Haßlocher Auswanderin Annie Hesse veröffentlicht Weihnachtsbuch
Der Weihnachtswunsch

3Bilder

Haßloch.Vor nunmehr 15 Jahren ist die ehemalige Haßlocherin Annie Hesse nach Australien ausgewandert. In ihrem Traumland lebt die gebürtige Deutsche im tropischen Darwin, wo die Temperaturen auch im Winter nicht unter 25 Grad fallen.

„Bei uns gibt es nur zwei Jahreszeiten - die Trockenheit ist heiß und trocken, und die Regenzeit ist heiß und nass,“ erzählt die ehemalige Abiturientin des Hannah-Arendt Gymnasiums. „Um die Weihnachtszeit fehlt einem dann doch schon manchmal das kalte Haßlocher Wetter - viele Australier haben noch nie in ihrem Leben Schnee gesehen.“

Weihnachtliche Stimmung in den Tropen

Um ein bisschen Winterweihnachtsstimmung aufzubringen, hat die 40-Jährige jetzt ein neues Kinderbuch veröffentlicht: „Der Weihnachtswunsch“, eine herzerwärmende Geschichte voller Weihnachtsmagie, Hoffnung und Nächstenliebe.
In einem kleinen Haus im Wald lebt Maus. Als ein kleines Mädchen im Haus krank wird und einen Rollstuhl braucht, ruft Maus die anderen Tiere im Wald zu Hilfe, um dem Kind zu helfen. Das ganze Jahr über bauen und basteln sie ein besonderes Spielzeug, damit sie am Weihnachtsabend den Weihnachtsmann bitten können das Spielzeug gegen einen Rollstuhl einzutauschen.

Weihnachtsbuch basiert auf wahrer Geschichte

„Die Geschichte beruht ein bisschen auf einer wahren Geschichte,“ sagt Frau Hesse. „Die neunjährige Tochter einer deutschen Freundin in Darwin kämpft seit ihrer Geburt gegen Gehirntumore. Um die ständigen Behandlungen und einen Rollstuhl bezahlen zu können, musste die Familie viel zurückstecken. Die Einnahmen vom Verkauf des Buchs werden dem kleinen Mädchen gespendet. Meine anderen Bücher sind zur Zeit nur auf Englisch erhältlich, aber das Weihnachtsbuch habe ich auf Deutsch übersetzt, da die Geschichte in einem winterlichen Dorf spielt und das Vorbild für die Geschichte ein deutsches Mädchen ist.“
„Der Weihnachtswunsch“ ist das dritte Kinderbuch der australischen Autorin. Ihr Bestseller „Itchy Witchy Magic“ hat im August diesen Jahres einen internationalen Kinderbuchpreis gewonnen.

Ehemalige Wochenblatt-Mitarbeitern Annie Hesse

Wenn sie nicht gerade Kinderbücher schreibt, macht die ehemalige Redaktionsmitarbeiterin des Haßlocher Wochenblatts und der Rheinpfalz die Pressearbeit für den Nordaustralischen Verband der Rinderzüchter und für die weltbekannten Australischen Fliegenden Ärzte. Außerdem arbeitet sie für die Amerikanische Raumfahrtbehörde NASA, die zur Zeit in Australien ein Raumfahrtzentrum baut.
In ihrer Freizeit ist Frau Hesse bei der Freiwilligen Feuerwehr und hat in den vergangenen Jahren aktiv bei der Bekämpfung einiger der verheerenden Australischen Buschfeuern mitgewirkt. Der Weihnachtswunsch ist erhältlich auf Deutsch und Englisch bei Amazon oder direkt beim Verlag www.gumnut-dreaming.com.au. pac/ah

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Info-Abend an der BBS Neustadt/W.
BBS Neustadt informiert über Bildungsangebot am 01.12.2021

Am Mittwoch, den 01.12.2021, informiert die Berufsbildende Schule Neustadt wieder von 16:00 bis 19:00 umfangfreich über die angebotenen Bildungsgänge. Das Beratungsangebot kann sowohl online als auch in Präsenz wahrgenommen werden. Für alle Besucher*Innen gilt beim Besuch der Schule die 3-G Regel (geimpft, genesen oder getestet), was am Eingang der Schule kontrolliert wird. Für die Online-Beratung gehen die Interessenten einfach auf die Homepage der Schule (www.bbs-nw.de), wo die direkten...

RatgeberAnzeige
Wünschen darf man immer!
4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt sagt
Wünsch Dir was!

In einem Lied von den Toten Hosen heißt es „Es kommt eine Zeit, in der das Wünschen wieder hilft.“ Das kann man im Kontext dieser elenden Pandemie so verstehen, als müsse man warten mit seinen Wünschen bis etwas besser, anders, normaler wird. Jetzt gerade scheint nichts richtig zu helfen, egal wie sehr man es sich ersehnt. Aber wir behaupten stattdessen, man darf sich (gerade jetzt) alles wünschen. Vielleicht geht es bald in Erfüllung oder später oder auch gar nicht, aber wünschen darf man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bewerben Sie sich jetzt um einen Job bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Für die Standorte Schifferstadt und Neustadt an der Weinstraße werden selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht.
4 Bilder

Auch für Quereinsteiger geeignet
Selbstständig arbeiten bei der HUK-COBURG

Selbstständig arbeiten bei der HUK-Coburg in Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zählt mit über 12 Millionen Kunden zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Bei der Zusammenarbeit mit Kunden werden Flexibilität, Kompetenz, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsorientierung groß geschrieben. Für die Kundendienstbüros der HUK-COBURG in Schifferstadt und in Neustadt an der Weinstraße werden aktuell selbstständige Agenturleiter (m/w/d)...

LokalesAnzeige
Die Bürgerecke in der Schlachthofstraße bietet allen interessierten Menschen einen Raum zum gegenseitigen Austausch.
2 Bilder

vhs Neustadt: Kostenfreies Programm für Erwachsene
Bildung ist für alle da!

Neustadt an der Weinstraße. Die vhs Neustadt organisiert in der Bürgerecke Branchweiler ein kleines, aber feines Kursprogramm für Erwachsene – kostenfrei. Schreiben und Lesen, Rechenrätsel und Gehirnjogging, Demokratieausflüge zum Hambacher Schloss und ein offenes Lerncafé – mit diesen Angeboten wendet sich die Volkshochschule Neustadt an diejenigen, die auch im Erwachsenenalter nicht aufhören möchten, sich fit zu machen in den Grundbereichen des Alltags und der Lebensgestaltung. Viele Partner...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen