Körperverletzung durch Pfefferspray
Streit geht ins Auge

Speyer. Ein 34-jähriger Mann erschien am Dienstag bei der Polizeiinspektion Speyer und bat um die Verständigung eines Arztes, da ihm jemand "Etwas" ins Gesicht gesprüht habe. Nähere Angaben konnte/wollte er nicht machen. Durch den Rettungsdienst erfolgte zunächst ein gründliches Ausspülen seiner Augen und eine anschließende Verbringung der Person zu einem Augenarzt.Im Nachgang an seine Behandlung schilderte der Geschädigte der Polizei, dass er zu Fuß "Im Erlich" unterwegs gewesen sei, als ihm ein 53-Jähriger, den er schon seit Längerem kenne und mit welchem er aufgrund diverser Kleinigkeiten Streit habe, begegnet sei. Hierbei soll es dann zunächst zu mehreren Beleidigungen durch den Beschuldigten und der Androhung von Schlägen für den Geschädigten gekommen sein. Als der Geschädigte darauf nicht reagiert, habe der Beschuldigte ein Pfefferspray aus seiner Tasche gezogen und ihm ins Gesicht, an den Hals sowie an sein linkes Ohr gesprüht. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen