Adler jetzt mit zwei Heimspielen hintereinander
Dreimal hat es „ic“ gemacht

Der böse Blick des Bärtigen: Cody Lampl scheint in dieser Szene gerade nicht besonders gut gelaunt.  Foto: PIX-Sportfotos
  • Der böse Blick des Bärtigen: Cody Lampl scheint in dieser Szene gerade nicht besonders gut gelaunt. Foto: PIX-Sportfotos
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Eishockey. Mit einem am Ende souveränen 3:1 (0:1,1:0,2:0) Auswärtssieg bei der Düsseldorfer EG sind die Adler Mannheim erfolgreich in das Jahr 2020 gestartet. Mark Katic und Borna Rendulic mit zwei Toren waren für diesen Auftakt verantwortlich.
Vor allem der Kroate bestätigte seine aufsteigende Tendenz. Gemeinsam mit Andrew Desjardins ist er mit 16 Treffern erfolgreichster Torschütze im Adler-Kader. Mit dem Sieg bei den Rheinländern bleibt der Titelverteidiger dem bayrischen Führungsduo dicht auf den Fersen, zumindest dem Tabellenzweiten, den Straubing Tigers. Auch das erste Heimspiel in diesem Jahr vor ausverkauftem Haus gewannen die Adler, glanzlos, aber völlig verdient mit 2:0 gegen das Tabellenschlusslicht Iserlohn Roosters. Die wenigen guten Chancen der Gäste machte Adler-Goalie Dennis Endras mit starken Paraden zunichte, ansonsten diktierten die Hausherren das Geschehen. Brent Raedeke war es vorbehalten, sich zweimal als Torschütze feiern zu lassen. Während Iserlohn verletzungsbedingt nur mit drei Reihen agieren konnte, profitierten die Adler wieder einmal von der Quantität und Qualität ihres Kaders. Mit Cody Lampl, Pierre Preto und Moritz Wirth präsentierte Adler-Coach Pavel Gross mal eine ganz neue Sturmreihe. Dieser zollte der Trainer nach dem Spiel großes Lob. Aufgrund der zahlreichen Offensiv-Ausfälle (Matthias Plachta, Nicolas Krämmer, Markus Eisenschmid, Tim Stützle und Marcel Goc) wird sich an dieser Sturmreihe vorläufig nichts ändern. Bereits am Donnerstag (9. Januar) sind die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven zu Gast in der SAP Arena (19.30 Uhr) und am Sonntagabend (12. Januar, 19 Uhr) kommen die Grizzlys aus Wolfsburg nach Mannheim. pete
Verlosung:

Das Wochenblatt verlost Karten sowohl für das Heimspiel der Adler gegen die Kölner Haie (Sonntag, 26. Januar, 16.30 Uhr). Alle weiteren Infos und Teilnahmemöglichkeiten online unter www.wochenblatt-reporter.de/gewinnspiel.

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.