Alkohol für das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus in Speyer
Destillerie spendet 300 Liter

Birgit von Albedyll, Leiterin der Krankenhaus-Apotheke (Mitte links), mit ihrem Team und Ralph Anton von der Destillerie Anton aus Kirrweiler mit seinen Söhnen
  • Birgit von Albedyll, Leiterin der Krankenhaus-Apotheke (Mitte links), mit ihrem Team und Ralph Anton von der Destillerie Anton aus Kirrweiler mit seinen Söhnen
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Speyer. Für die Desinfektion von Flächen hat das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer rund 300 Liter Alkohol von der Destillerie Anton aus Kirrweiler erhalten. Mit der Spende unterstützt der mittelständische Weinbaubetrieb die Klinik bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.

„Wir sind sehr froh, dass Sie an uns gedacht haben. Alkohol zur Flächendesinfektion ist in Corona-Zeiten sehr gefragt und nicht immer problemlos erhältlich“, dankte Birgit von Albedyll, Leiterin der Apotheke, Firmenchef Ralph Anton bei der Übergabe vor der Klinik. Im Haus seien viele Flächen zu desinfizieren, nicht nur in den beiden Sterillaboren. Die 30 gespendeten Zehn-Liter-Kanister mit 84-prozentigem unvergälltem Alkohol decken den aktuellen Bedarf der Klinik für rund zehn Tage.

„Seit Anfang April dürfen wir Ethanol für Personen des öffentlichen Rechts wie die Feuerwehr und das THW brennen oder für Abnehmer, die zur Herstellung von Arzneimitteln berechtigt sind“, be-richtet Anton vom gleichnamigen Weingut an der südlichen Weinstraße. „Wir haben beim Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer angefragt, welcher Bedarf besteht, und Ende April mit dem Brennen des Hefeschnapses begonnen.“ Für den guten Zweck haben seine drei Söhne und er insgesamt drei Brenntage eingelegt.

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Benjamin Stiegler liegt die Region am Herzen.
2 Bilder

Edeka Stiegler unterstützt regionale Händler und Gastronomen
"Speyer hält zusammen"

Speyer. „Es liegt uns am Herzen, die regionalen Händler und Gastronomen zu unterstützen“, sagt Benjamin Stiegler. Das gehört ganz klar zum Konzept des Edeka-Marktes Stiegler in Speyer, aber auch zu dem der drei weiteren Märkten in Haßloch, Frankenthal und Bad Dürkheim, die Benjamin Stiegler gemeinsam mit seinem Bruder führt. Die Coronakrise hat dazu geführt, dass die Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten sich in den vergangenen Wochen noch intensiver gestaltet hat. Viele neue Partner...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen