Corona-Zahlen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis, Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
Zwei neue Fälle

Rhein-Pfalz-Kreis. Mit Stand 15 Uhr gibt es im Einzugsgebiet des Gesundheitsamtes im Rhein-Pfalz-Kreis 28 aktive bekannte Corona-Fälle. Es sind damit am 29. Juli insgesamt zwei neue Infektionen mit Corona dazu gekommen. Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie 798 Menschen infiziert, zehn sind verstorben, 760 bereits wieder genesen.
Die Zahlen im Einzelnen:
Frankenthal: Fälle: 47 neu: +0 verstorben: 2 genesen: 45 aktiv: 0
Ludwigshafen: Fälle: 357 neu: +1 verstorben: 2 genesen: 339 aktiv: 16
Speyer: Fälle: 115 neu: +0 verstorben: 2 genesen: 109 aktiv: 4
Kreis: Fälle: 279 neu: +1 verstorben: 4 genesen: 267 aktiv: 8

24. Juli:

Mit Stand 12 Uhr gibt es im Einzugsgebiet des Gesundheitsamtes im Rhein-Pfalz-Kreis 27 aktive bekannte Corona-Fälle. Es sind am 24. Juli insgesamt drei neue Infektionen dazu gekommen. Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie 790 Menschen infiziert, zehn sind verstorben, 753 bereits wieder genesen.
Die Zahlen im Einzelnen:
Frankenthal: Fälle: 47 neu: +0 verstorben: 2 genesen: 45 aktiv: 0
Ludwigshafen: Fälle: 351 neu: +2 verstorben: 2 genesen: 338 aktiv: 11 
Speyer: Fälle: 115 neu: +1 verstorben: 2 genesen: 106 aktiv: 7 
Kreis: Fälle: 277 neu: +0 verstorben: 4 genesen: 264 aktiv: 9

22. Juli:

Mit Stand 15 Uhr gibt es im Einzugsgebiet des Gesundheitsamtes im Rhein-Pfalz-Kreis 26 aktive bekannte Corona-Fälle. Es ist damit am 22. Juli kein neuen Fall dazu gekommen. Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie 787 Menschen infiziert, zehn sind verstorben, 751 bereits wieder genesen.
Die Zahlen im Einzelnen:
Frankenthal: Fälle: 47  neu: +0  verstorben: 2  genesen: 45 aktiv: 0
Ludwigshafen: Fälle: 349 neu: +0 verstorben: 2  genesen 337 aktiv: 10
Speyer: Fälle: 114 neu: +0 verstorben: 2  genesen: 106 aktiv: 6
Kreis: Fälle: 277 neu: +0 verstorben: 4 genesen: 263 aktiv: 10

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

38 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Symbolfoto: Das regelmäßige Reinigen von Oberflächen ist eine Maßnahme, um sich und andere vor der Ansteckung mit der Lungenkrankheit Covid-19 zu schützen.
  3 Bilder

Firma HAKA Kunz aus Waldenbuch stellt wegen der Corona-Krise die Produktion um
Neuer Hygienereiniger schont Gesundheit und Umwelt

Schifferstadt. Die Firma HAKA Kunz GmbH aus dem baden-württembergischen Waldenbuch im Landkreis Böblingen ist eigentlich bekannt für die Herstellung von Reinigungs-, Wasch- und Pflegeprodukten. Bedingt durch die Coronakrise und das Verhindern der schnellen Ausbreitung der Lungenkrankheit Covid-19 liefert das Unternehmen ab sofort einen neuen Hygiene Reiniger als Spray aus. Der Kern der Unternehmensphilosophie bereits seit über 70 Jahren: Immer höchste Ansprüche an Umweltfreundlichkeit,...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen