Alltagsmasken

Beiträge zum Thema Alltagsmasken

Lokales

Winzler Viertel
Quartierszentrum P11 startet mit reduziertem Angebot

Pirmasens. Längst hat sich das Quartierszentrum P11 etabliert und ist zu einer wichtigen Anlaufstelle im Winzler Viertel geworden. Nachdem die Einrichtung in Folge der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen war, ist das P11 ab sofort wieder geöffnet – unter Wahrung der erforderlichen Hygienemaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen. „Endlich können wir wieder die Türen öffnen und Besucher empfangen“, freut sich Quartiersmanagerin Kathrin Kölsch gemeinsam mit ihrer Kollegin...

Lokales
Mit dem Geld aus dem Verkauf der selbst genähten Masken unterstützt die Frauengruppe Black & Beautiful Speyer jetzt auch das Tierheim.
2 Bilder

Black & Beautiful Speyer
Geld aus der Maskenproduktion geht an Tierheim

Speyer. Die Frauengruppe Black & Beautiful Speyer, die seit dem Höhepunkt der Corona-Krise Mitte März mit ihren Helferinnen insgesamt über 2.000 Mund-Nasen-Bedeckungen gemeinsam in Bärbel’s Änderungsschneiderei in Speyer genäht haben, unterstützen neben dem Kindernotarztwagen auch das Speyerer Tierheim: 2.220 Euro wurden am Pfingstmontag als Spende übergeben. Das Geld stammt aus dem Verkauf der gemeinsam und ehrenamtlich genähten Alltagsmasken, die zu je fünf Euro Spende pro Stück an...

Lokales
Zuständig für den gesamten Rhein-Pfalz-Kreis und Speyer: der Kindernotarztwagen.

Mehr als 2.000 Masken
Black & Beautiful Speyer spendet 10.055 Euro

Speyer. Die Frauengruppe „Black & Beautiful Speyer“, die seit dem Höhepunkt der Corona-Krise Mitte März mit ihren Helferinnen insgesamt über 2.000 Mund-Nasen-Bedeckungen gemeinsam in Bärbel’s Änderungsschneiderei  nähten, machen Kassensturz: 10.055 Euro kamen für den Förderverein Kindernotarztwagen e. V. zusammen. Die Summe stammt aus dem Verkauf der gemeinsam genähten Alltagsmasken, die zu je fünf Euro Spende das Stück an Privatpersonen und Unternehmen verkauft werden. Prominente...

Lokales
Quer durch alle Altersgruppen: Die 17-jährige Elin Townsend nähte Alltagsmasken in den Osterferien. In den Pfingstferien geht sie wieder ans Werk und näht weitere Masken. Die älteste bekannte Maskennäherin in Bad Schönborn ist hingegen 88 Jahre alt.
3 Bilder

Tausende Alltagsmasken genäht
Bad Schönborn dankt Maskennäherinnen

Bad Schönborn (bsr). Schon vor der offiziellen Empfehlung und Verordnung des Landes herrschte in Bad Schönborn die Empfehlung, Alltagsmasken zu tragen. „Wir starteten Aufrufe und veröffentlichten Anleitungen im Mitteilungsblatt und auf unserer Homepage und hatten sehr große Resonanz“, berichtet Christiane Bös, Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung, die sich nicht nur bei den engagierten Näherinnen, sondern auch bei den vielen Stoff-Spendern und –Spenderinnen aus der Bevölkerung bedankt....

Lokales
Viele Masken wurden  in Herxheim gespendet.

Mund-Nasen-Schutz-Spende für die Herxheimer Tafel
Engagierte Näherinnen

Herxheim. Seit 1. April nähen Frauen, die sich für die zukünftige Nähwerkstatt engagieren, und weitere Herxheimerinnen, Gebrauchsmasken für den Alltag: die sogenannte Mund-Nase-Abdeckung. Die handgefertigten, qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Abdeckungen sind gegen eine Spende von vorgeschlagenen fünf Euro in der Alten Apotheke zu haben. Die Spenden kommen der Herxheimer Tafel zugute. Bis jetzt sind bereits 625 Masken genäht worden, und so konnte der stattliche Spendenbetrag von...

Lokales
Auch Pilou, der kleine Sympathieträger, hat sich bereits auf die Maskenpflicht eingestellt, die ab kommenden Montag in Bussen, Bahnen und beim Einkaufen gilt.

"PS: Verantwortung tragen"
Fotowettbewerb zur Maskenpflicht

Pirmasens. Oberbürgermeister Markus Zwick hat den Startschuss für die Kampagne „PS: Verantwortung tragen“ gegeben. Mit diesem Slogan möchte die Verwaltung die Bevölkerung dafür sensibilisieren, dass ab kommenden Montag, 27. April, eine Pflicht für das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Einkaufen und in Bussen und Bahnen gilt. Ein Fotowettbewerb soll für mehr Akzeptanz werben und gleichzeitig die Kreativität der Pirmasenser wecken. „In einer gemeinsamen Kraftanstrengung haben wir es...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.