Vortrag im Diakonissen Speyer am 27. Juni
Dysphagie - Schluckstörungen im Alter

  • Foto: sabinevanerp/pixabay
  • hochgeladen von Julia Lutz

Speyer. Am Donnerstag, 27. Juni, 15 Uhr hält Dr. Nikolai Wezler, Chefarzt Innere Medizin/Geriatrie und Lei-ter des Geriatrischen Zentrums Speyer, im Mutterhaus der Diakonissen Speyer (Fliedner-Saar, Hil-gardstraße 26, 67346 Speyer) einen Vortrag über „Dysphagie – Schluckstörungen im Alter, ein un-terschätztes Problem“.
An die 2000 Mal schluckt ein gesunder Mensch pro Tag – meist, ohne sich darüber Gedanken zu machen. Bei älteren Menschen kann der gut eingespielte Schluckvorgang altersbedingt aus dem Takt geraten. Auch ein Schlaganfall, Parkinson, Demenz oder ALS können zu Schluckstörungen führen.

„Wer sich häufiger verschluckt, sollte ärztlichen und logopädischen Rat einholen“, empfiehlt Dr. Wezler. „Eine Schluckstörung – eine so genannte Dysphagie – sollte rechtzeitig erkannt und behan-delt werden, weil sie die Lebensqualität einschränkt und ernste gesundheitliche Probleme verursa-chen kann“, sagt der erfahrene Altersmediziner.

Dysphagie kann unbehandelt zu Flüssigkeitsmangel, Mangelernährung, Gewichtsverlust und sogar zu Lungenentzündungen führen, wenn Speichel, Nahrung oder Flüssigkeit über die Luftröhre in die Lunge gerät.

„Im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus helfen wir Betroffenen mit einer gründlichen Diagnostik und einer Reihe von Therapiebausteinen weiter, die individuell auf den Patienten abgestimmt sind“, er-klärt Dr. Wezler.

Der Vortrag ist ein Beitrag der Reihe „Typische Alterserkrankungen und aktive Gesundheitsförde-rung“, bei der Mediziner und andere Experten praxisnah und verständlich über Gesundheitshemen informieren.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig. ps

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.