Elisa Burkholder

Beiträge zum Thema Elisa Burkholder

Sport
Denise Großheim (LA), 2017 von der HG Blomberg Lippe  gekommen, Elisa Burkholder (RM) 2017 von Bayer Leverkusen nach Meenz gewechselt und Franziska Fischer (RA) 20 Lenze jung, neu vom Buxtehuder SV II zu den Meenzer Dynamites gekommen und last but not least ganz rechts Anika Kilian, in diesem Sommer von Blomberg Lippe II gekommen.
Denise Großheim & Elisa Burholder extrem relaxt vor dem Spiel vs. die RED LADIES aus Ketsch., aber auch Franziska Fischer und Anika Kilian sind gut drauf und das nach diversen Niederlagen gen Bietigheim & Thüringer HC.
Machte sich ja dann bezahlt. Eine der tragenden Säulen im Spiel in der Neurotthalle...

Text/Foto Wolfgang Merkel
FotoArchiv Merkel+Merkel
2 Bilder

Mainz 05/ damenhandball-Bundesliga/ Porträts (3)
Elisa Burkholder, Rückraum Mitte, Trikotnummer 24 - die Inkarnation des Humors bei den Meenzer Dynamites, Säule des TEAMS

Rückraum Mitte, sehr dynamisch, am 8.8.97 geboren, also ein Kind des heißen Sommers, sehr relaxt , siehe Fotos vorm Spiel vs. KurpfalzBärinnen, in der zweiten Halbzeit in Ketsch ein tolles Triumvirat mit Larissa Platen und Alicia Soffel, Teil der Herzkammer der Dynamites, ordentlicher Zug zum Tor, sehr ordentlicher. 1,76 groß, körperliche Präsenz und Durchsetzungsfähigkeit, geht keinem Zweikampf aus dem Weg, kam 2017 aus der Chemiemetropole ins närrische Meenz und das hatte, siehe Fotos,...

Sport
Beifall für Alicia Soffel (13) von der Teamkollegin Carina Gangel. Wie auch Larissa Platen eine der tragenden Säulen der >Meenzer Dynamites und das mit gerade 20 Lenzen. Am 2.11. hatte sie Gebutrstag. Sie kam von Budenheim, ging in die Meenzer Bundesliga-A-Jugend, also den nächsten konsquenten Karriereschritt und war schon letztes Jahr mit 18 jahren zu Beginn der Zweitliga-Runde eine herausragende Spielerin im Team.
Nicht ausgeschlossen, dass wir sie in ein/zwei jahren im Nationalteam wiedersehen. Überragendes Spiel in Ketsch...
FotoArchiv Merkel+Merkel
2 Bilder

Mainz 05 / Damenhandball-Bundesliga / Porträts
Alicia Soffel / FSV Mainz 05 / Versuch eines Porträts der Bundesligaspielerin von den Meenzer Dynamites

Alicia Soffel, geboren am 2.11.1999, ist also gerade 20 Jahre alt geworden, aber schon absolute Leistunsgträgerin im Meenzer TEAM und das bewies sie in Ketsch am Samstag erneut und sehr nachhaltig;  zusammen mit Larissa Platen und Elisa Burkholder beherrschte sie das Mittelfeld und erzielte so manchen Treffer. Sie könnte auch als Torjägerin neben Larissa Platen bezeichnet werden. Sie ist seit 2017 im Verein, hat sich unter Thomas Zeitz, der seit 2015 Trainer der Meenzer Dynamites ist, stes...

Sport
Larissa Platen(15) und Simona Cipaian (22) vor dem Match vs. Kurpfalzbärinnen am Samstag 9.11., ca.17:58...Mentale Übungen Larissa Platens, Einstimmung, Fokussierung, two Points we must have...4-Punkte-Spiel...

FotoArchiv Merkel+Merkel
2 Bilder

Damenhandball Mainz 05 / Porträts (1)
Larissa Platen, Mainz 05, Rückraum Mitte, Spielmacherin der Meenzer Dynamites

16.04.96 geboren, Rückraum Mitte, mit anderen Worten: Kopf, Zentrum, Anführerin im Mittelfeld, Regisseurin und Torjägerin, die in Ketsch von den RED LADIES in keiner Phase des Spiels unter Kontrolle zu kriegen war. Trainerin Kate Schneider bei den Kurpfalzbärinnen hätte in einer Auszeit Frauendeckung anberaumen müssen. Tat sie nicht, ließ auch Johanna Wiethoff außen vor und setzte Lena Feiniler auf der Bank. In der Pressekonferenz kein Wort dazu. Zurück zu Larissa Platen, die sich in Ketsch...

Sport
Trainer Thomas Zeitz vor dem Spiel der Spiele, Lokalderby, Abstiegskeller-Duell und und und...

FotoArchiv Merkel+Merkel
16 Bilder

Meenzer Dynamites /Damenhandball-Bundesliga vs. Ketscher KurpfalzBärinnen
Mainz 05 besiegt die Ketscher RED LADIES in einem offenen Schlagabtausch mit 40:33 !! Torfestival vor ca. 900 Zuschauern in der Neurotthalle in Ketsch-Trainer Zeitz von den Meenzer Ladies erleichtert

In einem offenen Schlagabtausch siegten die Meenzer Dynamites klar mit 40:23 in Ketsch, nachdem die Kurpfalzbären noch bis zur Halbzeit mithalten konnten und zur Pause nur mit 2 Treffern hinten lagen. 14:16 lautete das Ergebnis für die Ketscher Ladies zur Pause. Alles war noch möglich, nachdem Mainz von Anfang an die Initiative ergriffen und stets vorgelegt hatte. Lange Zeit konnten die RED LADIES aus Ketsch immer wieder prompt antworten, aber dann begannen die Handballspielerinnen um Elisa...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.