Alles zum Thema Gute Sache

Beiträge zum Thema Gute Sache

Wirtschaft & Handel
Mit jeweils 1.000 Euro hat die „Volksbank Karlsruhe“ in diesem Jahr neun Projekte im Rahmen des Mitarbeiter-sponsorings unterstützt. foto: voba karlsruhe

Engagierte Mitarbeiter der „Voba Karlsruhe“
Ehrenamt wird belohnt

Karlsruhe. Privates ehrenamtliches Engagement lohnt sich – zumindest für Mitarbeiter der „Volksbank Karlsruhe“. Denn auch in diesem Jahr hat der Bankvorstand seine Kollegen dazu aufgerufen, private ehrenamtliche Projekte vorzustellen und sich damit um eine finanzielle Unterstützung dieser Vorhaben durch ihren Arbeitgeber zu „bewerben“. Insgesamt neun Vorschläge gingen ein, die vom Vorstandsvorsitzenden Andreas Lorenz sowie Vorstandsmitglied Hubert Meier mit jeweils 1.000 Euro bedacht...

Ausgehen & Genießen
Engagement für die gute Sache Foto: BS

Für die gute Sache: Am Sonntag, 18. August, in Durlach
„Durlacher Bürgerbrunch“

Gute Sache. Unterhaltung gibt’s beim neunten „Durlacher Bürgerbrunch“, dazu heißt es Freunde treffen und es gibt wieder viele Schnäppchen-Angebote. Hintergrund der Veranstaltung der „Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte“ ist die Erinnerung an den Großen Brand 1689. In diesem Jahr wird der Bürgerbrunch am Sonntag, 18. August, auf dem Alten Friedhof von 11 bis 15 Uhr veranstaltet. Alle aus dem Essen und Trinken erzielten Erlöse kommen voll der Bürgerstiftung zugute. Der Eintritt selbst...

Ausgehen & Genießen

Gutes tun - am Sonntag, 18. August, von 11 bis 15 Uhr
„Durlacher Bürgerbrunch“

Gute Sache. Unterhaltung gibt’s beim neunten „Durlacher Bürgerbrunch“, dazu heißt es Freunde treffen und es gibt wieder viele Schnäppchen-Angebote. Hintergrund der Veranstaltung der „Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte“ ist die Erinnerung an den Großen Brand 1689. In diesem Jahr wird der Bürgerbrunch am Sonntag, 18. August, auf dem Alten Friedhof von 11 bis 15 Uhr veranstaltet. Alle aus dem Essen und Trinken erzielten Erlöse kommen voll der Bürgerstiftung zugute. Der Eintritt selbst...

Lokales
Vollack Oldtimer-Klassik 2019 unterstützt die Arbeit der Hanne-Landgraf-Stiftung. Martin Wacker, Botschafter der Stiftung, und Stiftungsvorsitzende Monika Storck nahmen beim Start der Rundfahrt an der Vollack-Zentrale in Karlsruhe er einen Spendenscheck in Höhe von 8.000 Euro entgegen. Personen von links nach rechts: Martin Wacker (Stiftungsbotschafter), Claudius Uiker (Vollack-Partner), Monika Storck (Stiftungsvorsitzende der Hanne-Landgraf-Stiftung)

"Vollack Klassik" unterstützt die Arbeit der "Hanne-Landgraf-Stiftung"
Spendenfahrt zugunsten sozial benachteiligter Karlsruher Kinder

Karlsruhe. Rund 30 Oldtimer starteten vor einer Woche zu einer eintägigen Tour der "Vollack Klassik" für den guten Zweck. Nicht nur die Etappenziele standen dabei im Mittelpunkt, sondern vor allem auch die ideelle Ausrichtung der begehrten Oldtimerausfahrt: Die Einnahmen aus den Teilnahmegebühren sollten vollständig an die "Hanne-Landgraf-Stiftung", der Stiftung gegen Kinderarmut in Karlsruhe, gehen. Die Stiftung setzt sich für die Chancengleichheit von Karlsruher Kindern und Jugendlichen ein,...

Lokales

Baden-Airpark unterstützt humedica
Über 9.000 Euro in Form von Pfandflaschen gespendet

Rheinmünster, 02. Juli 2019. Seit August 2017 läuft gemeinsam mit dem Grünen Punkt eine besondere Unterstützungsaktion für humedica auf dem Baden-Airpark am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB). Passagiere können ihre Pfandflaschen vor der Sicherheitskontrolle in spezielle Sammelbehälter werfen. Der Erlös des so gespendeten Pfands fließt vollständig in die internationalen Projekte der humanitären Hilfsorganisation. Im Beisein der ehrenamtlichen Helfer übergab der Flughafen jetzt 9.181,20...

Sport
Beim SSV Ettlingen werden Spenden gesammelt.  Foto: SSV

KSC-Allstars spielen am 15. Juli beim SSV Ettlingen
Fußball für den Opferschutz

Fußball. Die KSC-Allstars treten wieder gegen den Ball und wollen damit Gutes tun: Am Montag, 15. Juli, ist Kapitän Burkhard Reich mit seiner KSC-Auswahl ab 13.30 Uhr zu Gast auf der Anlage der SSV Ettlingen im Baggerloch. Mit der Aktion unterstützen die KSC-Allstars den Karlsruher Opferschutzverein BIOS-BW. Gegen die ehemaligen Bundesliga-und Europacupspieler des KSC wagt sich eine AH-Auswahl der Ettlinger aufs Grün. Oberbürgermeister Johannes Arnold ist Schirmherr dieser Veranstaltung....

Ausgehen & Genießen
(v.l.) Friedebert Keck, stellv. Gernsbacher Bürgermeister, Sternekoch Bernd Werner, Susanne Fugger und Küchenchef Andreas Laux  foto: red

Kulinarisches am Sonntag, 16. Juni
Genuss für die gute Sache

Gute Sache. Am Sonntag, 16. Juni, haben alle Freunde gepflegter Kulinarik die Gelegenheit, ein dreigängiges Sternemenü zu genießen und dabei Gutes zu tun: Sternekoch Bernd Werner vom „Schloss Eberstein“ und Küchenchef Andreas Laux, neues Mitglied in der „Jeunes Restaurateurs“-Vereinigung, servieren zum 800. Stadtjubiläum ab 11.30 Uhr in der Stadthalle Gernsbach ein regionales Drei-Gänge-Menü. Der Erlös des Events geht an die Bürgerstiftung „Gernsbach hilft“ – ist verbunden mit dem Wunsch,...

Lokales
(v.l.n.r.):  Stiftungsratsvorsitzender der Heimstiftung Karlsruhe Bürgermeister Dr. Martin Lenz, Anna Weißhaar, Projektleiterin von „Keine kalten Füße“  und Klaus Vogelbacher, Gebietsverantwortlicher von dm und Stefanie Brombacher, Marketing-Mitarbeiterin bei dm überreichen der dm-Kundin das tausendste Paar KKF-Badeschlappen samt Präsentkorb.

Badeschlappen-Edition wird in "dm-Filialen" verkauft
1.000 Paare für die "Keine kalten Füße“

Karlsruhe. Seit Mitte März gibt es in 35 dm-Filialen in Karlsruhe und Umgebung die dunkelblauen „Keine kalten Füße“ – Badeschlappen, die dm gemeinsam mit der Heimstiftung Karlsruhe, der Trägerin des Sybelcentrums für Kinder- und Jugendhilfen entwickelt hat. Diesen Mittwoch, am 8. Mai, konnten bereits der Stiftungsratsvorsitzende der Heimstiftung Karlsruhe Bürgermeister Dr. Martin Lenz, Anna Weißhaar, Projektleiterin von „Keine kalten Füße“ und Klaus Vogelbacher, Gebietsverantwortlicher von dm,...

Lokales
Möglichst viele Runden möchten die Teilnehmer beim Weingartener Lebenslauf am 25. Mai zurücklegen und so Spenden Sammeln.  Foto: PS
2 Bilder

Laufen, walken, geben – 14. Weingartner Lebenslauf am 25. Mai
Für die Chance auf Leben!

Weingarten. Am Samstag, 25. Mai, veranstaltet der „Förderverein blut.eV“ mit Unterstützung der Jugendfeuerwehr Weingarten und dem DRK Weingarten den 14. Weingartner Lebenslauf, einen Benefizlauf für Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Die Idee des Laufes ist es, dass möglichst viele Läufer möglichst viele Runden laufen. Dabei zählt nicht die Zeit, sondern das Mitmachen: Egal ob Hobby- oder Profiläufer, Frau, Mann oder Kind – jeder kann teilnehmen. Die 1,3 Kilometer lange Laufstrecke...

Ratgeber
 Foto: NicoLeHe / pixelio.de

Jährliche Zahl der Krebserkrankten steigt / Vielfältige Hilfe - auch aus Weingarten
Erkrankung ins Blickfeld rücken

Hintergrund. Jedes Jahr erkranken 470.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs, 218.000 Menschen sterben jährlich daran. Experten schätzen, dass die Zahl der Krebserkrankungen bis zum Jahr 2050 um 30 Prozent zunehmen wird. Der Grund: Die Menschen werden immer älter und Krebs ist eine Erkrankung, von der insbesondere ältere Menschen betroffen sind. Krebs ist zu einem großen Teil auf eine defekte Fehlerkorrektur der Erbsubstanz zurückzuführen: Je älter der Mensch wird, desto unzuverlässiger...

Lokales
 Foto: Freunde Helfen

„Freunde Helfen Cup“ am Samstag, 18. Mai, in Karlsruhe
Golfen für die gute Sache

Golf. Es ist Turnier für eine gute Sache: Am Samstag, 18. Mai, wird auf Hofgut Scheibenhardt der achte „Freunde Helfen Cup“ ausgespielt. Turnierspielform ist das beliebte „Texas Scramble“: Alle Spieler eines Teams schlagen regulär vom Tee – danach darf entschieden werden, von welchem Ball aus weitergespielt wird. Dadurch gibt’s üblicherweise keine Einzelwertung pro Spieler. Aber das ist bei diesem Turnier auch nicht wichtig, denn es geht um die gute Sache. Ob „Bardusch“, „BMW-Ungeheuer“, „EFA...

Ausgehen & Genießen
Bei einem Konzert in Bretten foto: Thomas Rebel

„Baden schaut über den Rhein“ am 12. Mai / Polizeimusikkorps Karlsruhe
Benefizkonzert am Muttertag im Dom zu Speyer

Karlsruhe/Speyer. Auf ein besonderes Klangerlebnis können sich Besucher am Muttertag im Speyerer Dom freuen: Unter dem Motto „Baden schaut über den Rhein“ musiziert das Polizeimusikkorps aus der Fächerstadt unter Leitung von Mario Ströhm in der größten romanischen Kirche. Bereits zum fünften Mal gibt dort das Polizeimusikkorps Karlsruhe am 12. Mai um 15 Uhr ein Benefizkonzert, diesmal unter der Schirmherrschaft des Innenministers von Baden-Württemberg, Thomas Strobl. Geboten wird ein...

Sport
Die Preisträger freuten sich über das Dankeschön-Wochenende auf dem Durlacher Turmberg.  Foto: bfv

Baden-Württembergische Fußballverbände sagten „Danke ans Ehrenamt“
Anerkennung für unermüdliches Engagement

Karlsruhe.„Es war ein rundum gelungenes Event“, sagte Christian Keller vom FC Viktoria Jöhlingen über das „Dankeschön Wochenende“ in der Sportschule Schöneck. Mit der Veranstaltungen würdigen die drei Baden-Württembergischen Fußballverbände die Preis-träger der Aktion Ehrenamt aus Baden, Südbaden und Württemberg. „Schön, abwechslungsreich, informativ und top organisiert“, fasste Timo Kraus vom FC Rauenberg das Wochenende zusammen. Sein Highlight: „Ich habe in kürzester Zeit neue Freunde...

Lokales

Besonderes Fundraising-Projekt in Karlsruhe-Neureut
Eine Weihnachtskrippe für den Neureuter Hauptfriedhof

Karlsruhe. Die evangelischen und katholische Kirchengemeinde in Neureut sammeln ab sofort Geld, damit ab dem ersten Advent 2019 auf dem Neureuter Hauptfriedhof eine Weihnachtskrippe zu sehen ist. Gestaltet werden soll sie vom Ettlinger Künstler Rudi Bannwarth. „Für viele Menschen ist die Vorweihnachtszeit ganz besonders: Weihnachtsplätzchen und Glühwein, Geschenke auswählen und die Vorfreude auf die Geburt von Jesus im Stall sind ständiger Begleiter. Wer in dieser Zeit um einen Menschen trauert...

