenntnisstand ist vor allem das Bundesland Hessen davon betroffen, aber auch der gesamte Vorwahlbereich 06xxx - somit vermutlich auch viele Ortschaften der Metropolregion Rhein-Neckar. Wie lange die Großstörung noch andauert, ist noch unklar. Demnach werden Telefonanrufe zu Teil nicht verbunden. Dies betrifft auch die Notrufleitungen 112...

Claus S. wurde tot in einem Feld nahe Schriesheim gefunden.

Mannheimer war seit dem 25. Juni vermisst
64-Jähriger tot aufgefunden

+++UPDATE+++ Mannheim.  Der seit Dienstag, den 25. Juni, vermisste Claus S. aus Mannheim wurde am Dienstagabend tot auf einem Feld nahe Schriesheim aufgefunden. Hinweise auf Fremdverschulden bzw. einen Unglücksfall liegen nicht vor. ps Mannheim. Seit Dienstag, den 25. Juni, gilt Claus S. aus Mannheim als vermisst. Der 64-Jährige verließ in den Morgenstunden seine Wohnanschrift und kehrte seitdem nicht wieder an diese zurück.ps

Die Kinder berichteten ihren Eltern vom Vorfall, die noch am Abend Anzeige bei der Polizei erstatteten.

Polizei prüft Verdächtigen
Heddesheim: Mann entblößt sich vor Kindern

Heddesheim. Am Dienstagabend, 2. Juli, entblößte sich ein Mann vor zwei Mädchen in der Oberdorfstraße. Die Kriminalpolizei Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Die beiden Mädchen im Alter von elf und zwölf Jahren waren gerade mit ihren Fahrrädern auf dem Weg nach Hause, als sie dem bislang noch Unbekannten auf der Straße begegneten. Dabei holte der Mann sein Glied aus der Hose und zeigte es den Kindern. Als die Mädchen an dem Mann vorbeifuhren, packte er seinen Penis wieder ein und lief...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.