Jahreshauptversammlung des Rosenvereins Kindsbach
Neuer Vorstand gewählt

Kindsbach. Der Rosenverein Kindsbach 1926 e.V. hat auf seiner Jahreshauptversammlung am Samstag, den 23. Februar 2019, einen neuen Vorstand bestimmt. Zudem wurde der bisherige Vorstand Robert Reiland zum Ehrenmitglied ernannt. Der 81-jährige zieht sich aus Altersgründen aus der Vorstandschaft zurück, sicherte dem neuen Vorstand aber zu, ihm mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Robert Reiland, der bisherige Vorsitzende, suchte unnachgiebig nach Nachfolgern für die Vorstandschaft, bis sich ein Team, bestehend aus jungen Neumitgliedern und erfahrenen Mitgliedern bereiterklärte, die Vereinsgeschäfte übernehmen zu wollen.
Neue Vorsitzende sind Daniel Rödel und Jonas Ulmen, Schriftführerin ist Nadine Göbel, Kassenwartin ist Alexandra Reutzel und Beisitzer sind Florian Reutzel, Marianne Stiefenhöfer, Bernd Rödel, Vera Sicking und Peter Sicking.
Daniel Rödel bedankte sich für das Vertrauen der Mitglieder und kündigte an: „Wir haben ein hoch motiviertes Team mit fünf Hauptverantwortlichen unter dem 30. Lebensjahr gepaart mit langjährigen, erfahrenen Mitgliedern. Jeder Verein kann sich das nur wünschen. Wir möchten auf dem starken Fundament, das uns Robert Reiland übergeben hat, aufbauen. Es gibt viele Ideen, Konzepte und Pläne, um den Rosenverein und seine Struktur moderner, zukunftsweisender und in seinen Aufgaben, breiter aufzustellen.“
Ein Großteil des neuen Vorstandes besteht aus jungen Neumitgliedern. Jonas Ulmen ergänzte dazu: „Viele Vereine gehen kaputt, weil die Mitgliederbasis wegschrumpft. Der Rosenverein hat aber viele engagierte Mitglieder. Dieses Herzblut und diese Tradition dürfen nicht aufgegeben werden, nur weil sich kein Vorstand findet.“
Als erste Amtshandlung durfte Daniel Rödel die Ehrenmitgliedschaft von Robert Reiland aussprechen. Robert Reiland ist seit 50 Jahren Mitglied und prägte den Verein 13 Jahre als Vorstand.
Ortsbürgermeister und Vereinsmitglied Knut Böhlke führte als Wahlleiter durch die Sitzung und freute sich über den Fortbestand des Vereins.
Das nächste Vorhaben wird die traditionelle Herrichtung des Rosenbrunnens zu Ostern sein. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen