Wochenblatt Rhein-Neckar - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Der Verkehr kam kurzzeitig zum Erliegen

Update / Schwerer Unfall auf A659 bei Viernheim
Auto überschlagen

Viernheim. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagmorgen, 8. Januar, auf der A659 bei Viernheim. Ein 27-jähriger Mann war kurz nach acht Uhr mit seinem Mercedes auf der A659 in Richtung Weinheim unterwegs. Als er nach einem Überholvorgang wieder von der linken auf die rechte Fahrspur einscheren wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte unterhalb einer Eisenbahnbrücke in die Leitplanken. Dabei drehte sich der Mercedes auf das Dach und blieb auf der rechten...

Fassadenbrand in Heidelberg-Kirchheim / Symbolbild

Brand in Heidelberg - Kirchheim
Hausfassade von Feuerwehr gelöscht

Heidelberg. Am frühen Montag, 21. Dezember, geriet die Fassade eines Hauses in der Pleikartsförster Straße in Brand. Kurz nach 4 Uhr wurde die Rettungsleitstelle über das Feuer informiert, die sofort die Rettungskräfte verständigte. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg konnte das Feuer schnell löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Weshalb das Feuer entstand, ist bislang noch unbekannt, ebenso der entstandene Sachschaden. Die Brandexperten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg haben die weiteren...

Steine werfende Kinder bei Lützelsachsen / Symbolbild

Steine werfende Kinder bei Lützelsachsen
Bahnverkehr kurzzeitig lahmgelegt

Mannheim. Samstag, 12. Dezember, bewarfen Kinder einen Güterzug auf der Bahnstrecke von Heidelberg nach Frankfurt am Main in Höhe des Bahnhofs Lüzelsachsen mit Steinen. Hierbei wurde die Frontscheibe des Triebfahrzeugs beschädigt. Der Lokführer des Güterzugs leitete hierauf eine Schnellbremsung ein. Die Strecke wurde hierauf für den Bahnverkehr gesperrt. Eine alarmierte Streife der Bundespolizei aus Mannheim fuhr den Ereignisort an, um den weiteren Aufenthalt von Kindern im Gleisbereich...

Illegale Entsorgung von Altreifen im Wald bei Schwetzingen

Zeugen bei Schwetzingen gesucht
Illegale Entsorgung von Altreifen im Wald

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis. Ein Unbekannter entsorgte eine größere Menge Altreifen im Wald zwischen Schwetzingen und Mannheim-Friedrichsfeld. Ein Zeuge bemerkte am Samstag, 12. Dezember, 12.30 Uhr beim Vorbeifahren auf einem Waldweg in Höhe der ehemaligen Kilbourne Kaserne zahlreiche Altreifen, die vor der Waldschranke abgeladen waren, und verständigte die Polizei. Der Unbekannte hatte dort rund 30 Altreifen, die alle mit einer roten Farbmarkierung versehen waren, aufgehäuft.Hinweise auf...

Symbolfoto

Ilvesheim: Massenschlägerei auf Spielplatz
Baseballschläger, Messer, Flaschen

Ilvesheim/Rhein-Neckar-Kreis. Mehrere Zeugen verständigten am Samstagmorgen, 31. Oktober, gegen 0.30 Uhr die Polizei, dass auf dem Parkplatz der alla hopp!-Anlage in der Straße am Freibad zwei Gruppen von etwa 20 bis 25 Personen aufeinander losgehen würden. Dabei sollen diese auch ein Baseballschläger sowie ein Messer und Flaschen in den Händen halten. Beim Eintreffen der ersten Streifen waren nur noch vereinzelte jugendliche beziehungsweise Heranwachsende anzutreffen. Massenschlägerei in...

Video 6 Bilder

Verkehrsministerium Baden-Württemberg initiiert Kampagne
Unangepasste oder überhöhte Geschwindigkeit als Unfallsursache

Baden-Württemberg. Es ist täglich in den Blaulicht-Meldungen dieses Portals zu lesen: Unangepasste und überhöhte Geschwindigkeit führt immer wieder zu folgenschweren Unfällen. Nicht nur bei Überholvorgängen oder falsch eingeschätzten Kurven, sondern insbesondere wenn ein unvorhergesehenes Momentum wie Fahrbahnnässe, Wildwechsel oder tiefstehende Sonne hinzukommt, wird unangepasste Geschwindigkeit zum Verhängnis. Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg möchte nun mit der...

Symbolbild

Brandursache noch unklar
Roller brennt in Tiefgarage in Nußloch

Nußloch. Ein Rollerbrand in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße sorgte kurzfristig für enorme Aufregung in der Ortsmitte der 10.000 Enwohnergemeinde. Am Donnerstag, 29. Oktober, gegen 17.20 Uhr quoll derart starker Rauch aus der Tiefgarage, dass mehrere Anrufer sich beim Lagezentrum des Polizeipräsidiums meldeten, die mit dem Schlimmsten rechneten.Mit allen verfügbaren Kräften wurde die Umgebung des Brandortes abgesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. 50 Bewohner des...

Symbolbild

Zeugen gesucht
Mann schwer verletzt bei Unfall in Walldorf

Walldorf. Derzeit fahndet die Polizei nach einem hellen polnischen Lkw mit Anhänger, der am Donnerstag, 29. Oktober, gegen 14.30 Uhr, einen Fußgänger in der Altrottstraße, Höhe Kopernikusstraße, angefahren hatte. Der Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Lkw soll ich Richtung Autobahn A 5 weitergefahren sein. In welche Richtung ist bislang noch nicht bekannt. Hinweise bitte an das Autobahnpolizeirevier Walldorf unter der Telefonnummer:...

Symboldbild

Führerschein einbehalten
Fahrer fährt unter Alkoholeinfluss in Leimen an Straßenlaterne

Leimen. Am Sonntag, 25. Oktober, gegen 22.45 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer in Leimen die Panoramastraße. Hier verlor er in Folge Alkoholeinflusses die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Gartenmauer. Von dort wurde der Pkw abgewiesen und stieß an eine Straßenlaterne, wo er zum Stehen kam. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten Beamte des Polizeireviers Wiesloch beim Unfallverursacher eine Atemalkoholkonzentration von 1,26 Promille feststellen....

Symbolbild

Unfallursache noch ungeklärt
Fahrzeug fährt in Straßenbahnhaltestelle in Heidelberg

Heidelberg. Am Sonntag, 25. Oktober, gegen 21.45 Uhr befuhr ein 18-jähriger Fahrzeugführer eines 3er BMW die Rohrbacher Straße in südliche Richtung. An der Kreuzung Rohrbacher Straße/Kurfürstenanlage wollte dieser nach rechts auf die Kurfürstenanlage in Fahrtrichtung Römerkreis fahren. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde das Fahrzeug jedoch aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links aus der Kurve getragen, durchbrach die gläserne Außenbegrenzung der dortigen...

Symbolbild

Frau in Dossenheim sexuell belästigt
Drei Männer an der Haltestelle

Dossenheim. Am Mittwochmorgen, 21. Oktober, kurz nach 6 Uhr, wurde eine junge Frau auf dem Weg zur Haltestelle Dossenheim-Nord, im Lorscher Weg, Höhe Alte Gütertrasse, von drei Männern angesprochen und zum Anhalten bewogen. Anschließend bedrängten sie sie, äußerten und verhielten sie sich ihr gegenüber in anzüglicher Weise. Ein noch unbekannter Anwohner kam der 23-Jährigen zu Hilfe, worauf die drei Männer weitergingen. Nach einem kurzen Gespräch mit dem ebenfalls jungen, etwa 20 Jahre alten...

Symbolbild

Zeugen gesucht
Drei Stuten auf Pferdekoppel verletzt

Rhein-Neckar-Kreis/Wiesloch. Bereits in der Nacht von Donnerstag, 13. August auf Freitag, 14. August, wurden auf einem Pferdehof in Wiesloch drei Stuten verletzt. Ein unbekannter Täter drang in eine Außenkoppel des Hofs im Bögnerweg ein und fügte drei Stuten mittels eines nicht näher bekannten Tatwerkzeugs Verletzungen an den Läufen zu. Im Zusammenhang mit der Tat in Wiesloch war eine männliche Person aufgefallen, die sich in auffälliger Weise über Gegebenheiten des Hofs sowie angebrachter...

Hinweise erbittet die Polizei unter der Notrufnummer 110 oder an das Polizeirevier Ladenburg, Telefon 06203 9305-0.

Schwerer Fall von Tierschändung in Heddesheim
Pferden Wunden im Schulter- und Genitalbereich zugefügt

Heddesheim. Ein schwerer Fall von Tierquälerei schockiert derzeit nicht nur die Pferdeliebhaberinnen und Pferdeliebhaber im Heddesheimer Ortsteil Muckensturm, wie die Polizei berichtet. Bereits seit Anfang Juni häuften sich im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Mannheim Straftaten, bei denen Pferde vorsätzlich verletzt wurden. Hierbei wurden den Tieren nach Angaben der Polizei zumeist durch Schneidwerkzeuge Wunden im Schulter- und Genitalbereich zugefügt. Konkrete Hinweise auf den oder...

Symbolfoto

Zeugen gesucht in Schriesheim und Rhein-Neckar-Kreis
Einbruch in Anglerheim

Schriesheim/Rhein-Neckar-Kreis. Zwischen Freitag, 31. Juli, 16 Uhr, und Mittwoch, 5. August, 20.15 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in das Vereinsgebäude des Anglervereins im Ladenburger Fußweg ein. Die Einbrecher brachen mehrere Türen auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehr als 2.000 Euro. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Wer kann weiterhelfen?Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben...

Zeugen in Oftersheim gesucht
Exhibitionist belästigt Fußgängerin

Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis. Am Dienstagmorgen, 27. Juli, gegen 10 Uhr wurde eine 41-jährige Frau im Bereich der Brücke über dem Wingertsbuckelweg von einem unbekannten Mann belästigt. Die Frau war zu Fuß auf dem Feldweg in Richtung Friedhof unterwegs, als der Mann an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Als die Frau angeekelt umdrehte, floh der Mann auf einem Fahrrad in unbekannter Richtung. Täterbeschreibung des gesuchten Mannes Der Exhibitionist wird von der Geschädigten wie folgt...

Symbolfoto

Unfall auf der A6 bei Ketsch
Auto überschlägt sich - Meldung 1

Ketsch. Wegen eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn 6 zwischen den Anschlussstellen Mannheim/Schwetzingen und Schwetzingen/Hockenheim kommt es derzeit zu erheblichen Behinderungen in Fahrtrichtung Heilbronn. Mittlerweile hat sich ein Stau von vier Kilometern Länge gebildet. Nach dem momentanen Kenntnisstand hat sich kurz nach 11 Uhr ein Auto überschlagen und liegt derzeit auf dem Mittelstreifen. Über den Unfallhergang und die Anzahl der Verletzten ist noch nichts bekannt. ps Wir werden an...

Symbolfoto

Zeugen in Oftersheim gesucht
Pferd im Genitalbereich verletzt

Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis. In der Nacht vom Sonntag, 14. auf Montag, 15. Juni, wurde auf einem Reiterhof im Bereich der Straße "Im oberen Feld" eine Stute im Genitalbereich verletzt. Die Verletzungen mussten durch einen Veterinärmediziner behandelt werden. Bereits im August und September 2019 sowie im Februar 2020 kam es zu ähnlichen Vorfällen. Die Staatsanwaltschaft Mannheim und das Kriminalkommissariat Mannheim haben die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Wie dem Pferd die...

Der Sachschaden beträgt 2000 Euro.

Unfallflucht in Heddesheim - Zeugen gesucht
Nissan auf Parkplatz beschädigt

Heddesheim.  Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte nach Angaben der Polizei am Mittwoch, 3. Juni, einen Nissan Qashqai, der zwischen 11.40 bis 16.20 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Edekastraße geparkt war und fuhr einfach weiter. Der Sachschaden beträgt über 2.000 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ladenburg, Telefon 06203 9305-0. ps

Die Strecke wurde während der Rettungsarbeiten und der anschließenden Unfallaufnahme gesperrt und um 10.20 Uhr wieder freigegeben.

Zwischen Wallstadt und Heddesheim
Radfahrerin von Straßenbahn erfasst

Mannheim. Am frühen Freitagmorgen, 22. Mai, wurde nach Angaben der Polizei eine Radfahrerin zwischen Wallstadt und Heddesheim von einer Straßenbahn erfasst und dabei schwer verletzt. Die 28-Jährige fuhr laut Pressemeldung um kurz vor 8 Uhr auf dem parallel zur Straßenbahntrasse verlaufenden Feldweg und wollte diese am unbeschrankten Bahnübergang überqueren. Dabei wurde sie von einer Straßenbahn frontal erfasst. Ein alarmierter Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle. Die schwer...

Symbolbild

Großbrand in Ladenburg unter Kontrolle
Geruchsbelästigungen und Sichtbehinderungen

+++UPDATE+++ Ladenburg/Mannheim. Zum Großbrand in einer Kunststofffabrik in Ladenburg gibt es seitens der Polizei jetzt ausführliche Informationen: Gegen 10:45 Uhr löste der Brandalarm einer Kunststofffabrik in der Wallstadter Straße aus, nachdem ein Feuer in der Produktionshalle ausbrach. Die Flammen schlugen dabei auf das Dach des Gebäudes über und setzten dieses in Vollbrand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich 13 Mitarbeiter der betroffenen Firma in der Halle auf. Diese brachten...

Symbolfoto

Flucht vor Polizei in Weinheim
Mit 100 Sachen durch die Stadt

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis. Beim Versuch einer Polizeistreife des Polizeireviers Weinheim einen VW in der Kurt-Schumacher-Straße einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, gelang dem Fahrer die Flucht, nachdem er innerhalb der Ortschaft sein Fahrzeug auf über 100 Stundenkilometer beschleunigt hatte. Eine Mutter mit ihren zwei Kleinkindern überquerte in diesem Moment zufällig die Theodor-Heuss-Straße, konnte sich und ihre Kinder aber gerade noch rechtzeitig auf den Gehweg retten. Zeugen hatten die...

Symbolfoto

Feuer in Dossenheim mit hohem Sachschaden
Gartenlaube in Brand

Dossenheim. Am Mittwoch, 13. Mai, gegen 3 Uhr, wurden der Integrierten Leitstelle Rhein-Neckar eine massive Rauchentwicklung und Funkenflug im Bereich des Feldgebiets des Dossenheimer Frankenwegs gemeldet. Durch die Rettungskräfte konnte bei deren Eintreffen festgestellt werden, dass eine dortige Gartenlaube und das angrenzende Toilettenhäuschen in Brand standen. Durch die freiwilligen Feuerwehren Dossenheim und Schriesheim, die mit 26 Mann im Einsatz waren, konnte der Brand rasch unter...

Großes Polizeiaufgebot der Mannheimer Polizei am Plankenkopf.
3 Bilder

Großeinsatz in Mannheims Innenstadt
Erneut Polizeibeamte von Jugendlichen attackiert

Mannheim. Weil Jugendliche am Samstagabend, 9. Mai, gegen die Coronaverordnung verstießen, kam es am so genannten Plankenkopf in der Mannheimer Innenstadt erneut zu einem Großeinsatz der Polizei. Laut Polizeibericht versammelten sich am frühen Samstagabend, gegen 18.30 Uhr, an den Quadraten P7/O7, in der Spitze rund 250 Personen. Darunter befanden sich nach Angaben der Polizei auch circa 30 bis 50 Personen im jugendlichen und heranwachsenden Alter, die eng aneinander standen und so gegen das...

Die Mannheimer Polizei hat am Wochenende (4. und 5. April) ihre intensive Präsenz zur Kontrolle der Einhaltung der Vorschriften zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus mit über 60 zusätzlichen Streifen fortgesetzt.

Mannheimer Polizei kontrolliert
112 Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz

Mannheim. Die Mannheimer Polizei hat am Wochenende (4. und 5. April) ihre intensive Präsenz zur Kontrolle der Einhaltung der Vorschriften zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus mit über 60 zusätzlichen Streifen fortgesetzt. Dabei wurden laut Pressemeittielung insbesondere auch die bei schönem Frühlingswetter beliebten Ausflugsziele und Treffpunkte überwacht. Dabei stellten die Beamten fest, dass zwar mittlerweile der ganz überwiegende Teil der Bevölkerung im gesamten...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.