Alles zum Thema E-Auto

Beiträge zum Thema E-Auto

Wirtschaft & Handel
Für mehr Tankmöglichkeiten für E-Autos sorgt die neue Landesbauordnung.

Abstellplätze für Fahrräder und Ladestationen für E-Autos in der Landesbauordnung gesichert
Rahmen zur Förderung nachhaltiger Mobilität

Baden-Württemberg. Zukünftig müssen bei Wohnungsneubauten Leerrohre für Elektrokabel und bei Nicht-Wohngebäuden Ladestationen für Elektrofahrzeuge vorgesehen werden. Für Fahrräder sind praxisgerecht und entlang des Bedarfs sichere Abstellplätze einzurichten, teilt das Baden-Württembergische Verkehrsministerium mit. Die Kommunen haben sich an den Empfehlungen von Fachgesellschaften wie der Forschungsgesellschaft für Verkehrs- und Straßenwesen (FGSV) grundsätzlich zu orientieren. Die unteren...

Lokales
Für E-Autos stehen an zwei eigens ausgewiesenen Parkplätzen zwei Ladeanschlüsse mit jeweils 22 kW AC zur Verfügung.

Ladesäulen für E-Autos und E-Bikes in Wachenheim
Kostenlos auftanken

Wachenheim. Am Donnerstag, 2. Mai, wird Stadtbürgermeister Torsten Bechtel gemeinsam mit dem kaufmännischen und dem technischen Werkleiter der Stadtwerke Wachenheim die ersten öffentlichen E-Tankstellen für Autos und Räder auf dem Wachenheimer Rathausplatz einweihen. Die Ladesäulen liegen zwischen dem Haupt- und dem Nebengebäude des Rathauses. Für E-Autos stehen hier an zwei eigens ausgewiesenen Parkplätzen zwei Ladeanschlüsse mit jeweils 22 kW AC zur Verfügung, für E-Bikes sogar sechs...

Ratgeber
Einweisung am E-Auto baut Hemmschwellen ab

Infoveranstaltung am 21. Juli in Forst
E-Carsharing – auch etwas für Senioren

Forst. E-Carsharing – ist das auch etwas für Senioren? - Klare Antwort: Ja! Sie trauen sich noch nicht so richtig – Sie sind unsicher wie das funktioniert? So ging es auch Inge Schulze, die bereits im Besitz einer Flinkster Karte ist. Dann aber hat sie der Mut verlassen. Am Mittwoch war sie auf dem Kirchplatz und hat sich von Gemeinderat Emil Kniel die Funktionsweise in Ruhe erklären lassen, hat selbst alles ausprobiert und startete dann zu einer Probefahrt mit Bürgermeister Bernd...

Lokales

Verein „Energieregion Rhein-Haardt“ lädt Besitzer und Interessierte ein
Erstes E-Auto-Treffen

Der frisch gegründete Verein „Energieregion Rhein-Haardt“ beginnt seine Aktivitäten mit einem Treffen von Elektroautobesitzer aus Grünstadt und Umgebung. Am Donnerstag, 3. Mai, ist das Treffen auf dem Parkplatz des Grünstadter Geschäftshaus K100 in der Kirchheimerstraße 100 (ehemals Didier Gebäude) ab 18 Uhr geplant. Dabei sollen Besitzer von Elektroautos zu Wort kommen und ihre Erfahrungen und Geschichten mit ihrem Elektroauto zum Besten geben können. Gespannt sind die Veranstalter was die...