mpk lädt ein
Hans Huwer beim Künstlerstammtisch

mpk. Im Foyer des Museums Pfalzgalerie findet am Dienstag, 18. September, um 18 Uhr ein Künstlerstammtisch mit Hans Huwer aus Spiesen statt.
Der Maler und Grafiker wurde 1953 in Oberthal an der Saar geboren. Nach einer Buchdruckerlehre hat er von 1972 bis 1976 an der Fachakademie Saar für Hochschulfortbildung in Saarbrücken unter anderem bei Oskar Holweck Graphik studiert; seit 1983 ist er freischaffend tätig.
Beim Künstlerstammtisch erläutert Huwer die ungewöhnliche Technik seiner Arbeiten anhand einiger Werke: Statt mit dem Pinsel trägt er seine Farben mit Pipetten auf einem zuvor mit dem Federmesser gerasterten Karton auf. In einem ersten Prozess füllt er neun quadratische Felder mit Bindemittel aus, die jeweils aus sieben mal sieben kleinen quadratischen Rasterkästchen bestehen. Danach tropft er einzelne Acrylpigmente unterschiedlicher Farben und Hersteller in die noch flüssige Lache.
Die Materialien erwidern diese Mixtur mit Abstoßreaktionen und verändern während des Trocknungsprozesses mehrfach ihre Farbmischung und Form. Der Künstler hat diese Werkgruppe in einem jüngst erschienenen Buch, das er ebenfalls vorstellt, dokumentiert. ps

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
  2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen