Neues Magazin „inpuncto.“ erschienen
Was ist das Mutigste, was du je getan hast?

Ludwigshafen. Und was ist das Mutigste, was du je getan hast? Wie äußert sich mutiges Handeln im Alltag und wie wird es durch Bildungsangebote in der katholischen Akademie gefördert? All das sind Fragen, die sich wie ein roter Faden durch die Herbstausgabe von „inpuncto.“ ziehen, dem neuen Magazin aus dem Heinrich Pesch Haus.
In Interviews und Reportagen wird deutlich, dass es in puncto Mut nicht um Risikobereitschaft oder den Wunsch nach dem „Kick im Leben“ geht. Hinter den verschiedenen Beiträgen erkennt der Leser immer eine Einstellung, „die uns über uns selbst hinauswachsen“ lässt. Davon berichtet beispielsweise Hoteldirektorin Heidi Lueg-Walter oder auch der Neustadter Winzer Steffen Christmann. „Ich bin immer ganz dankbar, wenn ich nicht mutig sein muss. Aber es gibt Situationen, in denen man sich und seinen Idealen treu bleiben und sich etwas zutrauen muss.“ So äußert sich Pater Tobias Zimmermann SJ über das Thema „Mut“.
Ein Interview mit dem künftigen Direktor des Heinrich Pesch Hauses ist auch in der aktuellen Ausgabe der „inpuncto.“ zu lesen. jr/ps
Weitere Informationen:

Die neue „inpuncto.“ kann man online lesen unter www.heinrich-pesch-haus.de/inpuncto/ sowie kostenfrei abonnieren per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@heinrich-pesch-haus.de. Im Heinrich Pesch Haus liegt sie außerdem zum kostenlosen Mitnehmen aus.

Autor:

Judith Ritter aus Lingenfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen