Rosenverein Kindsbach

Beiträge zum Thema Rosenverein Kindsbach

Ausgehen & Genießen
Leckerer Zwiebelkuchen sorgt für das leibliche Wohl

Herbstfest des Rosenvereins Kindsbach
Neuer Wein, Zwiebelkuchen und Livemusik

Kindsbach. Am Sonntag, 20. Oktober, findet ab 14 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Kindsbach „Altes Pfarrheim“ das Herbstfest des Rosenvereins statt. Bei neuen Wein und Zwiebelkuchen sowie Kaffee und Kuchen möchte der Rosenverein gemeinsam mit allen Mitgliedern und Freunden einen gemütlichen Tag erleben. Neben den Leckereien für den Magen gibt es auch Livemusik für die Ohren. In diesem Rahmen werden auch die diesjährigen Ehrungen vollzogen. ps

Lokales
Die Elektronik des Brunnens ist veraltet  Foto: Walter

Rosenbrunnen Kindsbach noch nicht in Betrieb
Elektronik wird erneuert

Kindsbach. Rund um den Rosenbrunnen in Kindsbach blühen die Blüten bereits in allen Farben. Der Brunnen selbst ist allerdings derzeit noch nicht in Betrieb. „Die Elektronik des Brunnens ist veraltet und nicht auf dem notwendigen technischen Sachstand. Ich rechne damit, dass der Brunnen nach den Erneuerungsarbeiten Ende Juni in Betrieb genommen werden kann“, so Daniel Rödel, der Vorsitzende des Rosenvereins Kindsbach. sw

Lokales

Jahreshauptversammlung des Rosenvereins Kindsbach
Neuer Vorstand gewählt

Kindsbach. Der Rosenverein Kindsbach 1926 e.V. hat auf seiner Jahreshauptversammlung am Samstag, den 23. Februar 2019, einen neuen Vorstand bestimmt. Zudem wurde der bisherige Vorstand Robert Reiland zum Ehrenmitglied ernannt. Der 81-jährige zieht sich aus Altersgründen aus der Vorstandschaft zurück, sicherte dem neuen Vorstand aber zu, ihm mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Robert Reiland, der bisherige Vorsitzende, suchte unnachgiebig nach Nachfolgern für die Vorstandschaft, bis sich ein...

Lokales
Von links: Die Jubilare Robert Reiland, Marion Herrmann, Gudrun Hossfeld und Christel Neuner  Foto: Kries

Ehrungen beim Rosenverein Kindsbach
Mitglieder für 25, 40 und 50 Jahre geehrt

Kindsbach. Die Ehrung von langjährigen Mitgliedern stand auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt des zu Ende gehenden Vereinsjahrs der Kindsbacher Rosenfreunde. Leider konnten nicht alle Jubilare aus gesundheitlichen Gründen bei der Ehrung anwesend sein. Die goldene Rose mit Urkunde für 50-jährige Mitgliedschaft im Rosenverein erhielten Gudrun Hossfeld, Lieselotte Beez, Marion Herrmann und Vorsitzender Robert Reiland. Die gleiche Auszeichnung für 40 Jahre Mitgliedschaft bekamen Christel...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.