Jungtiere machen erste Flugversuche
Storchenglück in Bann

Insgesamt neun Storchenjunge sind in Bann herangewachsen.
  • Insgesamt neun Storchenjunge sind in Bann herangewachsen.
  • Foto: Germann
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Bann. Aufgrund des milden Frühjahres haben sich die Storchenpaare von Bann gut vermehrt. In den Nestern am Landgasthof „Zum Storchennest“ und in dem Nest am Brunnenberg tummelten sich insgesamt neun Storchenjunge. Bereits im Februar kamen schon die Störche aus ihrem Winterquartier zurück und begannen mit dem Nestbau. Das Wetter in den Frühlingsmonaten spielte mit und und schon bald begann das Legen und Ausbrüten der Eier. Die Storcheneltern fanden auch genug Futter für den Nachwuchs, der teilweise schon im Mai schlüpfte und prächtig heranwuchs. Inzwischen machen die Jungstörche zur Freude der Bännjer Storchenfreunde schon die ersten Flugversuche. An warmen Tagen kreisen sie über die Gemeinde Bann und das Klappern hört man überall. Inzwischen gehören die Störche fest zum Ortsbild von Bann. age

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen