inSPEYERed-Forum zu Rollenbildern, Sexismus und Gleichberechtigung
Wer willst du sein? Wer sollst du sein?

Speyer. Wo begegnen uns Klischees und Geschlechterstereotypen? Welche Erwartungen sind daran geknüpft? Wie sehr wird unser Leben von Rollenbildern geprägt und inwiefern beeinflussen sie unseren Alltag und unser eigenes Handeln? Diesen Fragen will inSPEYERed e.V. unter dem Titel „Rollenspiel – Wer sollst du sein? Wer willst Du sein?” bei seinem nächsten Forum am Dienstag, 5. Februar, ab 19 Uhr in der Villa Ecarius nachgehen.Erst vor wenigen Tagen und ein gutes Jahr nach dem Beginn der #metoo-Debatte wurde das „Gendersternchen“ zum Anglizismus des Jahres gewählt und macht deutlich, dass die Themen Geschlechtergerechtigkeit und Sexismus nichts von ihrer Aktualität verloren haben. Beim kommenden inSPEYERed-Forum sollen Filmausschnitte aus aktuellen Dokumentationen und Werbespots zur Diskussion anregen, Rollenzuschreibungen und Verhaltensmuster benannt und hinterfragt, sowie eigene Erfahrungen ausgewertet werden. Ziel ist es, nicht nur Probleme und Gefahren festgelegter Rollenbilder zu erkennen, sondern auch zu sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten für den Alltag zu erarbeiten. Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos und steht allen offen.
Anknüpfend an das Februar-Forum veranstaltet inSPEYERed am 19. März im Rahmen des „Kulturbeutel“-Theaterfestivals dann ein sogenanntes Forums-Theater. Die Mannheimer Schauspielgruppe „Die (Er-)Löser“ setzt sich in ihrem Stück „Sweat Meat“ mit dem Problem des Alltagssexismus auseinander. Anhand gespielter Sequenzen sollen gemeinsam mit den Zuschauern verschiedene Situationen analysiert und Handlungsmöglichkeiten entwickelt werden. ps

Autor:

Wochenblatt Speyer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen