Eine Reise in die goldenen Zwanziger
Cabaret Größenwahn

Ludwigshafen. In ihrem Chansonabend „Cabaret Größenwahn“ entführen die beiden Schauspielerinnen Jana Kühn und Isa Weiß ihr Publikum im Theater im Pfalzbau am Sonntag, 16. Februar, um 18 Uhr musikalisch in die Goldenen Zwanziger.

Nach einem Jahr kehren sie zurück auf die Pfalzbau Bühnen: mit denselben schlichten Hosenanzügen, die mit wenigen Requisiten dem jeweiligen Lied angepasst werden. Ihre musikalische Reise in die Zwanziger ist geprägt von dieser Zeit und den unvergesslichen Songs von Mischa Spoliansky, Friedrich Hollaender, Werner Kruse und Kurt Tucholsky. Souverän und phantasievoll gestalten sie ihren Abend und werden dabei begleitet von Thomas Möckel. Die verschiedenen Figuren verkörpern sie mit Charme und großem Einfühlungsvermögen. Bei aller Popularität verlieren die Texte jedoch nicht an melancholischem Zynismus und Scharfsinn. In der Regie von Julia Kunert und den stilechten Kostümen von Cornelia Kolditz tauchen die beiden Darstellerinnen ein in die Welt der Conférenciers, Albernheiten und tiefsinnigen Doppeldeutigkeiten. Populär und doch scharfsinnig, bösartig oder melancholisch sind die Texte dieser Chansons, die zu hintergründig sind, um volkstümlich zu sein. Das Trio lässt diese Sounds aus längst vergangener Zeit wieder aufleben. Das Kartentelefon hat die Nummer 0621 504-2558. ps

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.