Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften an
Siebenjähriger löst Feuerwehreinsatz aus

Speyer. Über eine Speyerer Festnetznummer wurde der integrierten Leitstelle über die Notrufnummer 112 am Montagnachmittag ein aktuelles Brandgeschehen in der "Landstraße 21" mittgeteilt. Der Anrufer soll männlich und jüngeren Alters gewesen sein. Die gemeldete Brandörtlichkeit in der Wormser Landstraße wurde mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften der Feuerwehr Speyer und einer Funkstreifenbesatzung angefahren. Das gemeldete Brandereignis konnte nicht gefunden werden. Für die Dauer der Einsatzmaßnahme wurde die Wormser Landstraße im Bereich St.-Klara-Kloster-Weg, Prinz-Luitpold-Straße, Im Frohsinn für zehn Minuten voll gesperrt. Über die bei dem Notruf angezeigte Telefonnummer konnte der Anschlussinhaber ermittelt werden. Hier lebt auch der siebenjährige Sohn der Familie. Im Beisein der Erziehungsberechtigten wurde mit dem Jungen Rücksprache gehalten. Dieser räumte den Anruf ein. Plausible Gründe, warum er dies tat, konnte er nicht nennen. Er und seine Eltern wirkten relativ desinteressiert an der Angelegenheit. Der Vater musste sich bei Eröffnung des Erscheinungsgrundes ein Lachen verkneifen. In wie weit Kosten für den Einsatz auf die Familie zukommen wird derzeit geprüft. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen