Alles zum Thema Dorfkino

Beiträge zum Thema Dorfkino

Ausgehen & Genießen

Drama zwischen Fuji und Kirschblüten
Dorfkino

Klingenmünster. Eine Frau und ein Mann, ein Traum vom Leben und ein Traum von der Liebe, die nie recht zusammenpassen wollten – das ist der Beginn eines Films, der am Sonntag, 10. März, um 19 Uhr, im Klingenmünsterer Dorfkino in der Keysermühle zu sehen ist. Welche Geschichte wird erzählt? Trudi wäre gern Künstlerin geworden, Tänzerin im japanischen Butoh-Tanz. Aber jetzt ist sie alt und krank und hat noch nicht einmal „den Fuji gesehen“ und das Fest der Kirschblüte – gern hätte sie die Reise...

Ausgehen & Genießen

Bildgewaltiges Abenteuer
Dorfkino

Klingenmünster. Es ist wieder Kinozeit im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster, und zwar am Sonntag, 10. Februar, um 19 Uhr. Das Dorfkinoteam von Zukunft Minschder präsentiert diesmal ein bildgewaltiges Abenteuer über einen Naturforscher und einen Mathematiker - eine freie Verfilmung des bekannten Romans von Daniel Kehlmann. Wie immer ist der Eintritt kostenlos, für Getränke und Snacks sorgt das Team der Keysermühle. Der Titel des Films darf aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden,...

Ausgehen & Genießen

Eine Frau kämpft für Berggorillas
Dorfkino

Klingenmünster.Um Berggorillas und um die Autobiografie einer ungewöhnlichen Frau geht es im Klingenmünsterer Dorfkino am Sonntag, 11. November, um 19 Uhr im Stiftsgut Keysermühle. Der Film, der an diesem Abend gezeigt wird, ist auch als Appell für Schutz und Erhaltung der Natur zu verstehen. Die amerikanische Produktion, deren Titel aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden darf, basiert auf einer wahren Geschichte: 1967 lässt die Menschenaffenforscherin Diane Fossey ihr Leben voller...

Ausgehen & Genießen

Deutsche Komödie in der Keysermühle
Dorfkino

Klingenmünster. Beim nächsten Dorfkino-Abend in Klingenmünster darf gelacht werden. Am Sonntag, 14. Oktober, um 19 Uhr steht im Stiftsgut Keysermühle eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2014 auf dem Programm. Der Generationenkonflikt wird hier von der heiteren Seite betrachtet. Zu den Darstellern gehören unter anderem Heiner Lauterbach und Gisela Schneeberger. Der Titel des Films kann nicht aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden. Aber zum Inhalt sind Hinweise erlaubt: Wer sagt...