Lokales
Am Ende des Abends konnten 3.000 Euro durch den Präsidenten des "Lions Club Karlsruhe Fidelitas" an den Kindertisch überreicht werden: Markus Bräuninger, Christel Amann und Ulf Ritz bei der Spendenübergabe an den "Karlsruher Kindertisch"

Kulinarische Weltreise zugunsten des "Karlsruher Kindertischs"
Engagement in Karlsruhe für die gute Sache

Karlsruhe. Eigentlich sollte das tägliche warme Mittagessen eine Selbstverständlichkeit in unserer heutigen Wohlstandsgesellschaft sein. Und doch gibt es auch in einer Stadt wie Karlsruhe Kinder, deren Eltern den Kostenbeitrag für das Essen nicht leisten können. Und genau hier setzt der Karlsruher Kindertisch an, unbürokratisch können sich Lehrer an den Kindertisch wenden und die Kinder werden unterstützt. „Da Kinder Herzenssache für den Lions Club Karlsruhe-Fidelitas sind,“ so Markus...

Lokales
Von links: Martina Warth-Loos (Geschäftsführerin der Heimstiftung Karlsruhe), Oliver Sternagel (Amtsleiter Bäderbetriebe Stadt), Sigrid Fischer (Sortimentsmanagerin dm-drogeriemarkt), Klaus Vogelbacher (Gebietsverantwortlicher dm-drogeriemarkt), Roswitha Böhringer (1. Vorsitzende Freundeskreis Sonnenbad e. V.), Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Schirmherr von  „Keine kalte Füße“)

Gemeinsame Spendenaktion in Karlsruhe mit "dm" und dem „Freundeskreis Sonnenbad"
Zehentrenner-Edition „Keine kalte Füßen“ - und Gutes tun

Karlsruhe. „Kinder und Jugendlichen auf die Füße helfen“, so Schirmherr von „Keine kalten Füße“, Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, „können Sie jetzt mit den Zehentrenner-Edition ‚Keine kalten Füße‘ und sich so auch gleich auf die Freibad-Saison in den Karlsruher Bädern vorbereiten“. Ab sofort sind in 35 dm-Filialen in Karlsruhe und Umgebung die dunkelblauen Zehentrenner erhältlich. „Als die Anfrage an uns gerichtet wurde, ob wir die Idee Zehentrenner unterstützen können“, so Klaus...

Lokales
Scheckübergabe FUoKK, v.l. Ronny Zimmermann, Admira Knoll, Uwe Ziegenhagen

Badischer Fußballverband spendet an FUoKK für Kinder-Onkologie
Gute Sache unterstützt

Karlsruhe. Im Jahr 2018 verzichtete der Badische Fußballverband auf den postalischen Versand von Weihnachtskarten. Das eingesparte Geld spendete der bfv für einen guten Zweck: FUoKK, der Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V., freute sich über 1000 Euro. Die Vorstandsvorsitzende des Fördervereins, Admira Knoll, nahm den Scheck von bfv-Präsident Ronny Zimmermann und Geschäftsführer Uwe Ziegenhagen entgegen. „Wir freuen uns sehr über die...

Lokales
3 Bilder

Gassitreff Pfalz - Bad Dürkheim und Umgebung
Wir freuen uns immer über neue Gassigänger und Hundefreunde

Wir sind eine tolle lockere Runde von Hundebesitzern, die regelmäßig aber ungezwungen gemeinsame Gassitreffs veranstalten. Diese finden, nicht nur, in Bad Dürkheim statt sondern um DÜW und Umgebung (+/- 15 km).  Meist finden diese Treffa an den Wochenden statt. Aber auch spontane kleine Runden werden unter der Woche in der Whatsapp Gruppe ausgemacht und geplant. Erlaubt und Willkommen sind alle Hunderassen, egal ob sog. Listenhunde oder kleine Hunde. Sie sollten aber sozial und freundlich sein...

Lokales
Die Ensemble-Mitglieder des badischen Mundarttheaters    „D` Wedderschbacher Kug`lbire-Biehn“ überreichen Anna Weißhaar, der Projektleiterin der Kampagne „Keine kalten Füße“ die gesammelten Spenden der Zuschauer
2 Bilder

Das Badische Mundart-Ensemble „D’ Wedderschbacher Kug'lbire-Biehn“ unterstützt die Sanierung des Sybelcentrums der Heimstiftung Karlsruhe
Traditionstheater aus Grünwettersbach entscheidet sich für „Keine kalten Füße“

Schon seit vielen Jahrzehnten ist es Tradition der Laientehaterspielgruppe des Allgemeinen Sport Vereins (ASV) Grünwettersbach, ihre Zuschauer in den stets ausverkauften Vorstellungen dazu zu bringen, sowohl Tränen zu lachen, als auch für ein soziales Projekt in der Region zu spenden. Schon seit über 20 Jahren (einige Mitwirkende sogar über 30 Jahre) spielt das Ensemble bei der alljährlichen Weihnachtsfeier des ASV in unveränderter Besetzung abendfüllende Komödien - mittlerweile nur noch...

Lokales

Rund 170.000 Euro werden ausgeschüttet / Verteilung im Mai
Pfennigbasar in Karlsruhe war wieder ein großer Erfolg

Karlsruhe. Der diesjährige Pfennigbasar hat die Ergebnisse der Vorjahre wieder übertroffen. "Reibungslos, Dank dem Einsatz aller Clubmitglieder und vieler ehrenamtlicher Helfer, waren es für alle Beteiligten aufregende Tage", so die Verantwortlichen. Zudem: Es hat sich gelohnt, denn auch dieses Jahr können 170.000 Euro ausgeschüttet werden. "Ein herzliches Dank gilt der großen Spenden- und Kaufbereitschaft der Karlsruher Bürger", so das Pfennigbasar-Team vom "Internationalen Frauenclub." Der...

Lokales
Freude über die Spende

Renate Achtmann hilft mit dem Nachlass ihres Sohnes Familien
Startpunkt Elterncafé der AWO freut sich über eine große Spende

Karlsruhe. „Ich wollte mit dem Nachlass meines vor fünf Jahren verstorbenen Sohnes Ralf etwas Gutes tun und etwas für ein Projekt spenden, bei dem ich genau sehe, dass es auch ankommt, deswegen wollte ich etwas an das Startpunkt Café in Durlach spenden“, erzählte Renate Achtmann während der offiziellen Scheckübergabe im Startpunkt Café, das durch den Durlacher Verbund „Familie im Zentrum“ gemeinsam von der Luther-Melanchthon-Gemeinde Aue, dem Kinder- und Jugendhaus Durlach und der AWO...

Wirtschaft & Handel
Engagierte Spendensammler beim „Karlsruher Tierschutztag“.  Foto: pr

14. „Karlsruher Tierschutztag“ ein voller Erfolg / Nächster Termin am 5. Oktober
Überragendes Ergebnis bei Tierfuttersammlung

Spenden. Mit einer Beteiligung von 17 Tierschutzorganisationen war der 14. „Karlsruher Tierschutztag“ erneut eine Erfolgsgeschichte. Zusammengekommen ist das unglaubliche Ergebnis von 24.000 Kilogramm an Futterspenden. 20.000 Kilogramm kamen von einem Spender, der unbekannt bleiben möchte. In diesem Jahr trug zudem erstmalig die „Hans Rühle Gedächtnis-Tierschutz-Spendenpreis“ dazu bei, dass eine größere Menge Katzentrockenfutter in das Spendenvolumen einfließen konnten. Ebenfalls neu und...

Ausgehen & Genießen
Lesung mit Musik : Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle (v. l.) präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde" am Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr im Salon der Orgelfabrik.  Foto: Gustai/pixelgruen.de

Lesung in Durlach mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität
„Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“

Durlach. Wegen des großen Zuspruchs, den ihre Lesung mit Musik „Heimat und Fremde“ in der Donnerstagsreihe 2016 gefunden hatte, bringt das Projekt „Text trifft Ton“ das Programm am Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr in einer Wiederaufnahme in den Salon der Durlacher Orgelfabrik in der Amthausstraße 17. Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren dabei Gedichte und Texte von damals bis heute zu Flucht, Vertreibung, Leben in der Fremde, Identität und neuer Hoffnung. Für den...

Lokales
Spendenübergabe: (v.l.) „Ehrmann“-Marketingleiter Stephan Duppé, Richard Berger, „Freunde Boliviens“, und die Rastatter Hausleiterin Heike Sälzle foto: KNopf

Unterstützung des karitativen Vereins „Freunde Boliviens“
Großzügige Spende für Bolivien-Projekt

Hilfe. Eine Spendensumme von 10.000 Euro erhielt kürzlich die karikative Vereinigung „Freunde Boliviens“ vom "Einrichtungshaus Ehrmann" in Rastatt.  Intention des Vereins ist es, der Armut in ländlichen Gebieten den Kampf anzusagen. Dabei steht die lokale Arbeit im Vordergrund. Bildung, nachhaltige Entwicklung und Stärkung der Demokratie zählen dazu. „Diese Summe hilft uns gewaltig. Vielen Dank dafür“, so Richard Berger vom Verein „Freunde Boliviens“ bei der Spendenübergabe in Rastatt. Das...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.